Macht ihr Euch vielleicht schon Gedanken – Muttertag …wann ist der eigentlich dieses Jahr, was mache ich dieses mal ganz besonderes? Oder habt ihr Euch von der narzisstischen Mutter distanziert oder so ganz aus Eurem Leben verabschiedet und jetzt beginnt sie bald, die Zeit in der Euch das Thema eventuell wieder triggert?

Ich habe Euch in diesem Artikel zusammengestellt, was den Muttertag mit einer narzisstischen Mutter so anstrengend macht und welche Bedeutung er hat bzw. haben soll. Was aber tun? Muss man etwas machen oder nicht? Was tun, wenn die Triggergefahr an Muttertag oder davor aufkommt? Ich habe Tipps für Euch.

Wieso ist das mit einer narzisstischen Mutter und Muttertag so „besonders“?

1.) Es ist vor allem eines – ausgesprochener oder unausgesprochener Druck. Denn es gibt seitens der narzisstischen Mutter ausgesprochene oder unausgesprochene Erwartungen – und die sind hoch. 

2.)  Es ist eine Art Königinnentag, noch höher im Kalender angesiedelt als alles andere – außer dem Geburtstag der Narzisstin.



3.) Die Mutter fordert- über Sprüche zwischendurch oder auch passiv aggressiv bei verdeckten Narzissten.

4.) Druck den man von früher oder heute kennt was „besonderes zu machen“ für die besondere Mama

Sei Dankbar dafür, dass ich Dich geboren habe“ oder „ich bin die beste Mutter, die man sich wünschen kann.“ Das sind typische Einstellung krankhafter narzisstischer Mütter. Die narzisstische Mutter ist leider alles andere als „lieb“ und „gut“ – aber genau deswegen braucht sie diese Falschbestätigung von außen und blöderweise gibt man sie ihr als Kind mitunter. 

Warum macht man das obwohl sie einen schlecht behandelt. Vielleicht denkt man schon ich habe da keine Lust mehr drauf, der Kopf sagt auch ich will es eigentlich nicht – aber irgendwie geht das so schwer. Was ist das eigentlich? Was Probleme, die für einen Selbst, das daraus resultiert? Aber was kann man tun – auch dann wenn man weiß, man hat einen gewissen Abstand aber wird immer wieder von diesem Muttertag enorm getriggert wird? Ganz viele Tipps dazu und Ideen wie man zukünftig gut durch diesen Tag und die Zeit davor kommt gibt es in meinem Video „Muttertags-Horror“ mit narzisstischer Mutter.

und wenn Du möchtest, dann kannst Du unter dem Video auch gerne Deine Gedanken dazu ergänzen – wenn Du Fragen hast, dann können wir auch sehr gerne telefonieren: Infos Telefonische Beratung 

     


    Marie

    Lösungsansätze für den Alltag und das Erlebte im Bereich Narzissmus: Das ist mein Blog, mein YouTube-Kanal "Narzissmus verstehen" sowie mein Coaching. Meine Informationen sind seriös, praxisnah mit einer lösungsorientierten Sicht, die inspirieren soll. Deshalb: Schau nach Lösungen, denn eine glückliche Zukunft liegt in Deiner Hand! Als sportbegeisterte Berlinerin & Diplom-Betriebswirtin (FH) stehe ich im Leben und arbeite als selbständiger Consultant / Projektmanagerin & Coach. Neben meinem Blog und meinen Videos biete ich individuelle telefonische Beratungen & Coaching - Schwerpunktthema Narzissmus - an. Infos und Buchung hier auf dem Blog unter "Telefonische Beratung & Coaching", herzliche Grüße, Deine Marie