Heute geht es um das Thema narzisstische Geschwister: Wie verhalten sich narzisstische Geschwister vielleicht - warum verhalten Sie sich wie sie sich verhalten, wie sieht die Familiendynamik mitunter aus?
Wie kann man  mit narzisstischen Geschwistern im Alltag umgehen und sich abgrenzen?

Vorab: Das Familiensystem

Oftmals herrschen in diesen dysfunktionalen Familien die Aufteilungen des „Sündenbock & Goldenes Kind“-Systematik. Ich möchte dazu aber vorab ein paar Worte verlieren, dann kann man das ganze Bild besser begreifen und auch selbst schauen, welche Dynamiken vielleicht vorhanden waren. Aber: Es muss nicht so sein wie beschreiben, diese kann sich durchaus auch ganz anders zeigen. 

"Goldenes Kind"

Oftmals die eigene Erweiterung der Mutter oder des Vaters, in der sie ihre eine Großartigkeit projizieren. Das Kind soll all das erreichen, was die Eltern in ihrem eigenen Leben nicht erreicht haben. Dieses wird extrem gefördert und auf den ersten Blick für kleinste Errungenschaften bewundert. Diese Kinder werden aber stark in Ihrer eigenen Entwicklung gehemmt und von den Eltern fast "eingenommen". Eigene Wünsch und Bedürfnisse sind bei diesen Kindern nicht gewünscht. 

"Sündenbock"

Diese/r soll möglichst keine Erfolge haben, auf ihn/sie werden unter anderen alle Krankheiten der Familie projiziert. Es wird weder finanziell unterstützt, noch werden Fähigkeiten und Leidenschaften somit also die gesunde und stärkende Entwicklung gefördert. Es findet eine gegenteilige Fokussierung durch die Eltern statt: Das Kind soll möglichst scheitern und keine positiven Erfahrungen machen. Die Auswirkungen werden für das Kind und seinen Selbstwert, wie auch die Gesundheit mitunter fatal sein.

Das "Besondere": Es entstehenden innerhalb dieser Familiensystematiken mitunter stark negative Dynamiken der Geschwister untereinander. Dies wird - unter dem Deckmantel des "wir meinen es doch nur gut und wollen, dass ihr Euch versteht" - von den Eltern fokussiert. Es entsteht dadurch beispielsweise eine unbeschreibliche Eifersucht der Geschwister untereinander sowie der unendliche "Kampf" und die Hoffnung beider Kinder um die Gunst oder Liebe der Eltern. Das "goldene Kind"  kann von Eltern zudem offen oder auch stillschweigend ermutigt werden, den Sündenbock zu schikanieren. Eine Dynamik, die  ebenfalls zu Spannungen der Geschwister untereinander führt und führen soll. Das nur wenige Bespiele dieser Familendynamiken mehr dazu auch in meinem Artikeln und Videos zu narzisstischen Eltern.

Wie verhalten sich aber nun narzisstische Geschwister einem selbst gegenüber? 

Ich habe dazu Punkte für Euch zusammengestellt:

1.) Wollen direkt oder indirekt im Mittelpunkt stehen. 

2.) Sie torpedieren Situationen in denen Ihr im Mittelpunkt steht und sind übergriffig. 

3.) Sie versuchen Euch im Hinblick auf Eure Eltern zu „lenken“.

4.) Sie stehen in Konkurrenz der Dramen mit der narzisstischen Mutter oder den Erfolgen des narzisstischen Vaters. 

5.) Sie stellen Euch bloß und nehmen Euch nicht ernst. 

6.) Sie werden „Handlanger“ der Eltern.

7.) Sie behandeln einen wie Menschen zweiter Klasse. 

8.) Sie nutzen einen schamlos aus. 

9.) Eine nicht statistische Sache ist das narzisstische Geschwister absolut hemmungsloser lügen, als sie es gegenüber.

10.) ständiges Konkurrenzgefühl. 

11.) Man fängt an, absichtlich Erfolge zu verstecken. 

12.) Sie erzählen Euren Eltern und anderen von Euren „Fehlern". 

Mit welchen besonderen Herausforderung hat man bei narzisstischen Geschwistern mitunter zu kämpfen? Was sind weitere Verhaltensweisen der Eltern gegenüber dem "Sündenbock und schwarzem Schaf"?
Wieso ist eine Abgrenzung mitunter so schwer? Was kann man tun? Welche Fragen sollte man sich diesbezüglich vielleicht selbst stellen? 
Diese Fragen mit vielen Beispielen beantworte ich in meinem Video
 narzisstische Geschwister - Verhalten Probleme, Herausforderungen & Tipps

Hast Du ganz persönliche Fragen? Dann kannst Du sie auch telefonisch mit mir besprechen oder ein Coaching von mir in Anspruch nehmen. Weitere Informationen dazu findest Du hier


      Marie

      Hi, ich bin Marie: Bloggerin, YouTuberin & Coach. Hier auf meinem Blog sowie auf meinem YouTube-Kanal findest Du Informationen zu den Themen Psychologie, Narzissmus und gesunder Selbstwert. Alle Artikel auf meinem Blog sind gut recherchiert, denn Qualität ist mir sehr wichtig. Gerne beantworte ich Deine Fragen in einem telefonischen Gespräch. Die Buchung ist unkompliziert und sicher hier auf meinem Blog online möglich. Als sportbegeisterte Berlinerin, die das Wasser liebt, ausgebildete examinierte Krankenschwester und Diplom-Betriebswirtin (FH) bin ich über 20 Jahre im Gesundheitswesen tätig. Ich bin selbstständig, stehe im Leben und arbeite als Beraterin/Coach sowie als Projektmanagerin sowie Social Media Managerin branchenübergreifend. Ich bin YouTube-Partner.