Pflegebedürftige, ältere narzisstische Eltern

Was ist eigentlich, wenn die eigenen extremen oder krankhaft narzisstischen Eltern, die sich selbst nie um einen selbst gekümmert haben schon ziemlich alt sind. Oder beide bzw. einer der beiden absehbar pflegebedürftig wird bzw. dies bereits sind und man sie pflegt? Pflegebedürftige, ältere narzisstische Eltern können zu einer großen Herausforderung werden der man sich offensiv, vielleicht sogar schon bevor es soweit ist, stellen sollte.

Es gibt Eltern die extremen bis krankhaften Narzissmus oder andere Störungen haben und alles andere als liebevoll mit ihren Kindern umgegangen sein. Diese können sich ganz unterschiedlich gegenüber ihren Kindern verhalten haben: Sie können diese kontrollieren, ignorieren, ver- und verstörend sein, die Kinder in den Himmel heben – wie beim goldenen Kind – oder – wie beim Sündenbock-Kind -abwerten.
Man hat selbst eventuell keinen oder wenig Kontakt, dann vielleicht auch nur mit banalen Gesprächen oder kümmert sich schon immer…

Wenn die narzisstischen Eltern älter werden 

Jetzt werden die Eltern älter und gebrechlicher oder vielleicht sogar Pflegebedürftig –  sie brauchen Hilfe welcher Art auch immer, bspw. weil sie Demenz haben oder eine starke körperliche Einschränkung. 

Was sind die Probleme bei extremen und krankhaften narzisstischen Elternbzw. Eltern, die ich selbst nicht ausreichend um einen gekümmert haben. Grund hierfür kann durchaus auch eine andere psychische Erkrankung sein.

Pflegebedürftige ältere narzisstische Eltern: Konflikte bei älteren krankhaft narzisstischen Eltern

Ich habe Euch ein paar Punkte von mir und ergänzt mit Gedanken von Karyl BcBride Ph.D. (Artikel auf Psychology Today) zusammengestellt:

Noch zur Info für Dich: Ich selbst komme beruflich aus dem Gesundheitswesen (Deutschland) und habe über 20 Jahren Berufserfahrung u.a. in diesem Bereich. Dadurch weiß ich über den Bereich Pflege sehr genau Bescheid: Neben meiner absolvierten Ausbildung zur Krankenschwester habe ich nach dem Studium im betriebswirtschaftlichen Bereich – u.a. auch der Pflege – gearbeitet. 


 

Auf der einen Seite hat man die sehr wenigen schönen Momente, die Momente, die auch von Narzissten hoch gelobt werden. Das sind mitunter Dinge, die zur ganz normalen Aufgabe einer Mutter gehören, einem selbst als Kind aber als etwas besonders angezeigt werden. Bspw. “Deine Mutter hat immer für Dich gekocht”. Man selbst dachte, dass man deshalb ein Leben lang für solche Dinge unglaublich dankbar sein muss und in einer Art “Bringschuld” der Mutter bzw. den Eltern gegenüber steht.

Nun hat man auf der anderen Seite hat begonnen, sich diese Dinge einmal genauer anzuschauen und realistischer zu sehen. Hat mitunter begonnen sich  zu distanzieren, Grenzen zu ziehen. Trotzdem bleiben da diese Gedanken, was soll man tun? Kann man da jetzt einfach die Eltern alleine einem Pflegedienst überlassen? Es ist ein innerer Konflikt.

Der ständige Undank der Eltern ist allgegenwärtig. Die krankhaft narzisstische Eltern waren immer schon undankbar und das sind sie auch noch heute. Die falschen Spülmaschinentabs besorgt und sofort wird die Nase gerümpft. Man macht extra die Besorgung und dann kommt nur “… na interessant diese neumodischen Kaffeesorten, Bio – na was hat das gekostet? Soso, na wir haben es ja.” Dazu kommen unrealistische, extreme Erwartungen – und scheinbaren Bedürfnisse und man spürt permanent einen inneren Druck. Denn krankhafte Narzissten die wollen, dass sich möglichst alles um sie dreht. Die Forderungen werden maßlos was die Anforderungen an  Pflege, Services, Zeitaufwand und finanzielle Ansprüche betrifft. 

Was sind weitere Gedanken und Probleme die für einen entstehen (können). Muss man sich überhaupt und in welchem Maß kümmern? Warum fällt es einem selbst vielleicht so scher sich abzugrenzen, wie auch immer das für einen selbst individuell aussieht? Ich habe ganz viele Beispiele und praktische Tipps am Ende meines Videos zu diesem Thema . Natürlich auch für Dich 3 Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst. 

Wenn Du im Anschluss des Videos oder nach dem Lesen meiner Blogartikel selbst noch Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich sehr gerne telefonisch bei mir.

Socials und Service

Wer schreibt hier?

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Bloggerin und Expertin für das Thema Narzissmus. Ich bin selbstständig als Coach wie auch als Beraterin im Business-Bereich tätig und bin studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) sowie examinierte Krankenschwester. Neben diesem Blog betreibe ich seit 2016 auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit mittlerweile über 50.000 organisch gewachsenen Followern. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der in der 2. Auflage beim Gräfe und Unzer (GU) Verlag erschienen ist. Alle Inhalte meines Blogs etc. sind urheberrechtlich geschützt.

Weitere interessante Beiträge:

Fehlende Wertschätzung narzisstischer Eltern

Wenn narzisstische Eltern ihre Kinder alles andere als liebevoll und wertschätzend behandeln, dann kann das auch langfristig sehr starke Auswirkungen haben. Fehlende Wertschätzung narzisstischer Eltern: Wie verhalten sich narzisstische Eltern, die…

Narzissten untereinander – zwischen Verehrung & Hass: halte Dich raus!

Man sollte meinen, Narzissten untereinander die mögen sich doch nicht. Klingt erstmal logisch, ist aber nach Außen auf den ersten Blick nicht immer so. Das ist meine Erfahrung aus dem Alltag. Denn Sie verbünden sich oft und agieren teilweise…

Narzissten nutzen andere aus: so setzt Du ganz klare Grenzen

Extrem narzisstische Menschen wollen ihr Umfeld gerne ausnutzen. Eines der ätzendsten Gefühle ist es wohl zu merken, dass man ausgenutzt und benutzt wurde. In einem Umfeld, in dem sich viele Narzissten befinden, passiert das leider sehr oft, denn …

Für dich: meine Angebote

Du hast Fragen oder benötigst Support?
Ich biete als Ergänzung zu meinem Content individuelle Coachings und Beratung zum Schwerpunktthema Narzissmus an. Die telefonische oder Video-Beratung ist diskret und lösungsorientiert. Die Buchung ist unkompliziert, schnell und sicher u.a. online möglich und die Kostenstruktur transparent. Schau im Terminkalender nach einem passenden Termin für dich:

2016 habe ich meinen YouTube-Kanal gestartet, der aufgrund des starken Wachstums bereits nach kurzer Zeit zu den größten Kanälen in Deutschland im Bereich Psychologie/Narzissmus zählte. In den letzten Jahren erreichten die dort veröffentlichten Videos über 8,1 Millionen Aufrufe, der von YouTube bestätigte Kanal hat schon jetzt bereits mehr als 50.000 Follower (organisch gewachsen). 2020 wurde dieser von YouTube als “Creator on the Rise” ausgewählt: 

Gut recherchierte und aktuelle Blogbeiträge mit Bezug zu neuester Literatur sowie spannende, hilfreiche Infos gibt es hier und auf meinen Social Media Kanälen. Meine Beiträge: Lebensnah mit viel Herz sowie eigenen Ideen und praktischen Lösungsansätzen. 2021 erschien bei GU mein Ratgeber “Die Maschen der Narzissten”. Ein Ratgeber mit wissenschaftlichem Bezug, der mittlerweile in der zweiten Auflage online und in jeder Buchhandlung vor Ort erhältlich ist:

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Auswirkungen Umgang mit Narzisstinnen und Narzissten 

Nach einem Treffen mit Narzisstinnen und Narzissten fühlt man sich häufig nicht gut, woran liegt das? 🤔Darum geht es in meinem heutigen #Kurzvideo: zum Video auf YouTube  Noch mehr u.a. zu den Auswirkungen eines narzisstischen Umfeld und wie man s...

Dauerstress mit Narzissten und toxischen Menschen

Unruhiges schlafen, man vergisst ständig etwas, hat Stimmungsschwankungen und fühlt sich zunehmend überfordert mit allem. Was steckt dahinter? Das alles können Anzeichen für Stress sein, der vielleicht sogar schon chronisch ist. Stress ist nicht i...

Neid von Narzisstinnen und Narzissten

Worauf sind Narzisstinnen und Narzissten oft neidisch (aber würden es nie zugeben)? Dazu mehr in diesem #Kurzvideo auf YouTube: Kurzvideo Neid von Narzisstinnen und Narzissten  Noch mehr u.a. zu dem Neid von Narzissten auch in meinem aktuellen Buc...
Magst du meinen Content?

Dann kannst du mich gerne mit einem Milchkaffee supporten, ich freue mich sehr darüber ♥️

nach oben

© narzissmus-verstehen.de. Alle Rechte vorbehalten.

© Copyright 2022 – Urheberrechtshinweis: Alle Inhalte dieses Blogs und Videos, insbesondere Texte sind urheberrechtlich geschützt. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders erwähnt/gekennzeichnet, bei Julia Marie Schmoll.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner