Optimismus & Pessimismus – Optimismus? kann man lernen

Optimismus lernen: Wer hat eigentlich die Chance auf ein längeres Leben? Optimisten oder Pessimisten, was denkst Du?

Wer im hohen Alter pessimistisch ist, lebt länger” sagt eine Studie. Möglicherweise ermuntern pessimistische Zukunftserwartungen die Senioren dazu, noch besser auf die eigene Gesundheit zu achten und sich vor Gefahren zu schützen“. Pessimisten sorgen sich also vielleicht mehr über die Gesundheit. Also wären es dann die Pessimisten – das ist eine These.

Oder sind es doch die Optimisten?

Optimisten sind weniger Anfällig für bestimmte Krankheiten, das sagt bspw. eine Studie der Harvard Medical School.

Es gab auch kürzlich eine Studie exakt zu der Fragestellung: “Wer lebt länger – Optimisten oder Pessimisten? Sogar eine richtig große Untersuchung, mit über 70.000 Menschen. Das Ergebnis erschien in den Proceedings der US Akademie der Wissenschaften und das war echt spannen:
Richtig alt werden oftmals die Optimisten – 15 % im Schnitt länger bei den Frauen und 11% im Schnitt bei den Frauen. Das sogar, wenn man das Thema gesunde Lebensführung abzieht, also regelmäßigen Sport und Arztbesuche bspw..
Es bleibt also auf den ersten Blick ein kontrovers es Thema. Wobei ich Euch  schon jetzt verraten werde, das man Optimismus lernen kann und es meiner Meinung extrem viele positive Effekte mit sich bringt. 

Optimismus lernen: Vorab aber die Frage: Warum ist man selbst (manchmal) pessimistisch?

Vielleicht fehlt es einem selbst manchmal an Optimismus – gerade auch dann, wenn man vielleicht nicht so viel Glück hatte, in einem optimistischen Umfeld aufzuwachsen, sondern vielleicht mit vielen passiv aggressiven Menschen im Umfeld. Vielleicht sogar mit verdeckten Narzissten, bei denen die Welt alles andere als optimistisch aussah.


 

Wieso ist man wenig optimistisch und vor allem in welchen Situationen?

1.) Was unsere Zukunft betrifft – Existenz und Zukunftsangst, dazu habe ich letzte Woche einen Artikel geschrieben und ein Video veröffentlicht.

2.) Was die eigene Gesundheit betrifft.

3.) Im Hinblick auf den eigenen beruflichen Erfolg.

4.) Was die eigene Attraktivität betrifft.

4.) Was das Schicksal betrifft:
– Ich wusste doch, dass es nicht klappt
– Erfolg, den habe ich nicht verdient
– Pech, das habe ich so gut wie immer 

Auch auf den eigenen Wert:
5.) Ich bin es auch nicht wert – und Achtung, dieses Denken kann einen selbst sehr stark negativ beeinflussen!

Man schaut also immer auf das Schlechte und eben das, was schief gehen kann und nicht gut ist. Das ist eine verzerrte Denkweise, die einem das Leben ganz schön schwer machen kann.

Ich persönlich sehe wesentlich mehr Vorteile im “gesund optimistischen” Leben. Denn die Auswirkungen sind extrem positiv: Optimistisch lebt es sich oft wahrscheinlich nicht nur potenziell länger, sondern vor allem auch viel schöner und glücklicher. Man blickt mit mehr Zuversicht ins Leben das wirkt sich auf einen selbst aus und auch auf das Umfeld mit dem man sich umgibt. Das sind nur einige Beispiele.
Aber warum hat man eine eher optimistische oder pessimistische Denkweise? Wie entsteht das? Wo ist der Unterschied zu krankhaft narzisstischem Verhalten? Was sind die Vorteile optimistischen Denkens? Wie kann man sein eigenes Denken genauer anschauen und seine pessimistische Denkweise im Allgemeinen oder in bestimmten Situationen ändern und Optimismus lernen? Ich habe in meinem Video Antworten auf diese Fragen, viele Tipps und am Ende drei Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst.

Hast Du ganz persönliche Fragen? Dann kannst Du sie auch telefonisch mit mir besprechen oder ein Coaching mit mir buchen. Weitere Informationen dazu findest Du hier.


“Die Maschen der Narzissten” – mein erstes Buch bei GU: praxisnahes, fundiertes Wissen und viele hilfreiche Coaching-Tipps für dich. Ich helfe dir, typisch narzisstisches Verhalten zu erkennen, Dynamiken zu verstehen, eigenen Mustern der Vergangenheit auf die Spur zu kommen und diese gestärkt zu verlassen. Es ist ab sofort online bestellbar, auch als E-Book erhältlich und in deiner Buchhandlung vor Ort.

Das könnte Dich auch interessieren:

Gruppendruck ablegen

Willst Du bloß kein Außenseiter sein und spürst Du manchmal so einen komischen Gruppendruck? Damit bist Du überhaupt nicht alleine. Bereits Kleinkinder passen im Alter von zwei Jahren ihr Verhalten an, um zu einer Gruppe zu gehören – und die…

Wie Narzissten das Umfeld ausbeuten und ausnutzen wollen

Narzissten nutzen andere Menschen oft zu ihrem Vorteil aus. Im Extremfall beuten sie ihr Umfeld regelrecht aus. Dabei ist es für das Umfeld oft gar nicht so leicht, diese Masche von Narzissten auf den ersten Blick zu erkennen. Denn Narzissten ford…

Katastrophen, Narzissten und die eigene Entspannung

Das Leben hat täglich neue Herausforderungen, das macht es ja auch aus. Nicht immer sind es positive Dinge die passieren. Trotzdem sollte man auch mit den nicht so schönen Dingen einen Weg finden, mit ihnen gut und konstruktiv umzugehen. Hat…

Das könnte Dich auch interessieren:

Narzissten: teilweise faul, bequem und sehr passiv

Narzissten behaupten von sich oft, sie sind unglaublich fleißig, aber sind beim genauen Hinschauen nicht selten faul, sehr bequem und alles andere als selbst aktiv. Ihre Art ist es regelmäßig, mit möglichst wenig Aufwand viel für sich selbst herau...

Arroganz von Narzissten

Anmaßung, Geltungsbedürfnis, Einbildung und Hochmut all das verbindet man mit arrogantem Verhalten. Arrogante Menschen, die halten sich selbst für wesentlich besser und wertvoller als den Rest der Welt und sie verhalten sich auch so. Arroganz das ...
| Marie |

Eigene Mutter narzisstisch: So kommst Du damit klar

Wenn die eigene Mutter extrem narzisstische Züge aufweist, vielleicht sogar psychisch krank ist, dann ist das als Kind kein leichtes Schicksal. Denn wer kennt diese Sätze nicht: "Mutter hat man nur einmal" oder "eine Mutter liebt doch immer". Abe...

YouTube-Kanal "Narzissmus verstehen"

Jeden Samstag gibt es ein neues Video auf meinem YouTube Kanal "Narzissmus verstehen" mit vielen Coaching-Tipps. Das Abo ist kostenlos.

Die Maschen der Narzissten

"Das sind doch total narzisstische Züge!" 
Diese Schlussfolgerung ist in der Küchenpsychologie schnell gezogen, doch was steckt eigentlich dahinter? Und noch viel wichtiger: Wann stimmt die Annahme und wann nicht?
Wieso befindet man sich selbst wie scheinbar von Geisterhand immer wieder in "toxischen" Dynamiken und Beziehungen mit Narzissten und kann diese selbst so schlecht verlassen?
In meinem neuen Buch "Die Maschen der Narzissten", das kürzlich bei GU erschienen ist, helfe ich dir, Antworten darauf zu finden.
Mit dem Buch können wir uns gemeinsam auf die Suche danach machen, herauszufinden, wo die Ursache liegt. Du wirst lernen, ungesunde Dynamiken zu verlassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Es gibt daher auch konkrete Handlungsempfehlungen, um dann auch selbstbewusst Grenzen zu setzen. Erfahrt in spannenden Kapiteln zum Beispiel:

  • Was ist Narzissmus und wie erkenne ich Narzissten?
  • Wieso können extreme Narzissten im engen Umfeld nicht guttun? 
  • Was für Dynamiken können dahinter stecken, wenn wir immer wieder in Beziehungen mit Narzissten geraten?
  • Was hat die eigene Vergangenheit damit zu tun?
  • Wie gehe ich souverän mit Narzissten, verlasse ungesunde Dynamiken und stärke mich selbst im Umgang mit Narzissten?

Klingt interessant?
Du findest das Buch überall dort, wo es Bücher gibt.
Du liest lieber digital? Das E-Book ist in allen Online-Buchhandlungen und Online-Stores erhältlich und wenn Du erstmal in die Leseprobe schauen möchtest, dann habe ich es für Dich verlinkt oben auf dem Bild verlinkt.

Über die Autorin Marie

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Expertin für Narzissmus, arbeite als Coach mit Themenschwerpunkt Narzissmus und Beraterin. Neben diesem Blog betreibe ich auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit über 40.000 Abonnenten. Hier erkläre ich Dir, wie extremer Narzissmus sich zeigt und wie jeder sich selbst stärken kann, um Narzissten und Narzisstinnen selbstbewusst und auf Augenhöhe zu begegnen. Ich gebe Dir viele Tipps, um innere Stärke, gesundem Selbstwert und Gelassenheit zu erreichen. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „die Maschen der Narzissten“, der beim Gräfe und Unzer GU Verlag erschienen ist. Ich bin Diplom-Betriebswirtin (FH) sowie exam. Krankenschwester und berate auch im Business-Bereich Unternehmen sowie Selbstständige. Zudem biete ich Workshops, Seminare und Vorträge an.

© narzissmus-verstehen.de. Alle Rechte vorbehalten.
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner