Skip to main content

“sekundärer Krankheitsgewinn” u.a. bei Narzissten

Habt ihr schonmal was vom sog. Krankheitsgewinn oder etwas zu dem Thema “sekundärer Krankheitsgewinn” gehört? Also scheinbare Vorteile, die einem eine Erkrankung bringen kann? Klingt erstmal komisch, denn wer will schon krank sein, das hat doch keine Vorteile? Oder doch?
Den gibt es – und das ist der sogenannte “Krankheitsgewinn”.

Was ist der “Krankheitsgewinn”? 

Das ganze Thema Krankheitgsgewinn, bzw. sekundärer Krankheitsgewinn ist ein echt sensibles Thema wie ich finde. Wichtig ist mir deshalb vorab nochmal zu betonen: Erkrankungen sind schlimm und sicher sucht sie sich niemand bewusst aus. Trotzdem ist es meiner Meinung nach wichtig, sich diesen Dynamiken des Krankheitsgewinns mal anzuschauen – auch in Bezug auf das Thema Narzissmus bzw. auf Narzissmus in der Familie. Zu wissen, dass diese Dynamik des Gewinns im eigenen Umfeld vorkommen kann oder sogar bei einem selbst und sich diesen einmal bewusst zu machen.

Was ist ein Krankheitsgewinn?

Unter Krankheitsgewinn versteht man vor allem in der Psychoanalyse jene Vorteile, die jemand bewusst oder auch unbewusst aus seiner Krankheit zieht. Man unterscheidet nach Sigmund Freud zwischen dem primären und dem sekundären Krankheitsgewinn. Dann gibt es noch den sog. tertiären Krankheitsgewinn.

Was ist das denn überhaupt? Der Primäre und sekundäre Krankheitsgewinn?

Primärer Krankheitsgewinn 

Bei einem Krankheitsgewinn handelt es sich ganz allgemein um gesellschaftliche Vorteile, die mit einer Erkrankung einhergehen. 

  • von Alltagspflichten entbunden zu werden
  • Anteilnahme / Mitleid / Mitgefühl zu erfahren und/oder
  • von seiner Umwelt schonend behandelt zu werden


 

Sekundärer Krankheitsgewinn

Der sekundäre Krankheitsgewinn betrifft Vorteile, die sich dem Kranken nach Krankheitsausbruch und sekundär ergeben. Das sind Vorteile, die aus einer “unbewusst motivierten seelischen Erkrankung” gezogen werden und nicht unbedingt die  Folge einer Erkrankung. Er muss auch nicht unbedingt der Heilung der betreffenden Krankheit dienen. Sondern beispielsweise die Schonung, vermehrte Aufmerksamkeit und Zuwendungen eines Kranken sein. 

„tertiäre Krankheitsgewinn“

Ein tertiärer Krankheitsgewinn bringt Vorteile für das Umfeld des Erkrankten: Diese kümmern sich fast aufopfernd um andere und erfahren deshalb Anerkennung von Außen bzw. auch durch den Erkranken oder haben finanzielle Vorteile. 

 

Welche Vorteile bringt der sekundäre Krankheitsgewinn? Wo liegen die Ursachen, dass u.a. kranke Narzissten diesen sekundären Krankheitsgewinn für sich vom Umfeld  oft einfordern wollen? Wieso lässt man sich in diese Dynamiken hinein ziehen? Warum ist man selbst vielleicht in Dynamiken des Krankheitsgewinns verwickelt? 
Wie sieht man klarer und kommt da wieder raus? Ich habe Tipps und am Ende 3 Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst in meinem neuen YouTube Video.

Hast Du ganz persönliche Fragen? Dann kannst Du sie auch telefonisch mit mir besprechen oder ein Coaching mit mir buchen. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

SOCIALS

SERVICE

BLOGGERIN

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Bloggerin und Expertin für das Thema Narzissmus. Ich bin selbstständig als Coach wie auch als Beraterin im Business-Bereich tätig und bin studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) sowie examinierte Krankenschwester. Neben diesem Blog betreibe ich seit 2016 auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit mittlerweile über 50.000 organisch gewachsenen Followern. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der in der 3. Auflage beim Gräfe und Unzer (GU) Verlag erschienen ist. Alle Inhalte meines Blogs etc. sind urheberrechtlich geschützt.

Weitere interessante Beiträge:

Ungesunde Normalität mit Narzissten und Narzisstinnen

Leider kann man ungesundes Verhalten von Narzissten und Narzisstinnen als ganz normal empfinden, auch wenn man manchmal ahnt, dass etwas nicht stimmen kann. Mehr dazu mit vielen praktischen Tipps gibt es in meinem aktuellen Buch.

Selbsthass überwinden lernen

Sich selbst nicht zu mögen, das kann für das eigene Leben belastend sein. Als Kritiker sucht man seine Fehler im Alltag, von der nicht optionalen Figur bis hin zu dem, was man scheinbar alles nicht erreicht hat. Das kann sogar der Fall sein, wenn …

Sport als Unterstützung in schwierigen Zeiten

Sport ist wichtig – um körperlich fit zu bleiben, aber er ist auch super gut für die Psyche? Warum ist das so, welche Effekte hat Sport – ich habe ein paar spannende Dinge für Euch zusammengestellt: Wie wirkt Sport auf die Psyche?  Es wird v…

Für dich: meine Angebote

Du hast Fragen oder benötigst Support?
Ich biete als Ergänzung zu meinem Content individuelle Coachings und Beratung zum Schwerpunktthema Narzissmus an. Die telefonische oder Video-Beratung ist diskret und lösungsorientiert. Die Buchung ist unkompliziert, schnell und sicher u.a. online möglich und die Kostenstruktur transparent. Schau im Terminkalender nach einem passenden Termin für dich:

2016 habe ich meinen YouTube-Kanal gestartet, der aufgrund des starken Wachstums bereits nach kurzer Zeit zu den größten Kanälen in Deutschland im Bereich Psychologie/Narzissmus zählte. In den letzten Jahren erreichten die dort veröffentlichten Videos über 8,1 Millionen Aufrufe, der von YouTube bestätigte Kanal hat schon jetzt bereits mehr als 50.000 Follower (organisch gewachsen). 2020 wurde dieser von YouTube als “Creator on the Rise” ausgewählt: 

Gut recherchierte und aktuelle Blogbeiträge mit Bezug zu neuester Literatur sowie spannende, hilfreiche Infos gibt es hier und auf meinen Social Media Kanälen. Meine Beiträge: Lebensnah mit viel Herz sowie eigenen Ideen und praktischen Lösungsansätzen. 2021 erschien bei GU mein Ratgeber “Die Maschen der Narzissten”. Ein Ratgeber mit wissenschaftlichem Bezug, der mittlerweile in der zweiten Auflage online und in jeder Buchhandlung vor Ort erhältlich ist:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner