Skip to main content

Ständige Schuldgefühle u.a. im narzisstischen Umfeld

Permanente extreme Schuldgefühle gegenüber Narzissten aber auch anderen Menschen können einen ganz schön hemmen, ein eigenes glückliches und unbeschwertes Leben zu führen. Dabei sind Schuldgefühle an sich nicht immer schlecht. Schuldgefühle können sogar nützlich sein, denn sie führen dazu, dass Menschen sich entschuldigen, etwas ändern oder sogar was wiedergutmachen wollen. Si haben deshalb auch eine soziale Komponente im gesunden Miteinander. Aber extreme Schuldgefühle können auch unfassbar ätzend sein. Die ständigen die Gedanken etwas schlimmes getan zu haben oder, etwas unmoralisches. Dann können diese Schuldgefühle sogar zur psychischen Belastung werden. 

Erforschung von Schuldgefühlen

Die Fachhochschule Erfurt und der SRH Hochschule für Gesundheit haben eine Studie zum Thema Schuldgefühle durchgeführt, die sehr spannend ist. Hier wichtige Erkenntnisse:  

  1. es wurden ca. 1000 Erwachsene befragt 
  2. 2/3 haben schonmal Schuldgefühle empfunden,
  3. kein Unterschied zwischen Mann und Frau,
  4. Zusammenhang zwischen aktuellen Schuldgefühlen und depressiven Empfindungen.
  5. Ca. 1/4 bei Befragten mit Schuldgefühle: Vorliegen einer klinischen Depression. Ohne aktuelle Schuldgefühle waren es lediglich 5%.
und auch, dass Schuldgefühle und Depressionen im Zusammenhang stehen können 

zeigen auch Kernspinunteruchungen: Es wurde bei einer Studiefestgestellt, dass die Schuldverarbeitung im limbischen System des Gehirns ein möglicher Auslöser der Depression ist.

Wann entstehen typische Schuldgefühle gegenüber Narzissten und anderen Menschen? 
Wenn Grenzen gezogen werden

Es ist wichtig und gesund seine eigenen Grenzen zu ziehen. Gegenüber narzisstischen Eltern kann das aber sehr schwer sein. Schnell schleichen sich schon bei der ersten Gelegenheit Schuldgefühle ein: Ist man zu streng gewesen, hat man zu heftig reagiert? Ist man vielleicht sogar unsensibel. Objektiv betrachtet ist dem wahrscheinlich nicht so, Narzissten können dem Gegenüber aber sehr schnell das Gefühl geben, indem sie Schuldgefühle triggern. Vor allem auch, um eigene Ziele zu erreichen.

Schuldgefühle durch extreme Loyalität

Zu stark ausgeprägte Loyalität kann ebenfalls schnell zu starken Schuldgefühlen führen. Man fühlt sich verpflichtet bspw. lange in einem Job zu verharren, weil einem dieser von einem Bekannten besorgt wurde. Man hält lange aus, weil man sich schuldig fühlt, denn er hat sich damals sehr für einen selbst eingesetzt. Deswegen hält man aus aber merkt auch, dass einem selbst das nicht wirklich gut tut.

Lebensschuld gegenüber stark narzisstischen Eltern

Etwas nicht erreicht zu haben, nicht Ärztin geworden zu sein, kein Kind zu bekommen oder nicht geheiratet zu haben – obwohl die Mutter es sich so sehr gewünscht hat – können Schuldgefühle sein, die Kinder besonders stark narzisstischer Eltern erdrücken können.

Auch das Gefühl, ständig etwas zurück zahlen und geben zu müssen ist insbesondere bei Kindern gegenüber den narzisstischen Eltern oft ausgeprägt. Narzisstische Eltern triggern oft absichtlich diese Gefühle, um ihre Kinder in einer emotionalen Abhängigkeit zu halten und auch ihre Vorteile zu erhalten.

Ich habe damals alles für Dich getan, war wegen Dir nicht arbeiten”

erwähnt da die narzisstische Mutter regelmäßig gegenüber ihrer Tochter, wenn sie wieder einmal Zeit die volle Aufmerksamkeit von ihr braucht. Das, als ihre Tochter ihr das erste mal eine Grenze gesetzt hatte und ihre Mutter am Wochenende einmal nicht besuchen wollte.

Die Schuld narzisstischer Kinder kann sich bis zum höheren Alter fortsetzen. Selbst wenn Kinder lange aus dem Haus sein, ein eigenes Leben in einer anderen Stadt haben, fühlen sie sich schuldig, wenn sie nicht rund um die Uhr die alten narzisstischen Mutter oder den Vater pflegen. Diese wiederum tun nichts, um diese Schuldgefühle zu entlasten, sie fördern diese durch ständige Wünsche und emotionale Erpressung. Das macht es diesen erwachsenen Kindern unfassbar schwer sich selbst an erste Stelle zu setzen und nicht zu einer 24-Stunden-Betreuung der Eltern zu werden. Sie haben oft Probleme, nicht die eigene Familie und das eigene Glück zu vernachlässigen und Aufgaben abzugeben. Sofort kommt das schlechte Gewissen und die Worte der narzisstischen Mutter “es ist so herzlos, wen ich sehe, wie bei der Nachbarin der Sohn sich nicht um die Mutter kümmert. Das kommt der Pflegedienst. Bevor der bei mir kommt, will ich nicht mehr leben.”

Wie sehen Schuldgefühle noch aus, die man alltäglich haben kann? Wieso entstehen sie besonders gegenüber Narzissten? Was tun um Schuldgefühle loszuwerden? Dazu gibt es mir in meinem neuen Video bei YouTube.

Socials

Mein Service für dich

Wer schreibt hier?

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Bloggerin und Expertin für das Thema Narzissmus. Ich bin selbstständig als Coach wie auch als Beraterin im Business-Bereich tätig und bin studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) sowie examinierte Krankenschwester. Neben diesem Blog betreibe ich seit 2016 auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit mittlerweile über 50.000 organisch gewachsenen Followern. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der in der 3. Auflage beim Gräfe und Unzer (GU) Verlag erschienen ist. Alle Inhalte meines Blogs etc. sind urheberrechtlich geschützt.

Weitere interessante Beiträge:

Warum war Dein Urlaub so anstrengend? Narzissten?

Urlaub und Narzissten: Was war los in Eurem Urlaub? Habt ihr Euch gut erholt? Nicht so richtig? War es irgendwie komisch und stressig und Ihr wisst nicht warum? Oder vielleicht ahnt Ihr, dass es eine Reise mit Narzissten gewesen ist? Dies ist ein …

Lügen von Narzisstinnen und Narzissten ? #narzissmuserkennen

Narzisstinnen und Narzissten lügen wirklich oft. Wann passiert das häufig? Darum geht es in meinem heutigen Kurzvideo auf YouTube: zum Video Lügen von Narzisstinnen und Narzissten Du hast wirst in deinem Umfeld oft von Narzisstinnen und Narzissten…

Parentifitzierung und Narzissmus: Was steckt dahinter?

Der Begriff “Parentifizierung” wurde erstmals von Boszormenyi-Nagy und Spark (1973) verwendet. Er bezieht sich heute meist auf den Prozess, durch den ein Kind die Verantwortlichkeiten eines Erwachsenen übernimmt, wobei der Erwachsene seinerseits d…

Für dich: meine Angebote

Du hast Fragen oder benötigst Support?
Ich biete als Ergänzung zu meinem Content individuelle Coachings und Beratung zum Schwerpunktthema Narzissmus an. Die telefonische oder Video-Beratung ist diskret und lösungsorientiert. Die Buchung ist unkompliziert, schnell und sicher u.a. online möglich und die Kostenstruktur transparent. Schau im Terminkalender nach einem passenden Termin für dich:

2016 habe ich meinen YouTube-Kanal gestartet, der aufgrund des starken Wachstums bereits nach kurzer Zeit zu den größten Kanälen in Deutschland im Bereich Psychologie/Narzissmus zählte. In den letzten Jahren erreichten die dort veröffentlichten Videos über 8,1 Millionen Aufrufe, der von YouTube bestätigte Kanal hat schon jetzt bereits mehr als 50.000 Follower (organisch gewachsen). 2020 wurde dieser von YouTube als “Creator on the Rise” ausgewählt: 

Gut recherchierte und aktuelle Blogbeiträge mit Bezug zu neuester Literatur sowie spannende, hilfreiche Infos gibt es hier und auf meinen Social Media Kanälen. Meine Beiträge: Lebensnah mit viel Herz sowie eigenen Ideen und praktischen Lösungsansätzen. 2021 erschien bei GU mein Ratgeber “Die Maschen der Narzissten”. Ein Ratgeber mit wissenschaftlichem Bezug, der mittlerweile in der zweiten Auflage online und in jeder Buchhandlung vor Ort erhältlich ist:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Consent Management Platform von Real Cookie Banner