Gehörst Du zu den Menschen, die sich sehr schnell unter Druck gesetzt fühlen? Dieses Gefühl der emotionalen Anspannung wenn andere schlecht drauf sind und das Empfinden, dann Verantwortung für andere oder eine Situation übernehmen zu müssen. Sich immer zu einer Entscheidung gedrängt zu fühlen, die oft nicht einmal im eigenen Sinne ist. Vielleicht gehörst Du sogar zu den Menschen, die denken, dass sie Leistungen nur unter Druck bringen können. 

Sich unter Druck gesetzt zu fühlen hat viele Facetten. Gerade extreme Narzissten mögen es, andere unter Druck zu setzen. Vielleicht ist man selbst auch sehr anfällig dafür diesen Druck anzunehmen. Umso wichtiger, sich diese Dynamik einmal genauer anzuschauen. 

Wie und und welchen Bereichen kann man sich schnell unter Druck gesetzt fühlen? 

Sitzen nachdenklich

Nachdenklich und unter Druck: Das kann belastend sein

Ständig gut zu sein und optimale, vielleicht sogar perfekte Leistungen zu bringen. Wenn das Lebenscredo ist, dann kann einem das ganz schön Druck machen. Ob auf der Arbeit, bei der man vielleicht nichts liegen lassen kann oder auch im Privaten. Man möchte die perfekte Mutter oder Partnerin sein, nichts vergessen oder die Rolle gut zu erfüllen. Man macht sich selbst ständig Stress und dadurch ist der alltägliche Druck bei einem selbst enorm hoch.
Bei genauem Hinsehen ist es schon immer so gewesen: In der Schulzeit hing das eigene Glück und scheinbar auch das der Familie und die Stimmung dort auch von der eigenen Entwicklung und den Noten und Erfolgen ab. Als Jugendlicher ging es darum, möglichst nicht aufzufallen. Ein Druck von außen aber auch innen war immer zu spüren.

...unter Druck setzt fühlen beim Gewicht und Aussehen 

Ein Gramm zu viel: Du hast Dich nicht mehr im Griff. Wieder eine Falte mehr: Du bist jetzt alt und nicht mehr attraktiv. Es ist für Dich ein ständiger Stress, immer gut auszusehen und das macht Dir enormen Druck. Du selbst bist Dein stärkster Kritiker, wenn es um Dein Aussehen geht. Früher ist es vielleicht Deine Mutter und auch auch Dein Vater gewesen, die immer wieder ihre Sprüche gemacht haben, einfach weil Du etwas mehr Gewicht hattest. Irgendwann ist das dann umgeschlagen und seitdem zählst Du Kalorien. Du kannst Dich seitdem an kein Essen erinnern, bei dem Du nicht die Kalorien gezählt hast. Das macht Dir Druck und es nimmt Dir die Leichtigkeit und Freude im Leben. Deine narzisstischen Eltern sagen nichts mehr, vielleicht machen sie heute eher mal einen Spruch nun "zu wenig auf den Rippen zu haben". Man kann es ihnen eben nichts Recht machen auch nicht beim Gewicht. 

Unter Druck in Gruppen

Du magst keine Gruppensituationen, denn schnell fühlst Du Dich dort unter Druck gesetzt. Hast  Probleme, Dich zu äußern und nicht selten gerätst Du in Gruppensituationen unter die Räder. Erst neulich wurde Dir bei der Eigentümerversammlung schon wieder die ganze Arbeit rübergeholfen. Wieder hast Du Dich nicht getraut klar zu sagen, dass Du nicht wieder die ganzen Angebote einholen kannst. Es war wie immer: Wenn alle Blicke auf Dir sind, dann ist da dieser Kloß im Hals, dieser Druck nun nichts falsches zu tun und nicht negativ aufzufallen. Das bringt Dir aber einfach immer nur Nachteile, gerade eine narzisstische Gruppe hat ein leichtes Spiel Dich zu überrumpeln aber Du kannst Dich da einfach nicht durchsetzen.

Wie und wann kann man sich sonst noch unter Druck gesetzt fühlen? 

Warum wollen manche Menschen - und besonders Narzissten - andere gerne unter Druck setzen und wie machen sie das? Wo liegen die Ursachen und was kann man tun um sich nicht mehr so schnell unter Druck setzen zu lassen. Ich habe erkläre es Dir in meinem neuen YouTube Video, bei dem es um den Druck den man da verspürt geht und habe wie immer Tipps und am Ende drei Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst.
Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

 


Marie

Hi, ich bin Marie: seit 2016 Bloggerin, YouTuberin (YouTube Partner), Coach & Buchautorin. Hier auf meinem Blog und YouTube-Kanal findest Du Infos zu den Themen Psychologie, Narzissmus und gesunder Selbstwert. Qualität ist mir wichtig, deswegen deswegen sind die Quellen seriös und meine urheberrechtlich geschützten Artikel gut recherchiert. Gerne beantworte ich Dir als Expertin Deine Fragen in einem vertraulichen telefonischen oder Video (Skype/Zoom) Gespräch. Die Buchung ist schnell und sicher u.a. online möglich. Mein Buch "Die Maschen der Narzissten" erscheint im Sommer 2021 beim G&U Verlag (vorbestellbar). Wer bin ich? Sportbegeisterte Berlinerin, ausgebildete examinierte Krankenschwester und Diplom-Betriebswirtin (FH) und über 20 Jahre im Gesundheitswesen (auch Management) tätig gewesen. Ich stehe im Leben und arbeite seit einigen Jahren als selbstständige Beraterin & Coach sowie Projekt- und Social Media Managerin. ...kleiner Tipp: Schau gerne auf meinem YouTube Kanal "Narzissmus verstehen" vorbei.