„Sündenböcke“ und Narzissmus, wie gehört das zusammen? Narzisstische Mütter und auch narzisstische Väter haben ein „spezielles Verhältnis“ und Verhalten ihren Kindern gegenüber. Es herrschen in diesen Familien besondere Dynamiken. Was ist das sogenannte „Sündenbockkind“ in dieser Konstellation? Warum heißt das so und wie wirkt sich das ganze auf das aktuelle Leben vielleicht aus?

Woher kommt eigentlich der Begriff „Sündenbock“?

Ein Sündenbock, das ist jemand, der immer (und meist unberechtigt) für alle Fehler und Probleme verantwortlich gemacht wird. Geschichtlich wurde der Sündenbock symbolisch beladen mit den Sünden des Volkes Israel. Er wurde in die Wüste geschickt und diente der jährlichen Versöhnung zwischen Gott und Mensch. Sündenbocke werden oft in Gruppen benannt, um ihn / sie für die bevorstehende Krise zu beschuldigen. Das hat unterschiedliche Effekte auf diese und auch auf den Sündenbock. Sündenböcke findet ihr in Organisationen und Unternehmen bis hin zu dysfunktionalen Familien. Insbesondere finden sich diese in Familien mit mindestens einem krankhaft narzisstischen Elternteil.

Sündenbock & Narzissmus: Wie sehen die Dynamiken in diesen Familien aus?

Rotierender Sündenbock:

1.) „Schuld“ sind immer die anderen: Als Kind bekommt der Sündenbock immer wieder die Verantwortung und Schuld für alle möglichen Situationen. Sich zur Wehr zu setzen, zu rechtfertigen und aufzuzeigen, dass eine Verantwortung überhaupt nicht möglich ist. Das ist aussichtslos. Die Effekte auf die Kinder sind fundamental.

2.) Geschwister in der Dynamik: Zu wissen, dass jemand die Schuld tragen zu müssen, stachelt Geschwister gegeneinander auf. Jeder möchte in der Gunst der Eltern stehen und hofft auf ein wenig Zuneigung und Liebe. So beginnen schon kleine Kinder solche Eltern sich gegenseitig die Schuld zuzuweisen, einfach um mit der Situation zurecht zu kommen.

3.) Das ganze wird als „autoritärer Erziehungsstil“ nach außen verkauft: Die narzisstische Mutter „führt“ ihre Kinder. Aus ihrer Sicht bereitet sie diese auf das harte Leben vor und zeigt ihnen ihre Fehler eben auf um sich zu verbessern. Das Gegenteil ist der Fall, der Selbstwert der Kinder wird oft grundlegend zerstört, denn die Kids verstehen nicht schuldig an etwas zu sein, was sie nicht verantworten.

Wie verhalten sich die Mütter und Väter in der Kindheit, wenn ein Kind als einziges die Rolle des Sündenbocks übernimmt? Was hat das mitunter für Auswirkungen für den Verlauf des Lebens und was kann man tun, wenn das so ist oder war? Das beantworte ich Euch und gebe ganz viele Tipps zu diesem Thema in meinem YouTube Video. Wie ihr wisst, gibt es am Ende des Videos wie gewohnt 3 Fragen, die ihr Euch selbst stellen könnt. 

Hast Du ganz persönliche Fragen? Dann kannst Du sie auch telefonisch mit mir besprechen oder ein Coaching von mir in Anspruch nehmen. Weitere Informationen dazu findest Du hier. 


Marie

Artikel und Videos zum Thema Beziehungen zwischen Menschen und Narzissmus in seinen Facetten - mit vielen Beispielen aus dem Alltag u. a. in den Bereichen Liebe, Familie & Job. Praktische Hilfe & Lösungsansätze auch dann, wenn man sich sehr tief in den Dynamiken befindet. Darum geht es auf diesem Blog und auf meinem YouTube-Kanal "Narzissmus verstehen". Mein Name ist Marie, ich bin Bloggerin, schreibe diesen Blog und lebe in der Nähe von Berlin. Ich bin Beraterin & Coach sowie Social Media Managerin. Ich bin examinierte Krankenschwester und Diplom-Betriebswirtin (FH) Schwerpunkt Gesundheitswesen/ Healthcare.