Skip to main content

Gerüchte von Narzissten und Narzisstinnen

Stark narzisstische Menschen nehmen es ja oft nicht so genau mit der Wahrheit. Oft lügen sie und nicht selten streuen sie – gerade wenn es in den bösartigen Bereich geht – ihre Gerüchte. Nicht selten schaden sie damit auch ihrem Umfeld. Wie kann man souverän mit diesen Gerüchten umgehen? Das schauen wir uns heute mal an. Kurze Info vorab: Mehr zu dem Thema auch in meinem aktuellen Buch “Die Maschen der Narzissten”

Schauen wir uns einmal kurz die Frage an, wann Narzissten und auch Narzisstinnen eigentlich gerne Gerüchte streuen (wollen):

Häufig dann, wenn sie sich selbst stark bedroht fühlen. Bei Konkurrenz zu Themen, die sie unglaublich stark triggern, weil ihr eigener Selbstwert oft so unglaublich gering ist. Um diesen zu stabilisieren und ihre eigene Welt irgendwie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, fangen sie an, in ihrem Umfeld Gerüchte zu streuen. Um so dem selbst erklärten “Feind” schlecht dastehen zu lassen, nur so können sie aus ihrer Sicht dann selbst glänzen.
Dabei sind es oft wiederkehrende Themen, die bei ihnen Unbehagen auslösen. Ganz oben auf der Liste steht da oft das Thema Wissen. Wie ihr aus meinen Veröffentlichungen wisst, sind verdeckte Narzissten unfassbar faul – auch wenn es um das Thema Lernen und auch Wissen geht. Offene Narzissten wider eigenen sich oft schnell oberflächliches Wissen an. Das erkennt man oft, wenn man bei Gesprächen in die Tiefe gehen will, denn meistens ist da nicht viel mehr als heiße Luft.

“Wissen ist Macht”, ein gerne von ihnen gesagter Spruch

– denn tatsächlich glauben sie oft, dass Menschen, die wissend sind (so wie sie es gerne wären) oder so wahrgenommen werden mächtig sind. Wir alle wissen, dass der Gedankengang doch stark hinkt, in ihrer doch oft sehr schlichten Schwarz-Weiß-Welt finden sie aber durchaus immer wieder Menschen, die ihnen das doch bestätigen. So ist es nicht verwunderlich, dass sie dann, wenn sie sich bedroht fühlen von einem Menschen, der möglicherweise mehr weiß oder als wissender als sie selbst wahrgenommen werden könnte, wehren. Das machen oder besser versuchen sie nicht selbst über Gerüchte, die keinen Wahrheitsgehalt haben:

  • Im Job wird überall erzählt, dass der Kollege einzig wegen guter Kontakte und nicht wegen der Kompetenz einen Job erhalten hat um selbst als kompetenter wahrgenommen zu werden  
  • Die eigene narzisstische Schwester wird als unfähig bei der Mutter schlecht gemacht “sie weiß gar nicht wie das geht, ich habe ihr das immer gezeigt” ich denke es ist besser, wenn ich das Haus erstmal überschreiben komme, wir können das dann ja fair regeln, wenn ihr nicht mehr dort lebt. 
  • Lisa ist psychisch immer völlig angeschlagen und nicht belastbar, ohne mich würde das Haus so jetzt nicht aussehen. Sagt ihr eigener Freund zu einer Nachbarin um sich als starker Mann bei ihr darzustellen.  

Gelegen kommt ihnen bei der Abwertung des Gegenübers durch Gerüchte aus narzisstischer Sicht der Effekt, dass sie in dem Zusammenhang scheinbar Glänzen können. “Sie sind dann aus ihrer sucht eben besser, helfend oder wissender als das (gefürchtete) Gegenüber.” Nicht selten versuchen sie auch monetäres Kapital daraus zu schlagen.

Attraktivität

Ein weiteres Feld, das bei stark narzisstischen Menschen große Bedeutung hat, aber gleichzeitig starke Unsicherheiten auslöst, ist das Thema Attraktivität. Sie überschätzen sich auch hier oft maßlos. Sehen sich selbst als unfassbar unwiderstehlich an. Trotzdem nehmen fühlen sie sich vom Umfeld schnell bedroht. Sehen andere Menschen besser aus, sind sie beliebter oder bekommen mehr Aufmerksamkeit als sie ist das gerne ein Grund hier mit Gerüchten das eigene Weltbild gerade rücken zu wollen. Traurigerweise machen sie das sogar in ihrem engsten Umfeld, wenn es sehr stark ausgeprägt ist. “Es soll keinen anderen glänzenden Stern neben ihnen geben”, könnte man oft meinen. So wie bei den Freundinnen Alicia und Paula aus München:

Alicia und Paula sind Arbeitskolleginnen und eigentlich auch gut befreundet. Sie sind im gleichen Alter, beide 32 und Single. Gemeinsam sind sie oft in München unterwegs, wobei Paula immer etwas besser bei den Männern ankommt. Sie ist sportlicher als Alicia, aber es ist vor allem ihre offene Art und Ausstrahlung und die Natürlichkeit, die gut ankam. Alicia, die stark narzisstische Züge hatte, mochte Paula, weil sie vor allem auch viel für sie organisierte. Gleichzeitig hasste sie es, wenn sie sah, wie die Männer hinter ihr herschauten. Alicia versuchte viel Aufmerksamkeit über ihre auffällige Kleidung und vor allem den Schminkstil zu bekommen. Oft trug sie, wenn sie unterwegs waren, ihren knalligen Lippenstift. Trotzdem fühlte sie sich von Paula immer mehr in eine ecke gedrängt, sie nahm ihr den Glanz. Alicia fing immer mehr an, Paula selbst zu verunsichern, sie machte immer wieder Bemerkungen über sie und ihr Aussehen

“Sag mal hast Du einen neuen Friseur?”

Nein, sagte Paula “Komisch, der Schnitt liegt nicht so, wie es früher mal war, aber macht Dir keine Sorgen, meine Süße”. Oder so Bemerkungen wie “hat das Eis in Rom geschmeckt Sweety, nicht böse sein, ich mag doch auch mal was Naschen” als Anspielung darauf, dass sie angeblich zugenommen hatte. Aber damit war es nicht genug. Alicia begann komische Gerüchte zu streuen, besonders auf der Arbeit “Wir gehen ja auch viel aus und ich merke schon, wie sehr es ihr zusetzt, dass ich bei den Männern so einen Schlag habe. Das ist ja auch nicht leicht, jetzt wo bei ihr die Kilos auch ein wenig hoch gegangen sind.” Neulich behauptete Alicia bei einer guten gemeinsamen Freundin, dass ein Typ, mit dem sie sich getroffen hat erst bei ihr angefragt hatte und abgewiesen wurde.” Dabei stimmte beides nicht. Paula wurde erst kürzlich von einer Arbeitskollegin darauf angesprochen aber sie verteidigte Alicia: Das kann ich mir nicht vorstellen, wir sind so gut befreundet, das meint sie bestimmt anders. 

Gerüchte von Narzissten und Narzisstinnen: Warum steigt man drauf ein, wenn einem solche Gerüchte zu Ohren kommen? 

Die kennt man schon von einer stark Narzisstischen zu Hause. Die Mutter redete immer viel über andere Menschen zu erzählen. Man fühlt sich als Vertrauensperson des Gegenübers. Zudem glaubt man man vielleicht auch erst einmal der andere meint es doch nicht böse, macht sich vielleicht sogar Sorgen. Denn so deklarieren Narzissten ihre Gerüchte oft. “Ich mache mir ja auch Sorgen um XY, ich glaube dass…”

Werden über einen selbst Gerüchte verbreitet, so kann das auch unterschiedliche Auswirkungen haben. In einem ungesunden Umfeld halten diese Menschen oft zusammen, man hört erst spät von den Gerüchten. Kommen sie einem zu Ohren, dann glaubt man nicht, dass die Person das gesagt haben soll, man ist einfach zu vertrauensvoll und leichtgläubig, dass Menschen und besonders die im engen Umfeld doch so nicht sein können. Leider ein Trugschluss bei straken Narzissten im engen Umfeld. Die Angst vor Konfrontation und auch als illoyal zu gelten, führen dazu, dass man sich scheut, diese dann mit dem oder der Gerüchtestreuerin zu klären. Denn nicht selten werden diese mit den Worten versehen “von mir hast Du das nicht” oder auch “das sage ich Dir jetzt im Vertrauen, das darfst Du nicht weitersagen”. Man ist in einen Gewissenskonflikt gefangen.

Gerüchte von Narzissten und Narzisstinnen: Meine drei Tipps für dich

Kommen dir Gerüchte zu Ihrem, dann frag vertrauensvoll nach bei denen, über die es geht. Das hat auch nichts mit Illoyalität zu tun, du musst ja nicht sagen, wo der Ursprung liegt, wenn du das nicht willst. Wenn du das Gefühl hast, dass eine stark narzisstische Person schlecht über Dich redet, dann sag ganz klar dem Umfeld: „Wenn du was hörst, dann frag mich selbst ob was dran ist“. Überlege immer bei Gerüchten: So wie die Person über andere redet, redet sie bestimmt auch über Dich. Entscheide deshalb, wie eng du diese Menschen in deinem engen Umfeld haben möchtest.

Noch mehr zu dem Thema mit Bespielen und noch mehr praktischen gibt es in meinem aktuellen YouTube Video zum Thema “Gerüchte von Narzissten und Narzisstinnen “. Mehr zu dem Thema narzisstisches Elternhaus, die Auswirkungen und wie man sich selbst stärken und Grenzen setzen kann, wenn man so aufgewachsen ist auch in meinem aktuellen Buch, das in der 3. Auflage online und im Buchhandel erhältlich ist. Hier gibt es eine Leseprobe und weitere Infos. Du hast individuelle Fragen und brauchst praktische Tipps? Dann melde dich gerne telefonisch oder per Video-Call bei mir.

Socials

Mein Service für dich

Wer schreibt hier?

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Bloggerin und Expertin für das Thema Narzissmus. Ich bin selbstständig als Coach wie auch als Beraterin im Business-Bereich tätig und bin studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) sowie examinierte Krankenschwester. Neben diesem Blog betreibe ich seit 2016 auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit mittlerweile über 50.000 organisch gewachsenen Followern. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der in der 3. Auflage beim Gräfe und Unzer (GU) Verlag erschienen ist. Alle Inhalte meines Blogs etc. sind urheberrechtlich geschützt.

Weitere interessante Beiträge:

Narzisstische Verwandtschaft

Es kann sehr gut sein, dass man neben extrem narzisstischen Eltern auch eine narzisstische Verwandtschaft hat. Wie ist das Leben in einer solchen Familie?  Hierarchische Familienstrukturen Die Oma befindet sich gefühlt an der Spitze dieser F…

Narzissmus im Freundeskreis erkennen

Narzissmus im Freundeskreis: Ausbeutung, Neid, grenzenlos egoistisches Verhalten und Lügen. Einen Narzissten im Freundeskreis zu erkennen, kann – wie auch bei der narzisstischen Mutter oder der Liebesbeziehung mit einem Narzissten – mitunter Jah…

Urlaub mit Narzissten

?21.07.23: ????? ??? ?????? ???????????⁣. Leider ist Urlaub mit Narzissten zu einer richtigen Tortur werden: Planst du einen Urlaub oder bist du zurück aber noch immer total gestresst von der Urlaubsreise mithilfe der du dich eigentlich erholen wo…

Für dich: meine Angebote

Du hast Fragen oder benötigst Support?
Ich biete als Ergänzung zu meinem Content individuelle Coachings und Beratung zum Schwerpunktthema Narzissmus an. Die telefonische oder Video-Beratung ist diskret und lösungsorientiert. Die Buchung ist unkompliziert, schnell und sicher u.a. online möglich und die Kostenstruktur transparent. Schau im Terminkalender nach einem passenden Termin für dich:

2016 habe ich meinen YouTube-Kanal gestartet, der aufgrund des starken Wachstums bereits nach kurzer Zeit zu den größten Kanälen in Deutschland im Bereich Psychologie/Narzissmus zählte. In den letzten Jahren erreichten die dort veröffentlichten Videos über 8,1 Millionen Aufrufe, der von YouTube bestätigte Kanal hat schon jetzt bereits mehr als 50.000 Follower (organisch gewachsen). 2020 wurde dieser von YouTube als “Creator on the Rise” ausgewählt: 

Gut recherchierte und aktuelle Blogbeiträge mit Bezug zu neuester Literatur sowie spannende, hilfreiche Infos gibt es hier und auf meinen Social Media Kanälen. Meine Beiträge: Lebensnah mit viel Herz sowie eigenen Ideen und praktischen Lösungsansätzen. 2021 erschien bei GU mein Ratgeber “Die Maschen der Narzissten”. Ein Ratgeber mit wissenschaftlichem Bezug, der mittlerweile in der zweiten Auflage online und in jeder Buchhandlung vor Ort erhältlich ist:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Consent Management Platform von Real Cookie Banner