Autor: Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Bloggerin und Expertin für das Thema Narzissmus. Ich bin selbstständig als Coach wie auch als Beraterin im Business-Bereich tätig und bin studierte Diplom-Betriebswirtin (FH) sowie examinierte Krankenschwester. Neben diesem Blog betreibe ich seit 2016 auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit mittlerweile über 50.000 organisch gewachsenen Followern. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der in der 2. Auflage beim Gräfe und Unzer (GU) Verlag erschienen ist. Alle Inhalte meines Blogs etc. sind urheberrechtlich geschützt.

Anzeichen narzisstischer Schwiegervater

Narzissmus gibt es häufig auch in Familie. Schwiegermutter und auch Schwiegervater. Was sind Merkmale narzisstischer Schwiegerväter?

1.) Anzeichen narzisstischer Schwiegervater: Der Vater ist für Frau immer der Allergrößte 

Steffen hat bis heute keinen leichten stand bei der eigenen Frau. Der Vater ist scheinbar immer der Größte und die „letzte Instanz“ das war für Sanna irgendwie normal aber störte Steffen, ihren Mann  schwer. Am Schlimmsten war es beim Bauen des neuen Hauses gewesen. “Meinst Du die Ziegel sind wirklich gut” sagte Sanna “Das ist nicht die Marke, die ich von Papi kenne. Ach weißt Du, ich rufe Papi nochmal an.” Dann folgten lange Telefonate. Sie verfiel in Gesprächen auch immer in einen kindlichen Modus und das was er entschied, das wurde dann auch getan bzw. gekauft.

2.) Schwiegervater ist wie der Partner der eigenen Freundin: tägliches Telefonieren oft etc.

Das kann sogar so weit gehen, dass er der Vater der engste Vertraute seiner Kinder ist.  Alle Social Media Profile mit der Tochter in Urlauben hat man das Gefühl, er wollte sogar, dass alle glauben, dass er der Partner ist.  Für den Schwiegervater ist man nie genug ständige Abwertung. 

3.) Immer wieder kommen vom Schwiegervater diese unterschwelligen Bemerkungen, Witze, der „Familienhumor“. 

Mehr zum schrägen Humor von Narzissten auch in meinem aktuellen Buch, mit vielen Tipps: Infos und Leseprobe “Die Maschen der Narzissten” 

4.) Schwiegervater baggert Schwiegertochter an. 

 
Diese unangenehme und grenzüberschreitende Situationen gibt es leider bei narzisstischen Schwiegervätern und man muss sagen, dass dieses Verhalten kann echt verstörend sein. Man denkt oft, hat sich verhört oder Situationen falsch interpretiert, wenn der Schwiegervater einen so lange an der Schulter berührt oder anzügliche Bemerkungen macht. Besonders schwierig ist es, wenn  es entweder nur passiert, wenn man alleine ist oder alle anderen der Familie, die dabei sind, es sogar lustig finden.

5.) Der Schwiegervater ist ein Tyrann und das Familienoberhaupt, alle haben Angst 

Wie ein Patriarch herrscht er scheinbar über die gesamte Familie, sogar über die bereits lange nicht mehr zu Hause lebenden Kinder.  Jeder soll sich ihn unterordnen und einordnen in die Strukturen, so auch die Schwiegertochter und der Schwiegersohn. Mitunter hat man als Schwiegertochter Angst vor dem narzisstischen Schwiegervater, genauso wie früher vor den eigenen Eltern.  Ein solcher narzisstischer Schwiegervater darf nicht kritisiert werden und wird – trotz seines herablassenden Verhaltens  vom Partner oder der Partner gehuldigt.

Warum ist es so schwer einen narzisstischen Schwiegervater zu erkennen? Was sind die Herausforderungen und wie kann man mit einem extrem narzisstischen Schwiegervater umgehen? Dazu mehr in meinem aktuellen Video “Anzeichen narzisstischer Schwiegervater”(Kleiner Tipp; da gibt es jeden Samstag ein Video, Abo ist kostenlos)

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann können wir online oder per Video-Call sprechen, hier gibt es weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Buchung > weitere Infos  

Anzeichen verdeckt narzisstische Mutter

Woran erkennt man eine verdeckt narzisstische Mutter? In meinem heutigen Kurzvideo erkläre ich dir, was 4 mögliche Anzeichen sein können. Hier geht es zum Kurzvideo auf YouTube: Video Anzeichen verdeckt narzisstische Mutter 
Für mehr Videos schau gerne auf meinen Youtube Kanal “Narzissmus verstehen” vorbei – ganz viele Artikel u.a. zum Thema Narzissmus in der Familie findest du auch hier auf meinem Blog.
 
Du hast Fragen und möchtest Tipps?
Ich biete telefonische sowie Video-Beratung und Coaching an. Mehr Infos und sichere Online-Buchung auf meinem Blog, hier gibt es Infos und du kannst sogar ganz unkompliziert und sicher online deinen Termin buchen. 
 
📚Mehr zum Thema narzisstisches Elternhaus auch in meinem aktuellen Buch: Es ist im Buchhandel aber auch online erhältlich. Mehr Infos, eine Leseprobe und ein Interview mit dem Verlag auch hier auf meinem Blog.

Affäre mit Narzissten

Affäre mit Narzissten und Narzisstinnen: Darum ist sie oft verstörend und schmerzhaft. 

Narzissten habe oft Affären: Warum haben sie diese aber weshalb hat man selbst oft die Rolle des oder der Geliebten? Wieso akzeptiert man im Extremfall sogar, dass die eigene Partnerin oder der Partner Affären haben? Welche Dynamiken können dahinter stecken und wie kann man diese verlassen? Das schauen wir uns heute einmal gemeinsam an.

Was zeichnet eine Affäre mit Narzissten aus?

Es beginnt oft mir einem extremen Kennenlernen, bei dem man glaubt, dass ein Märchen wahr wird.
 Wie oft beim Kennenlernen von Narzisstinnen und Narzissten ist besonders gerade der Beginn einer Beziehung sehr bzw. zu intensiv und extrem. Da ist die oft von Narzissten beschworene  “Seelenverwandtschaft”, das Universum, das einen da zusammenbringt. Es scheint oft wie im Film, wenn die Blicke sich treffen und es zu der scheinbar so “Schicksalhaften” Begegnung kommt. Bei Affären kommt noch eine Besonderheit hinzu:  Man will, doch aber kann – aus schicksalhaften Gründen – nicht immer zusammensein. Der Stoff, aus dem zahlreiche Filme sind. Leider oft auch ein altes Gefühl aus der Kindheit mit narzisstischen Eltern: Es ist scheinbar unerreichbar mit dem Menschen Zusammenzusein, aber ich werde es aushalten, abwarten oder schaffen, dass das Schicksal sich noch wendet. Der Beginn einer oft ungesunden Dynamik, die Narzissten mit ihren Träumereien (dazu gleich mehr) oft noch befeuern.

Affäre mit Narzissten und Narzisstinnen: Sie bestimmen Zeit und Ort

Die Affäre mit Narzissten und Narzisstinnen ist bei genauerer Betrachtung keine Beziehung auf Augenhöhe. Denn auch hier Sie wollen der Mittelpunkt sein, das versuchen sie oft, indem ausschließlich sie Ort und Zeit des Treffens festlegen. Die Ausrede oft: “Ich kann das leider nicht ändern, aber meine Frau/Mann soll doch nicht merken”. Affären von Narzissten richten sich also permanent nach ihrem Gegenüber. Was zu Beginn vielleicht noch problemlos klappt, kann dann zur innerlichen Zerreißprobe werden. Spricht die Affäre das an und äußert Wünsche, hat selbst eigene Vorstellungen von zukünftigen Treffen, kann die Reaktionen von Narzissten und Narzisstinnen extrem sein:

Narzissten schweigen plötzlich,

reagieren mit Rückzug oder drohen dann eben alles beenden zu müssen. Nicht selten appellieren sie auch an ihr Gegenüber: “Du musst jetzt stark sein, ich weiß, es ist schwer, aber irgendwann wird es vorüber sein..” Das macht es der Affäre oft schwer, standhaft zu bleiben und konsequent einzufordern und klare Grenzen zu setzen. Leider führt das ständige Nachgaben dann dazu, dass Narzissten diese Grenzen schrittweise versuchen zu erweitern.

Mila hat einen Kai online kennengelernt…

Sie dachte, dass er Single war. Aber jetzt kam raus, dass er in einer festen Beziehung ist und das schon seit Jahren. Mila war total niedergeschlagen aber eben auch verliebt.  Kai hatte einfach alles das was andere nicht hatten, die sie sonst traf: Er war eloquent, sah unfassbar gut aus und hatte eine verantwortungsvolle Position im Management. Umso schockierter war Mila als alles herauskam (durch einen Zufall.) Aber seither redet Kai sich raus sie zu verlassen (denn da hatte er ihr versprochen, schließlich träumten sie so lange schon von einer gemeinsamen Zukunft). “Du weißt doch Mila, meine Frau ist auf Reha gewesen, psychisch labil, da kann ich auch nicht einfach gehen…) Für Mila war das immer ein Konflikt, ist sie doch sensibel und weiß selbst von ihrer Mutter, wie negativ sich eine Trennung auf den psychischen Zustand auswirken kann.

Aber so zahlte Mia für das Zusammensein mit Kai einen immer höheren Preis: Zu Beginn war es so, dass Mila und Kai sich so  verabredetet hatten, dass es für beide zeitlich und auch örtlich OK war. Aber seit sie von seiner Frau und der Erkrankung wusste, kippte es: Nun muss Mila eben Verständnis für Kai haben, der immer betonte, dass es auch eine “schwierige Situation und Verantwortung, die er trug.” So war es mittlerweile nur noch so, dass sie für ihn “auf Abruf” bereitstehen sollte und er wurde immer unzuverlässiger.

Denn mal kam er spontan vorbei, dann wieder sagte er kurzfristig ab.

Für Mila war es nicht leicht, denn zunehmend wurde es für sie zur emotionalen Belastung, denn sie wollte weder eine Affäre sein und andere Menschen hintergehen noch sich ständig mit ihren Wünschen und auch Zeit zurücknehmen. Doch sie machte es, entschuldige ihn sogar oft und nahm seine ständigen Ausreden als Erklärung warum sie aushalten und sich nach ihm richten sollte. Das war Gift für ihren Selbstwert, aber auch für ihre Unbeschwertheit und Glück. Sie wurde zunehmend trauriger, zudem waren schon einige Freunde über ihre neue Unzuverlässigkeit und Absagen genervt, weil sie sich wieder nach Kai richten musste. Warum schaffte sie einfach nicht eine klare Grenze zu ziehen und ihn zu verlassen, es war wie ein inneres Band, dass sie scheinbar hielt. 

Für Narzissten und Narzissten muss die Affäre ständig verfügbar sein 

Du bist die Affäre eines Narzissten oder einer Narzisstin und willst alleine in den Urlaub fahren? Bitte nicht suggeriert da ganz plötzlich die narzisstische Affäre: War vorher immer wenig Zeit da, besteht gerade in der Planungsphase deines Urlaubs ganz plötzlich  die Möglichkeit, doch etwas gemeinsam zu machen. Du schöpfst Hoffnung und wirfst schnell eigene Pläne über Bord. Zwar wird es dann wieder noch eine Übernachtung in einem kleinen Wellnesshotel für das du auf den Jahresurlaub verzichtest, aber das ist eben so. Jede Minute Zeit die du bekommen kannst nutzt du und das zu einem hohen Preis. Das hier kurz Nähe-Distanz Thema ist auch bei Affären ein großes Thema. Wenn Du mehr zu dieser Dynamik erfahren möchtest und auch, wie du diese verlassen kannst, dann kann ich dir mein kürzlich erschienenes Buch ans Herz legen.

Es gibt viele, leider leere Versprechen 

Narzissten Lügen viel und versprechen unglaublich viel. So ist es leider auch dann, wenn man eine Affäre mit ihnen hat. 

Dampfplauderei und Mystifizieren der Affäre – leider eine typische Masche von Narzissten und ihren Affären

“Wir haben den Weg zueinandergefunden, ich glaube nicht an Zufälle”

“Das Leben ist Magie”

“Das Universum hat uns hierher und zusammen gebracht”

“Wir leben in einer anderen Matrix – das hier ist ganz groß, das hier ist unsere Prüfung”

oder auch: 

Denk an deine Sehnsüchte und an meine: 

  • was glaubst du, warum wir uns getroffen haben? 
  • hat dein Leben keinen Sinn gehabt?
  • wir müssen auf das nächste Level der Liebe gehen und frei werden, das geht nur gemeinsam 

Ist man selbst häufig in Träumereien verstrickt, kommt aus einem extrem narzisstischen Elternhaus und hat schlechte Erfahrungen in vorherigen Beziehungen gemacht, können einen diese Sätze extrem triggern. So irrational sie auch klingen und selbst wenn man selbst sonst (erfolgreich) im Berufsleben steht und dort rational und sachlich agiert, ist diese Seite scheinbar wie ausgeblendet. Diese Sätze sind es, die einen dann in diesen Affären halten oder einen wieder dorthin ziehen obwohl sie einem nicht guttun. 

Warum haben Narzissten und Narzisstinnen so oft Affären?

Nicht selten wollen sie ihren geringen Selbstwert stabilisieren. Besonders bei großem Altersunterschied nach dem Motto „alle Frauen/Männer wollen mich, auch wenn diese fast 20 Jahre jünger sind“. 
Sie wollen sich ablenken, besonders dann, wenn die aktuelle Beziehung in einer Krise steckt.  Dabei sehen sie  Menschen im Extremfall als Zufuhr und Objekt, dass sie nutzen möchten, damit es ihnen emotional wieder besser geht und sie sich und ihren angeknacksten Selbstwert stabilisieren.  Narzissten übernehmen nicht gerne Verantwortung, die man braucht, um einen Partner oder Partner zu verlassen oder auch eine Affäre zu beenden und Klarheit zu bekommen. Narzissten sind faul, zu Hause haben sie gerne jemanden, der kocht und sie umsorgt, für den Spaß ist dann die Affäre zuständig. Ihr Mangel an Empathie fühlt dazu, dass sie oft kein schlechtes Gewissen haben.

Warum macht man das als Affäre, aber auch Partner oder Partnerin, die betrogen wird, überhaupt mit?

 
Was sind Gründe, dass man in einer solchen Affäre ist oder immer wieder in sie gerät? Was kann man tun, um da Klarheit zu bekommen und Dynamiken zu verlassen (egal, in welcher Rolle). Das verrate ich Dir in meinem aktuellen Video Affäre mit Narzissten und Narzisstinnen > zum Video auf YouTube (kleiner Tipp: jeden Samstag gibt es dort ein neues Video von mir, das Abo ist kostenlos).
Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann können wir online oder per Video-Call sprechen, hier gibt es weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Buchung > weitere Infos  

Tipps gegen Verlustangst

Bei Erwachsenen kann sich Trennungs- und Verlustangst in übermäßigem Stress zeigen, wenn man von seinem Partner getrennt ist, sogar dann, wenn die Zeit der Trennung klar definiert und absehbar ist. Menschen mit Trennungs- und Verlustangst sorgen sich auch oft übermäßig, dass ein unerwartetes Ereignis eintreten könnte, welches zur Trennung von oder zum Verlust von Menschen aus dem eigenen Umfeld führen würde. Verlustangst kann extrem belastend sein und das unbeschwerte Leben sehr stark beeinflussen. In meinem heutigen Short bekommst du von mir deshalb 4 praktische Tipps gegen diese Verlustangst: hier geht es zum Kurzvideo “ich Tipps gegen Verlustangst” auf YouTube 
 
Für mehr Videos schau gerne auf meinen Youtube Kanal “Narzissmus verstehen” vorbei – da gibt es jeden Samstag ein neues Video: zum YouTube Kanal “Narzissmus verstehen”
Du hast Fragen und möchtest Tipps?
Ich biete telefonische sowie Video-Beratung und Coaching an. Mehr Infos und sichere Online-Buchung auf meinem Blog, hier gibt es weitere Infos und hier kannst du auch online deinen Termin buchen
 
📚Mehr zum Thema Narzissmus und was ein extrem narzisstisches Umfeld mit starker Verlustangst zu tun haben kann – mit vielen Tipps – in meinem aktuellen Buch: Es ist im Buchhandel aber auch online erhältlich. Mehr Infos, eine Leseprobe und ein Interview mit dem Verlag auch auf meinem Blog gibt es hier.

Aussagen narzisstischer Eltern

Narzisstische Eltern verwenden oft typische Aussagen um Ziele zu erreichen. Zudem spiegeln sie nicht selten ihre Einstellung zum Leben, zum Umfeld und auch den eigenen Kindern wider. Welche sind das und was machen diese mit den Kindern auch im Erwachsenenalter? Wieso hat man diese Einstellungen als Kind vielleicht auch sogar so stark verinnerlicht, dass man diese teilweise sogar selbst übernimmt?  Das schauen wir uns heute einmal genauer an.

Was sind typische Aussagen narzisstischer Eltern?

“Du wirst das auch sehen, wenn Du selbst Kinder hast”

Ist man Kind narzisstischer Eltern, dann weiß man es schon: Wenn man bei ihnen etwas kritisiert, sind sie schnell gekränkt. Das äußert sich in Schweigen oder einem extremen Wutausbruch sowie Abwertungen wo wie mit diesem Satz. Wagt man es doch, bekommt man als Kind deshalb schnell diese pauschal “Watsche”. Die Aussage ist ein Totschlagargument, denn was soll man darauf sagen, wenn man selbst (noch) keine Kinder hat?  Mit dieser typischen Aussage wehren narzisstische Eltern jegliche Kritik insbesondere an ihrem Erziehungsstil gegenüber den Kindern, aber auch dem Umfeld ab.

“Dann kannst Du das ja auch mal alles viel besser machen” 

Wenn man sich mit den eigenen narzisstischen Eltern und der Vergangenheit beschäftigt, kann das sehr belastend sein. Nicht selten hat man den tiefen Wunsch, einiges aus der Vergangenheit zu besprechen und für sich zu klären. Ist der Narzissmus bei den eigenen Eltern aber sehr stark ausgeprägt, dann ist das oft nur schwer möglich. Fasst man sich als erwachsenes Kind ein Herz und sucht das klärende Gespräch, fühlen sie sich schnell kritisiert, angegriffen und gekränkt. Aus ihrer Sicht waren sie oft die allerbesten Eltern, die es überhaupt gibt, ein 6er im Lotto sozusagen. Nicht selten folgt deshalb schon zu Beginn eines solchen Gesprächs dieser Satz, nicht selten wird das Gespräch dann dramatisch verlassen und lange Zeit geschwiegen.

“Arbeit hat noch keinem geschadet” 

Lena musste wieder so viel helfen zu Hause, dabei wollte sie so gerne spielen gehen. Im Garten ihrer Mutter zu helfen mochte sie einfach nicht. Sie wollte spielen gehen, dann kam wieder der Satz ihrer Mutter, wenn sie einmal kurz was sagte. Das war die Grundeinstellung ihrer Mutter, dabei musste Lena immer sehr viel helfen: Wohnung putzen, sich um die Geschwister kümmern. Ihre Mutter war aber oft viel gestresst, mit drei Kindern war es auch nicht leicht, sagte sie immer. Dabei verpasste Lena einen Größenteil ihrer Kindheit und unbeschwerten Jugend, weil sie die ganze Zeit damit beschäftigt war, in der Familie helfen zu müssen.

4.) „Die sind alle nur neidisch„

Narzissten glauben immer, dass alle neidisch auf sie sind. Bei genauem Hinschauen sind sie selbst eigentlich ständig neidisch auf alles und jeden. Als Kind wächst mit dem Denken auf, dass alle herum einfach nur neidisch sind:

  • auf jeglichen Besitz 
  • die tolle Immobilie
  • die so tolle Familie 

Jegliche Kritik von Außen, bspw. dass eine Anschaffung doch sehr hochpreisig war, wird abgetan “sind alle nur neidisch.” Man kann dieses Denken übernehmen und denkt, alle andere schauen nur auf einen selbst und neidisch auf das, was man hat. Nicht selten stapelt man dann absichtlich tief oder unterlässt Anschaffungen, um nicht möglichen Neid auf sich zu ziehen..

„Was hast Du schon wieder gemacht- bevor Du mit dem Finger auf andere zeigst schau erst einmal bei Dir “

Selbst wenn man als Kind gemobbt wurde, kam früher oder später – von narzisstischen Eltern dieser Satz. Auch später, wenn man älter ist, drehen narzisstische Eltern die “Schuldfrage” – denn bei ihnen gibt es nur “Schuldig und nicht schuldig” häufig zu den Ungunsten ihrer eigenen Kinder.

Jetzt hat Miras Mann sie verlassen wegen einer anderen – kurz wurde sie von ihrer Mutter getröstet und dann wurde wieder ihr Verhalten infrage gestellt. “Miralein, das ist schlimm, aber hast Du Dich in der Ehe auch entsprechend bemüht. Eine Ehe ist nicht immer leicht und mir ist auch aufgefallen, dass Du, seitdem Emil da ist, nachlässiger mit Dir geworden bist.” So war es immer, der Trost der Mutter kam, aber war wie ein Strohfeuer und sogar bei der Trennung ihres Mannes von Mira suchte Miras Mutter die Schuld wieder ausschließlich bei ihr. Tatsächlich kam Mira ins Zweifeln “war, ich vielleicht Schuld, dass er über 2 Jahre fremdgehen musste”.

Die Verlagerung der Schuld narzisstischer Eltern auf ihre Kinder ist Gift für deren Selbstwert, denn so hinterfragen sie sich immer extrem und sind stark verunsichert. Das spielt extrem narzisstischen Menschen in ihrem Umfeld und weiteren Leben die Karten, welche die Schuld immer beim Gegenüber sehen. Zudem haben Kinder dieser Eltern im weiteren Verlauf seines Lebens immer stärkere Probleme, eigene Grenzen zu setzen.

Warum reden narzisstische Eltern so?

Diese Aussagen spiegeln ihre eigene Lebenseinstellung wieder. Narzissten werten die eigenen Kinder ab, sie halten die eigenen Kinder oft klein und Förden sie nicht in ihrer Eigenständigkeit. Narzisstische Eltern mögen keine Kritik – auch nicht von den eigenen Kindern, deswegen machen sie diese oft mundtot. Sie nehmen ihnen Freude, Spaß am Leben und Selbstvertrauen.

Was machen solche Aussagen narzisstischer Eltern mit den Kindern?

Als Kind ist es leider möglich, diese antrainierten Lebenseinstellungen zu übernehmen. Kinder dieser Eltern werden bspw. selbst  “hart und streng gegen sich” oder machen genau das extreme Gegenteil. Diese Kinder sind oft unsicher, haben wenig Selbstwert und glauben leider auch, dass alle einem was Böses wollen im Umfeld. Dadurch, dass sie selbst häufig im Laufe ihres Lebens immer wieder in ungesunden Dynamiken mit Narzissten geraten, bestätigen ihre negativen Erfahrungen genau das. Die Kinder werden dadurch zu reflektiert und haben Probleme, eigenen Grenzen zu setzen.

Was kann man tun? 

Man sollte erst einmal diese Sätze narzisstischer Eltern erkennen sehen, was sie eigentlich sagen bzw. bedeuten und diese nicht überhören.  Wichtig ist auch zu sehen, was sie mit einem als Kind, Jugendlicher und auch Erwachsener gemacht haben und warum sie bis heute normal sein können.  Es ist wichtig zu lernen, klare Grenzen zu setzen oder das zu lernen (dazu kann ich dir auch mein aktuelles Buch ans Herz legen, da gibt es viele Tipps). Lernen sich zu freuen und  nicht zu reflektiert sein, ist ebenfalls ein wichtiger Prozess.

Welche Aussagen narzisstischer Eltern gibt es noch?

Was sind weitere Auswirkungen und welche Tipps gibt es noch? Schau dir dazu gerne mein brandneues Video bei YouTube an: zum Video “Aussagen narzisstischer Eltern” auf YouTube (Kleiner Tipp; da gibt es jeden Samstag ein Video, Abo ist kostenlos)

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann können wir online oder per Video-Call sprechen, hier gibt es weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Buchung > weitere Infos  

Kurzvideo “Scheinmissverständnisse mit Narzissten”

Narzissten erzeugen oft Scheinmissverständnisse: in welchen Bereichen?
 
Missverständnisse gehören zum Alltag. Jeder kennt das: Termin falsch gemerkt oder schlichtweg vergessen. Fehler sind verdammt menschlich. Doch wenn dir das mit jemand ständig passiert, ist das ein Alarmsignal. Scheinmissverständnisse als solche zu erkennen, ist nicht einfach, wiederholen sich diese mit jemand häufig in ähnlichen Situationen, sollte uns das aufmerksam machen.
In meinem heutigen Kurzvideo Scheinmissverständnisse mit Narzissten habe ich drei Bereiche und Themen, bei denen Du genauer hinschauen solltest: zum Kurzvideo “Scheinmissverständnisse” auf YouTube. 
 
Mehr Videos
Schau dazu gerne auf meinen Youtube Kanal “Narzissmus verstehen” vorbei, da gibt es jeden Samstag ein neues Video mit Vielen Tipps zu den Themen Narzissmus. Psychologie und mentale Gesundheit: zum YouTube Kanal 
 
Du hast Fragen und möchtest Tipps? Ich biete telefonische sowie Video-Beratung und Coaching an. Mehr Infos und sichere Online-Buchung gibt es hier: weitere Infos Beratung & Coaching 
 
📚Mehr zum Thema Narzissmus mit vielen Tipps auch für den Alltag in meinem aktuellen Buch: Es ist im Buchhandel aber auch online erhältlichMehr Infos, eine Leseprobe und ein Interview mit dem Verlag auch auf dieser Seite zum Buch.

Optimierungswahn beenden

Haare nicht Perfekt, beruflich immer noch nicht da, wo man selbst gern sein würde, dass mit der Partnersuche läuft einfach auch nicht und man denkt ständig: Das liegt bestimmt alles nur an mir.

Optimierungswahn beenden: Ständig diese “Baustellen”

Dabei ist das Leben nie wirklich 100 % perfekt, denn wenn man lebt, das gibt es ständig vermeintliche “Baustellen” und Dinge, die vielleicht nicht ganz so laufen, wie man sich das wünscht. Hat man damit Probleme und einen starken (inneren) Drang, dass man selbst die vollständige Kontrolle darüber hat und es an einem selbst liegt und das alles selbst ändern kann und muss, dann kann man in einen Optimierungswahn (im Extremfall) geraten. Dann ist man dabei, ständig selbst an sich herumoptimieren und leider auch zu kritisieren. Es wird dann zum totalen Stress werden, einem vermeidlichen, perfekten Idealbild von sich selbst und dem eigenen Leben nachzueifern.
Heute mal auf Spurensuche was man optimieren kann, wo das herkommen kann und wir schauen uns auch an, was ein narzisstisches Elternhaus damit zu tu haben kann.

Wie zeigt sich Optimierungswahn?

Figur und Optik 

Man kann täglich wie besessen danach streben, endlich perfekt auszusehen. Anstatt zu sehnen, was echt klasse an einem ist, kennt man die Schwachstellen ganz genau und an denen arbeitet man eben und das im Extremfall gedanklich und physisch 24 Stunden am Tag. Nicht selten ist man diesem Stress schon seit der Kindheit oder Jugend ausgesetzt ist:

Das Problem mit der Figur das kennt Marlis schon von Früher: 

Schon die eigene Mutter hatte immer an ihr rumgemäkelt. Sie mochte es sehr, wenn Marlis schlank und drahtig war, wie die Mutter es nannte. Das war wie ein innerer Auftrag für Marlis: Kein Gramm zu viel. Besonders extrem wurde es in der Pubertät, ein halber fettarmer Joghurt, ein kleines Stück Banane. Sie war stolz, wenn sie es schaffte, die Kleidergröße 34 zu halten. Das zog sich weiter, bis die erste Beziehung kam. Es wurde schwerer, nicht mehr so wenig zu essen, aus der 34 wurde die 36, der (innere) Stress blieb:  Gewicht täglich kontrollieren, Kalorien zählen straffes Sportprogramm. Trotzdem hatte sie das Gefühl, nie dort anzukommen, wo sie wollte. Die Oberarme wirkten auf sie noch immer zu füllig,  sie war für sich selbst einfach nie genug, was ihr Aussehen betraf.

Bildung

Man kann auch unglaubliche Probleme haben, weil man nicht die Bildung hat wie andere im Umfeld. Anstatt sich selbst und das, was man erreicht hat, zu akzeptieren und sich zu freuen, fühlt man sich ständig minderwertig. Durch das Vergleichen mit anderen ist man ständig unter Stress, dabei verkennt man, dass es unterschiedliche Lebensläufe gibt und man so gut ist, wie man selbst ist.

Arbeit

Das Ganze kann in einen Weiterbildungswahn umschlagen, aber auch einen Abarbeitungswahn im Job „ich werde auch, so gut“ „ich werde den Mitarbeitern und dem Chef zeigen, dass ich total viel kann“ umschlagen. Man übernimmt unfassbar viele Aufgaben auch von anderen, um anderen und sich selbst zu beweisen, dass man etwas kann und gut ist. Man versucht optimale Ergebnisse zu liefern, arbeitet zu viel und versucht Fahler zu vermeiden. Problematisch wird es, wenn Narzissten das Merken und diese Situation versuchen,  schamlos für sich auszunutzen und die Arbeit nicht anerkennen wollen. Erkennt man das nicht, denkt man es liegt an einem selbst, dass man noch mehr machen muss und noch optimaler Ergebnisse liefern sollte: ein Teufelskreis. Denn nicht selten wiederholt sich hier ein ungesundes Programm aus der Kindheit mit narzisstischen Eltern.

Optimierungswahn beenden: Wo liegen eigentlich die Ursachen für Optimierungswahn? 

Ich habe es eben schon anklingen lassen. Im Kern ist es oft die eigene Unsicherheit. Nicht selten spielt hier das narzisstische Elternhaus eine entscheidende Rolle. Denn für sie ist man in vielen Bereichen oder ganz und gar “nie genug” gewesen. Es wurde kritisiert, abgewertet, man wurde bei Mobbing nicht gestärkt, sondern darauf getrimmt, die Ursache ausschließlich bei sich zu suchen. Das ist Gift für die Kinderseele und den Aufbau eines gesunden Selbstwerts. Man glaubt, man ist fehlerhaft und versucht diese kompensieren und glaubt, dass man dann gut ist und dann wird das auch was mit dem glücklichen Leben. Aber hier kann ein problematischer Kreislauf starten: Man gerät an Narzissten, die genau das immer wieder bestätigen

Du bist nicht gut, optimiere Dich” 

…und man glaubt, dass das vermeintliche Optimum, dass es doch da geben muss und man das selbst auch alles in der Hand hat und kontrollieren kann. Leider auch eine große Spielweise für narzisstische Scharlatane, die einem genau das ebenfalls suggerieren um merkwürdige Angebote als schnelle Lösung und Erlösung zu verkaufen. 

Tipps Optimierungswahn beenden

1.) Sich aus der Optimierungsschleife lösen und verstehen wo sie herkommt:

Narzisstische Eltern – das nie genug sein, abarbeiten und optimieren, weil man denkt es liegt an einem selbst: Diesen ungesunden Kreislauf sollte man erst einmal für sich erkennen.

2.) “Fünfe gerade sein lassen” und downshiften 

Weniger machen lernen und das Motto „Done is better than Perfekt“. Statt das nächste Optimierungsbuch zu konsumiere einfach mal etwas über SUP fahren lesen oder einfach nichts tun lernen und das Leben genießen 

3.) Schauen in wieweit man sich in einem Optimierungsumfeld befindet 

4.) Sich davon zu befreien, dass alles auf 100% laufen wird, das wird es einfach nicht wenn man lebt

Welche Bereiche des Optimierungswahns gibt es noch?

Wie hängt das mit narzisstischen Eltern genau zusammen und was kann man selbst tun, um sich besser zu entspannen? Ich erkläre Dir das und noch viel mehr in meinem aktuellen YouTube-Video zum Thema “Optimierungswahn beenden” > zum Video bei YouTube 
kleiner Tipps: jeden Samstag gibt es dort ein Video, das Abo dort ist kostenlos.

Du hast selbst Fragen?

Wenn du Fragen hast und ganz individuelle Tipps brauchst, dann melde dich sehr gerne telefonisch oder per Video-Call bei mir. Du kannst online nach einem Termin schauen und ihn auch sicher u.a. online buchen > nach einem Termin mit Marie schauen. 

Dich interessiert das Thema und du möchtest mehr zum Thema Narzissmus u.a. im Alltag oder in der Familie erfahren? Du möchtest endlich souveräner mit narzisstischen Menschen im Alltag umgehen? Dann kann ich dir meinen bei GU erschienenen Ratgeber “Die Maschen der Narzissten” mit vielen Tipps und praktischen Übungen ans Herz legen: Er ist online und auch im Buchhandel vor Ort erhältlich (support your local dealer📗). Mehr zum Infos zum Buch gibt es auf dieser Seite “Infos zum Buch”

 

Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten

In meinem heutigen Short geht es um passiv-aggressive Verhaltensweisen, die besonders Narzissten und Narzisstinnen an den Tag legen: zum Video “Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten”. Jeden Samstag gibt es ein Video mit wissenschaftlichem Bezug und ganz vielen praktischen Tipps von mir. Abonniere gerne kostenlos meinen Kanal. Dann verpasst du kein Video mehr ▷ zum YouTube Kanal “Narzissmus verstehen”

📖 Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten oder die Beantwortung der Frage, warum und wie Narzisstinnen und Narzissten ihr Umfeld ausnutzen möchten: Möchtest du mehr zum typischen Verhalten von Narzisstinnen und Narzissten wissen, aber liest lieber ein Buch?

Dann kann ich dir meinen kürzlich  erschienenen Ratgeber “Die Maschen der Narzissten” mit vielen Tipps im souveränen Umgang mit Narzisstinnen und Narzissten aber auch vielen praktischen Übungen für den Alltag mit ihnen ans Herz legen: Buch online. Es ist auch im Buchhandel vor Ort erhältlich.

Du hast Fragen?

Wenn du Fragen hast und ganz individuelle Tipps brauchst, dann melde dich sehr gerne telefonisch oder per Video-Call bei mir. Du kannst online nach einem Termin schauen und ihn auch sicher u.a. online buchen > nach einem Termin mit Marie schauen. 

Geschenke von Narzissten

Narzisstinnen und Narzissten haben ein spezielles Verhalten beim Schenken: Sie erwarten (indirekt) oft extrem viel, schenken selbst nur wenig oder mit, im Extremfall sogar mit böswilligem Hintergedanken. Was genau steckt dahinter? Was sollte man im Hinblick auf Geschenke von extrem narzisstischen Menschen beachten? Das schauen wir uns heute mal genauer an:

Wie und was schenken Narzissten und Narzissten und welche Geschenke erwarten sie? 

Narzisstinnen und Narzissten erwarten extrem viel 

Muttertag, Geburtstag, Hochzeitstag: Für Narzissten kann es nicht genug geben, für dass sie sich von anderen feiern lassen wollen. Sie selbst erwarten dann eben auch entsprechend viel Aufmerksamkeit in Form von Geschenken und Zeit. Das gilt für u. a. die eben erwähnten Tage, aber ganz besonders ist für Narzissten immer der eigene Geburtstag, ist dir das schon einmal aufgefallen? 
Schon Wochen vorher lassen sie offensichtlich oder im Scherz verpackt (“Nicht vergessen, sonst bin ich sauer haha) oft auch ganz beiläufig und unterschwellig nirgendwo unerwähnt, dass der Geburtstag sich nähert. Entsprechend hoch sind auch ihre Erwartungen, dass wirklich jeder (bis zur Bäckereiverkäuferin am Morgen) auch daran denkt. Sie sind dann aber auch schnell extrem narzisstisch gekränkt, wenn ihn jemand – wie die Bäckereikauffrau wegen extremen Kundenandrang und Stress  – dann im Trubel vergessen hat. Dann greifen sie schnell zur Abwertungskeule “Die blöde Kuh da in der Bäckerei, seit Jahren bin ich Kunde und dann vergisst sie diesen einen Tag, da werde ich nichts mehr fürs Office bestellen”.

Gleiches gilt auch bei ihren eigenen Feiern.

Es ist fast unverzeihlich für Narzissten, wenn sie bei ihrer Geburtstagsfeier nicht entsprechend – auch materiell – berücksichtig werden. Dann bekommen die Personen im extremfall über kurz- oder lang die narzisstische Wut zu spüren.
Große narzisstische Zufuhr gibt ihnen auch, wenn ihre Feiern auf den sozialen Medien entsprechend erwähnt und sie dann auch entsprechend extrem abgefeiert werden.

Geburtstag der Eltern ist schon für Kinder narzisstischer Eltern extrem anstrengend. 

Denn sie lernen früh, dass der Geburtstag einer narzisstischen Mutter oder eines Vaters und entsprechende Geschenke wichtig für die gute Stimmung sind. Kinder machen sich viele Gedanken, sparen ihr letztes kleines Taschengeld, um es für Mami oder Papi zu investieren. Ein gemaltes Bild etc. ist da schon schnell keine Option mehr. Der Wert eines Geschenks bemisst sich aus Sicht von Narzissten an der Außenwirkung und am materiellen Wert. Nicht selten prahlen diese dann erst mit diesen Geschenken vor anderen. Aber kaum ist der Besuch aber aus dem Haus wird das Geschenk der Kinder in die Ecke gestellt, eher stiefmütterlich behandelt. So werten sie es dann damit doch wieder ab. Ein Stich ins Herz und lange unerklärlich für die Kinder, aber leider typisch für das scheinbar immer so widersprüchliche Verhalten narzisstischer Eltern. Das Signal für das Kind ist dann leider oft: Es war doch nicht gut genug und richtig, ich muss mir einfach noch mehr Mühe geben.

Andere Menschen feiern Narzissten selbst oft nicht gerne

Widerspruch dazu sich so sehr selbst feiern zu lassen ist das Verhalten der Narzissten ihrem Umfeld gegenüber: Gerade dann, wenn eine Feier anderer aus ihrer Sicht keinen Nutzen (gutes kostenloses Essen, Selbstdarstellung oder spannende Kontakte etc.) bietet, ist es aus ihrer Sicht kein gutes “Geschäft”. besonders bösartige Narzisstinnen und Narzissten sehen Beziehungen als eine Art Geschäft. Sie müssten dann ja sogar in ein Geschenk investieren ohne was zurück zu bekommen, eigene Zeit “opfern”. Zudem widerstrebt es ihnen, dass andere im Mittelpunkt stehen könnten. Solche Feiern meiden sie dann lieber. Andere zu versetzen ist zudem auch – wenn das Gegenüber sich sehr auf die Teilnahme gefreut hätte – eine Abwertung und wird gerne als “Rache”, wenn es bösartig wird, genutzt. Manchmal sagen sie ab, wollen dann immer wieder gebeten werden doch zu kommen. Einige verfolgen aber auch merkwürdige Aktionen: es wird morgens eine Kleinigkeit vor die Tür gestellt, aber nicht gratuliert. Es gibt auch Narzissten, die tauchen sie trotz Zusage auch bei besonderen Feiern einfach nicht auf und sind dafür auch schon bekannt. Man selbst hat lange keine Erklärung für dieses Verhalten.

Narzissten schenken übergriffig

Sie schenken bspw. oft Geschenke zu Themen die Du ablehnst, um Dir den eigenen Willen aufzuzwingen. 

Du magst es eher wissenschaftlich, bist Ende 20, Medizinerin und das mit Leib und Seele. Deine Mutter ist eher eine Esoterikerin, von der Wissenschaft hält sie nichts bis wenig und das schon lange. Viel Geld hat sie schon an so manchen zwielichtigen Heiler bezahlt. Sie ist sehr aktiv in der Szene, kommt immer wieder mit mysteriösen Sachen an und probiert sie aus. Du musstest als Kind und Jugendliche auch mitmachen aber hast damit nie etwas anfangen können, konntest damit schon damals abe auch heute nicht viel anfangen. Trotzdem war es OK, das gehörte zu DeinemLeben dazu und es war eben Deine Mutter. Dass Du kritisch warst und bist, was dieses Thema betrifft, das wusste sie auch schon immer. Spätestens als Du das Medizinstudium begonnen hattest, gab es einen leichten Bruch in der Beziehung. Sie empfand es als Verrat. Trotzdem hörte eines nie auf, dass sie versuchte, Dich zur Vernunft zu bringen (wie sie immer sagte): So bekommst Du auch heute noch mit Ende 20 immer wieder diese speziellen Dinge von ihr geschenkt. Gerne präsentiert sie diese dann auch auf Feiern und beginnt mit einem stundenlangen Monolog. Der Traumfänger war noch harmlos, es sind vor allem unzählige  Bücher und Produkte zu für sie aktuellen Thema, wie “Befreie mit Engeln dein Leben” und zum Einzug nach einer Trennung lag plötzlich das Buch “Innerlich frei von negativen Energien” im Briefkasten. Dabei hättest Du Dir so gewünscht, dass sie da mal für Dich da ist. Aber das war sie eigentlich nie so richtig. 

Immer wieder hattest Du versucht ihr zu sagen, dass das einfach nichts für Dich ist, du ihr Interesse an dem Thema aber akzeptierst…

Aber sie akzeptiert Deine Meinung bis heute einfach nicht.

Nun, nachdem Du eine tolle Stelle bei der Inneren angefangen hattest und einen Kollegen als Partner wurde die nächste Stufe gezündet. Plötzlich fing sie an, die Geschenke an Zeit mit ihr zu knüpfen. Es gab einen Gutschein für ein Seminar bei einem Heiler in Lüneburg, an dem sie auch gemeinsam mit Dir dann teilnehmen wollte (obwohl du sie erst kürzlich dazu gewarnt hattest, dass es sich dabei um eine zwielichtige Organisation handelt). Dabei hasste sie es zu verreisen. Nun warst Du plötzlich so im Zwiespalt, denn auf der einen Seite wolltest Du das Wochenende mit ihr dort verbringen und so seltene Mutter-Tochter-Zeit. Auf der anderen Seite lehnst Du diese Veranstaltungen ab. Du kannst Dir aber auch einfach nicht erklären, warum sie immer wieder damit anfing, und sie  Dich da einfach nicht verstehen kann.

Aber auch der letzte Versuch eines Gesprächs ihr das zu erklären endete im Desaster..

Sie sagte: Sei doch mal offener Lisa, Du bist immer so verkopft. Dein Studium war da nicht hilfreich, ich weiß nicht, von wem Du diese Idee damals bekommen hast. Man kann doch wohl mal offen sein. Es ist dann unser Wochenende, wie kannst Du überhaupt daran denken, das abzulehnen. Ich wäre so froh gewesen, hätte meine Mutter mir so ein tolles gemeinsames Wochenende geschenkt. Ich bin bedient”, schluchzte sie”Ich lege jetzt auf.” Und beendete das Gespräch.  Zack, da war das schlechte Gewissen da.  Hatte sie  vielleicht doch recht? War ich herzlos, meinte sie es doch nur gut?

Narzissten schenken das, was sie selbst mögen bzw. nutzen können, oder los werden wollen 

Narzisstinnen und Narzissten beschenken sich oft indirekt selbst oder schenken praktisch das, wovon sie einen Nutzen haben. Geschenke müssen sich eben für sie selbst rechnen: einen Kochtopf für die Frau von ihrem narzisstischen Mann, damit sie das Gulasch für ihn besser zubereiten kann. Die Schwiegertochter bekommt zum Geburtstag  Unmengen an Geschirr von der Schwiegermutter, was die Schwiegereltern ausgemistet haben. Die narzisstische Frau schenkt ihrem Mann einen Gutschein für ihr Lieblingsrestaurant zum Hochzeitstag (er mag das Restaurant überhaupt nicht so gerne). Das Umfeld hat dann oft Hemmungen, etwas zu sagen. Sie spielen oft aus gewohnten Dynamiken heraus das ungesunde Spiel mit und freut sich scheinbar über die skurrilsten Geschenke.

Warum sind Narzissten beim Thema “Schenken und Geschenke” so speziell? 

Narzissten wollen für sich möglichst immer das Beste und mehr als andere. So stabilisieren die ihren geringen Selbstwert nicht selten über hochwertige Geschenke und besonders viel Aufmerksamkeit. Das, was sie selbst oft über die Maßen verlangen, schlägt bei anderen Menschen und ihrem Verhalten gegenüber ins Gegenteil (wenn es ihnen wie beschreiben keine Vorteile bringt).  Sie möchten anderen nichts geben und machen nichts, was ihnen selbst nichts bringt.  Dazu kommt, dass extrem narzisstische Menschen oft keinen Geschmack haben. Sie sind häufig ideenlos und nachahmend. Zudem haben sie auch kein Interesse am gegenüber. Wer gerne schenkt, der weiß, dass man das schon haben muss.

Was kommt Narzissten negativ zu Gute, um sich so zu verhalten 

Narzissten haben oft kein Schamgefühl, bspw. gebrauchte Dinge zu verschenken oder Geschenke, die in keiner Relation zum Anlass stehen. Sie finden das aus ihrer Sicht und ihrem Verständnis von “Geben und Nehmen” absolut OK- für sie gibt es nur Nehmen und minimales Geben.  Zudem sind sie im Extremfall in allen Verhaltensweisen maßlos, so auch bei Geschenken. Ihr Mangel an  Empathie ist hier ebenfalls ein wichtiger Grund, schamlos zu agieren.

Warum akzeptiert man das Verhalten bei Narzissten bei Geschenken? 

Wo liegen da die Ursachen und Dynamiken? Was kann man selbst tun, um da für sich bessere Grenzen zu ziehen? Ich erkläre Dir das und noch viel mehr in meinem aktuellen YouTube-Video zum Thema “Geschenke von Narzisstinnen und Narzissten” > zum Video bei YouTube 
kleiner Tipps: jeden Samstag gibt es dort ein Video, das Abo dort ist kostenlos.

Du hast selbst Fragen?

Wenn du Fragen hast und ganz individuelle Tipps brauchst, dann melde dich sehr gerne telefonisch oder per Video-Call bei mir. Du kannst online nach einem Termin schauen und ihn auch sicher u.a. online buchen > nach einem Termin mit Marie schauen. 

Dich interessiert das Thema und du möchtest mehr zum Thema Narzissmus u.a. im Alltag oder in der Familie erfahren? Du möchtest endlich souveräner mit narzisstischen Menschen im Alltag umgehen? Dann kann ich dir meinen kürzlich bei GU erschienenen Ratgeber “Die Maschen der Narzissten” mit vielen Tipps und praktischen Übungen ans Herz legen: Er ist online und auch im Buchhandel vor Ort erhältlich (support your local dealer📗). Mehr zum Infos zum Buch gibt es auf dieser Seite “Infos zum Buch”

Umgang mit Narzisstinnen und Narzissten im Alltag

Worauf kann man ganz praktisch achten, um nicht an Narzissten zu geraten? Welche Tipps habe ich im Umgang mit extremen Narzisstinnen im Alltag für dich?

Hier sind meine 5 praktischen Tipps im Umgang mit Narzisstinnen, Narzisstinnen und schwierigen Menschen im Alltag:

Achte auf die Geschwindigkeit der Beziehung: 

Mit extrem narzisstischen Menschen ist einfach alles zu schnell zu viel. Thematisch im Hinblick auf Vertrauen, Intimität und auch die Dosis der Beziehungsgeschwindigkeit wie ein viel zu schnelles Zusammenziehen sollte man beachten.
Beachten kannst du das in allen Lebensbereichen, sogar im Job: Ob man nun jemanden einstellt, der unglaublich viele so spannende Informationen von sich erzählt, furchtlos scheint und sich schon im Gespräch extrem viel traut. Es kann aber auch ein narzisstischer Chef oder Chefin sein, die einem schon beim Vorstellungsgespräch einfach viele interne Informationen bspw. über die Kollegen preisgibt oder einem für die Zukunft unglaublich viel verspricht. Es lohnt sich hier genau hinzuschauen und sich nicht von ungesunden scheinbar extrem positivem Verhalten aber leeren Versprechungen beeindrucken zu lassen.

Zwischenbemerkungen nicht überhören 

Humor und Scherze etc., Sarkasmus, passive Aggressivität: Narzissten nehmen diese Verhaltensweisen, um andere Menschen immer wieder abzuwerten und Labeln es als ihr ganz speziellen Humor (der aber einfach keiner ist).

Leere Versprechungen beachten 

Narzissten kündigen viel an und machen Versprechungen, die erst einmal unfassbar freundlich klingen: Aber kaum etwas wird eingehalten. Es gibt immer wieder ausreden, warum extrem narzisstische Menschen das Gegenüber bspw. versetzt haben: das Wetter, der Partner oder die Partnerin. Extrem narzisstische Menschen sind da durchaus kreativ und schamlos. Narzisstische Kolleginnen und Kollegen finden immer wieder Gründe, warum sie Informationen oder Zuarbeit nicht oder nicht pünktlich geliefert haben. Der narzisstische Bruder gibt wieder einmal seiner Frau die Schuld für seine Unzuverlässigkeit. 

Klar und eindeutig kommunizieren 

Chaos und Drama gibt es oft von Narzissten, sie mögen und versuchen es Unruhe im Umfeld zu stiften. Deshalb kommuniziere immer klar und eindeutig und versuche Missverständnisse sofort klären.

Unausgeglichenheit beachten: Sich nicht ausnutzen lassen

Zeitlich und finanziell versuchen extrem narzisstische Menschen ihr Umfeld gerne auszunutzen: Die Freundin, für die man im Verein immer wieder Teilaufgaben übernimmt und plötzlich ganze Aufgabengebiete auf dem Schreibtisch liegen hat. Die narzisstische Mutter, für die man rund um die Uhr erreichbar sein soll. Der narzisstische  Ehemann, der sich im Alltag ständig bedienen lassen möchte. Hier hilft es ganz klar hinzuschauen, selbst auch einzufordern und klare Grenzen zu setzen.

Weitere praktische Tipps zum Umgang mit Narzisstinnen und Narzissten im Alltag gibt es in meinem brandneuen YouTube Video: zum Video Umgang mit Narzisstinnen und Narzissten im Alltag (kleiner Tipp: jeden Samstag gibt es dort ein neues Video, Abo ist kostenlos)

Du hast Fragen?

Wenn du Fragen hast und ganz individuelle Tipps brauchst, dann melde dich sehr gerne telefonisch oder per Video-Call bei mir. Du kannst online nach einem Termin schauen und ihn auch sicher u.a. online buchen > nach einem Termin mit Marie schauen. 

Dich interessiert das Thema und du möchtest mehr zum Thema Narzissmus im Alltag oder auch in der Familie erfahren?

Du möchtest endlich souveräner mit narzisstischen Menschen im Alltag umgehen? Dann kann ich dir meinen kürzlich bei GU erschienenen Ratgeber “Die Maschen der Narzissten” mit vielen Tipps und praktischen Übungen ans Herz legen: Er ist online und auch im Buchhandel vor Ort erhältlich (support your local dealer📗). Mehr zum Infos zum Buch gibt es auf dieser Seite “Infos zum Buch”

 

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Dauerstress mit Narzissten und toxischen Menschen

Unruhiges schlafen, man vergisst ständig etwas, hat Stimmungsschwankungen und fühlt sich zunehmend überfordert mit allem. Was steckt dahinter? Das alles können Anzeichen für Stress sein, der vielleicht sogar schon chronisch ist. Stress ist nicht i...

Neid von Narzisstinnen und Narzissten

Worauf sind Narzisstinnen und Narzissten oft neidisch (aber würden es nie zugeben)? Dazu mehr in diesem #Kurzvideo auf YouTube: Kurzvideo Neid von Narzisstinnen und Narzissten  Noch mehr u.a. zu dem Neid von Narzissten auch in meinem aktuellen Buc...

Narzissten nutzen andere aus: so setzt Du ganz klare Grenzen

Extrem narzisstische Menschen wollen ihr Umfeld gerne ausnutzen. Eines der ätzendsten Gefühle ist es wohl zu merken, dass man ausgenutzt und benutzt wurde. In einem Umfeld, in dem sich viele Narzissten befinden, passiert das leider sehr oft, denn ...
Magst du meinen Content?

Dann kannst du mich gerne mit einem Milchkaffee supporten, ich freue mich sehr darüber ♥️

nach oben

© narzissmus-verstehen.de. Alle Rechte vorbehalten.

© Copyright 2022 – Urheberrechtshinweis: Alle Inhalte dieses Blogs und Videos, insbesondere Texte sind urheberrechtlich geschützt. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders erwähnt/gekennzeichnet, bei Julia Marie Schmoll.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner