Autor: Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Expertin für Narzissmus und arbeite als Coach mit Themenschwerpunkt Narzissmus sowie Beraterin. Neben diesem Blog betreibe ich auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« seit 2016 mit mittlerweile über 48.000 Abonnenten. Hier erkläre ich Dir, wie extremer Narzissmus sich zeigt und wie jeder sich selbst stärken kann, um Narzissten und Narzisstinnen selbstbewusst und auf Augenhöhe zu begegnen. Ich gebe Dir viele Tipps, um innere Stärke, gesundem Selbstwert und Gelassenheit zu erreichen. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der beim Gräfe und Unzer GU Verlag erschienen ist. Ich bin Diplom-Betriebswirtin (FH) mit langjähriger Berufserfahrung sowie exam. Krankenschwester und berate in dieser Funktion Unternehmen, Verbände sowie Selbstständige u.a. bei ihren Projekten und Social-Media-Aktivitäten. Zudem biete ich Workshops, Seminare und Vorträge an. Alle Inhalte meines Blogs und meine Videos sind urheberrechtlich geschützt.
Sprache von Narzissten

Sprache von Narzissten

Ständig extreme Positionen, schnoddrige und kaltschnäuzige Aussagen, geschnörkeltes Reden und ständige diese abwertenden Witze: Die Sprache von Narzissten kann für das Umfeld anstrengend sein.
Denn ihre Worte, die Aussagen und auch der Tonfall können verletzend sein und wirken häufig noch lange nach. Nicht selten fühlt man sich nach einer Unterhaltung mit ihnen oder dann, wenn man längere Zeit mit ihnen verbracht hat, leer, minderwertig und auch verunsichert.

Die Sprache von Narzissten

Heute möchte ich deshalb einmal genauer die Sprache von Menschen mit extrem narzisstischen Zügen anschauen. Eines noch vorab: Wenn du mehr zum typischen Verhalten von extremen Narzissten erfahren möchtest und Tipps zum souveränen Umgang, dann empfehle ich dir mein aktuelles Buch, das bei GU erschienen ist: Infos zum Buch 

Die Sprache von Narzissten kann vulgär, schnoddrig und frech sein 

Narzissten nutzen die Bewertung anderer Menschen ständig, da sie selbst einen geringen Selbstwert haben und diesen u.a. darüber stabilisieren möchten. Besonders dann, wenn andere abgewertet und ihre Fehler gezeigt werden, scheinen sie – aus ihrer Sicht-  in einem besseren Licht. Um andere abzuwerten, nutzen sie mitunter ekelige Begriffe. Sie sind schnodderig, scheinen sich in einigen Situationen fast zu vergessen, wenn sie sich in Rage reden und extreme Worte wählen. Oft passt das gar nicht zu dem schicken Image, dass sie gerne haben möchten. Nicht selten werden diese Aussagen auch Sarkasmus, ihren besonderen Humor oder den Worten relativiert:

„So bin ich eben“ oder „Einer muss das mal so sagen“ als Erklärung abgetan. Dabei merken sie scheinbar gar nicht, wie verletzend und irritierend ihre Worte auch nach langer Zeit noch nachwirken.

Kategorische Sprache von Narzissten 

Für Narzissten ist die Welt sehr einfach gehalten. Es gibt nur zwei Bereiche: Schwarz und Weiß. Diese Einteilung gilt für alle Bereiche ihres Lebens. Es gibt immer nur eine Wahrheit, die eine, ihre Ansicht und Meinung oder eben die Unwahrheit, das ist dann alles andere. Ihre Welt ist eingeteilt in “Gut und schlecht”, “für Freund und Feind, die “Fans und Hater”: “Sei meine liebste Freundin, mit der ich täglich spreche oder sei ein Feind, den es zu bekämpfen gilt.”

Das zeigt sich auch in ihrer Sprache:

Menschen werden von ihnen gefeiert und angehimmelt “Meine Süße, mein Lieblingskind, mein Liebes” oder abgewertet “diese Bitch, das Luder, undankbarer Nichtsnutz”, es gibt bei ihnen oft nichts dazwischen. Ein Wechsel innerhalb dieser beiden Kategorien kann auch verbal innerhalb kürzester Zeit erfolgen. Das ist besonders schlimm für Kinder in narzisstischer Familien. Die Tochter, auf die die narzisstische Mutter eben noch vor anderen prahlte, wird Minuten Später im Auto als Versager betitelt und abgewertet.

Sprache von Narzissten: ganz viel Geschnörkel und Geschwafel

Narzissten halten sich oft für besonders schlau und sensibel, mitunter sogar hochbegabt und auch, sind es aber oft nicht. Um Nichtwissen zu kompensieren und intellektuell zu wirken, gibt es für sie einen Weg. Der geht über die Sprache: Sie reden unfassbar viel und halten stundenlange Monologe, die bei genauem Hinschauen inhaltsleer und verwirrend sind. Sie sprechen in einer blumigen Sprache, die ihrer Ansicht nach eine „gehobene Sprache“ sein soll. Oft nutzen sie dabei alte, antiquierte Begriffe, die wie aus der Zeit gefallen wirken. Das alles soll das Umfeld beeindrucken, ihre Besonderheit unterstreichen und so den geringen Selbstwert kompensieren. Da es extremen Narzissten oft an eigener Reflexion fehlt, merken sie oft gar nicht, dass sie sich dadurch oft eher lächerlich machen. Ist man aber selbst ein unsicherer und unkritischer Typ, dann kann man sich von den Redeschwallen und den Ausdrücken durchaus erst einmal blenden lassen.

Ziel der Sprache von Narzissten 

Narzissten wollen über ihre Sprache eine scheinbare – falsche – Überlegenheit darstellen. Sie hoffen durch das Herausstechen ihrer Sprache, frechen Aussagen und ihre einfachen Antworten ihre Vorteile zu bekommen. Sie denken so, andere zu beeindrucken, zu manipulieren und auszunutzen. Im Kern ist es jedoch die Kompensation ihres eigenen geringen Selbstwerts. Zudem auch die Bestätigung ihrer oft doch sehr einfachen Schwarz-Weiß-Welt. 

Die Sprache von Narzissten hat im Extremfall starke bösartige Komponenten 

Das ist oft dann der Fall, wenn andere dadurch geschädigt werden. Nicht selten fühlt sich auch einfach nicht gut, wenn man mit ihnen zu tun hatte und mit ihnen geredet hat. Ein Gefühl der eigenen Inkompetenz (die man gar nicht hat) kann auftauchen oder man lässt sich immer tiefer in radikale Ansichten hinein ziehen.

Du willst noch mehr zum Thema erfahren?

Welche Auswirkungen es noch gibt, wie man diese Sprachmuster noch schneller erkennen kann und da auch klare Grenzen setzt, dazu gibt es mehr Informationen in meinem neuen YouTube Video: zum YouTube Video 

Wenn du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest su zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

Frau

verdeckte Narzissten

Verdeckte Narzissten handeln subtiler als offene Narzissten, wenn sie andere Menschen zu ihrem Vorteil ausnutzen wollen. Dabei “triggern” sie beim Gegenüber Punkte, die es dem Umfeld schwer machen können, Grenzen zu ziehen. Heute möchte ich auf diesen, durchaus in einigen Fällen auch bösartigen Teil des verdeckten Narzissmus eingehen.

Verdeckte Narzissten sind scheinbar hilflos 

Hilflosigkeit hat bei verdeckten Narzissten zahlreiche Facetten. Sie selbst stellen sich gerne als “Helfer in der Not” ist eine von ihnen. Häufig wirken sie selbst mitunter hilflos und sind scheinbar auf die Hilfe ihres Umfeldes angewiesen. Bei genauem Hinschauen sind es aber besonders die für sie unliebsamen Themen und Aufgaben, bei denen sie sich außer Stande sehen, diese zu erledigen.
Um Ausreden sind sie nicht verlegen: “Ich kann mich doch nicht konzentrieren” sagt die narzisstische Arbeitskollegin, wenn es darum geht, die nervige Excelliste des Lagers zu kontrollieren. Die Kolleginnen übernehmen wie selbstverständlich und ist der Narzisst extrem ausnutzende versucht er diese und weitere unliebsame Aufgaben an das Umfeld auszulagern. Prestigeträchtige Aufgaben wiederum versuchen sie zu erhalten oder zu bekommen, möglichst nah am Vorgesetzten oder der Öffentlichkeit. das Thema Hilflosigkeit ist ihnen hier ein guter Steigbügelhalter.

verdeckte Narzissten lehnen die Realität ab und leugnen sie 

Gaslighting von Narzissten ist auch Thema in meinem aktuellen Buch und wird gerne von verdeckten Narzissten angewendet. Verdeckte Narzissten übernehmen kaum Verantwortung für ihr Handeln. Wenn etwas schief gelaufen ist, wenn sie bspw. wegen ihrer eigenen Verspätung die Kinder nicht pünktlich gebracht haben, lag es wieder einmal am Verkehr, obwohl die Landstraße leer waren. Dann, wenn sie erwischt wurden, doch wieder im Online-Chat mit anderen Frauen gewesen zu sein, wollten sie die App doch gerade löschen. Die Gründe dafür, dass etwas passiert und schief gelaufen ist, sind schnell gefunden. Es waren die anderen, das Schicksal, im skurrilsten Fall das Universum oder etwas Übersinnliches

Narzissten finden schnell Ausreden und leugnen, wenn sie das Gegenüber wieder einmal angelogen haben und erwischt wurden.

Immer dann, wenn es darum geht zu seinem Verhalten und den draus resultierenden Auswirkungen zu stehen, leugnen sie die Realität. Ist man selbst im Umfeld des verdeckten Narzissten ein extrem reflektierter Mensch und hat man Probleme, kritisch zu sein, kann es durchaus passieren, sich selbst und die eigene Wahrnehmung in solchen Situationen zunehmend infrage zu stellen. Man glaubt die Ausreden und fängt an, die absurdesten Geschichten zu glauben und zu akzeptieren. Im Extremfall und starker eigener Verunsicherung bekommt man sogar Mitleid und einem schlechtes Gewissen, dem Narzissten etwas bösartiges vorgeworfen und unterstellt zu haben.

„Sie fühlen so sehr mit“ betonen es aber immer, dabei mangelt es ihnen an Empathie

Du bist niedergeschlagen, weil Du erfahren hast, das eine gute Freundin schwer erkrankt ist. Deine Mutter empfängt dich verweint an der Tür. “Das ist wirklich traurig, aber sie hat ja einen Mann der ist Arzt und der hat ja Kontakte. Sag mal Lilly kannst Du mich jetzt mal zur Oma bringen, lass uns dann bitte nochmal im Edeka vorbei fahren, Vati hat das Auto” Keine Umarmung der Mutter und sofortiger Themenwechsel. Konfrontiert mit ihrer Reaktion zeigt sie kein Verständnis .”Ich dachte Du brauchst mal andere Gedanken” oder “ich kenne die doch gar nicht”.
Der gute Freund schickt  eine Einladung zu einer Party einer französischen Influencerin mit dem Partymotto “Paris, Paris” an den besten Freund, obwohl er doch genau weiß, dass der beste Freund erst kürzlich von seinem französischen Freund betrogen wurde und die Umzugspläne nach Frankreich so in weitere Ferne gerückt sind. Damit konfrontiert wollte er den Freund doch nur aufmuntern.
Diese zwei kurzen Beispiele zeigen: Das Verhalten verdeckter Narzissten ist hier alles andere als einfühlend und sensibel, sondern häufig sehr verletzend.

Narzissten leugnen es

Konfrontiert man sie mit diesem Verhalten, sagt ihnen, was sie mit ihm auslösen, dann erfolgt oft keine Einsicht. Sie können es nicht verstehen, im Gegenteil, denn “sie meinten es doch nur gut..”
Sie sehen scheinbar nicht, dass so ein Verhalten verletzend und unsensibel ist. Denn verdeckte Narzissten können sich ins Gegenüber kaum oder gar nicht einfühlen, betonen aber immer wie “Hochsensibel” sie sind. Verdeckte Narzissten  fühlen sich – wie in den Reaktionen eben beschrieben – sogar angegriffen, wenn man einen unsensiblen Vorschlag, wie bspw. die Teilnahme an der “Paris, Paris” Party ablehnt oder der Mutter sagt, dass man nicht verstehen kann, wie sie so schnell das Thema wechselt und man etwas für sie erledigen soll. Dann können sie ausfallend werden oder lange gekränkt schweigen. Das Paradoxe: Oft bleibt bei einem unsicheren Umfeld ein schlechtes Gewissen zurück. Meinte es der Narzisst doch nur gut, hat man ihm unrecht getan?

Das waren drei kurze Beispiele…

wie verdeckte Narzissten ihr Umfeld triggern und verunsichern können. Welche es noch gibt, wie genau diese Dynamiken wirken und warum man sich da verunsichern lässt: Das schauen wir uns in meinem neuen YouTube-Video, in dem es ganz viele Tipps gibt, noch genauer an – zum YouTube Video 

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest Du zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

 

Liebe

Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten

Gesunde Partnerschaften sind wichtig für ein glückliches Leben. Wann ist eine Beziehung gesund, an welchem Zeitpunkt wird sie ungesund? Was sind Anzeichen für toxische Beziehungen oder Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten?

Beziehungen befinden sich immer in einem breiterem Spektrum

Trotzdem gibt es den Bereich, in denen diese ausnutzend oder sogar missbräuchlich werden.  Ungesund wird es häufig dann, wenn es Ziel wird, dass einer der Partner ständig Macht und Kontrolle über den anderen zu haben. Da das nicht nur das eigene glückliche Leben belastet und auch gesundheitlich schaden kann, schauen wir uns heute Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten an. Wir betrachten gemeinsam die Themen, die in einer ungesunden Beziehung immer wieder zu Problemen führen.
Kurzer Hinweis: Wenn Du mehr zum Thema wissen möchtest, dann empfehle ich Dir mein aktuelles Buch > Info zum Buch  

Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten

Wenn Unstetigkeit und Unzuverlässigkeit immer wieder auftritt, kann das bereits ein Anzeichen für eine ungesunde Beziehung sein. Dabei kommt es aber darauf an, wann das Gegenüber unzuverlässig ist. Ebenso auch, wie die Reaktion auf die Konfrontation mit den negativen Auswirkungen dieses Verhaltens auf andere ist. Wird hier keine Verantwortung übernommen, das Verhalten als selbstverständlich betrachtet, negative Auswirkungen auf andere immer wieder ohne Probleme hingenommen, dann sind das durchaus erste Anzeichen. Insbesondere auch dann, wenn der (möglicherweise) Narzisst selbst immer wieder peinlich genau darauf achtet, dass andere extrem zuverlässig ihm gegenüber ist und selbst beim “Fehlverhalten” anderer schnell stark gekränkt.

Narzissten sind in Beziehungen oft Grenzen- und Respektlos

Sie machen Scherze gerne auf Kosten anderer, überschreiten mit ihrem Humor auch immer wieder die Grenzen anderer (auch ein Thema in meinem aktuellen Buch).  Sie kommen zu spät zum Date oder tauchen bei Einladung viel zu früh auf und sorgen so für Unruhe. Auf Konfrontation mit ihre Verhalten fehlt die Einsicht, sie können scheinbar nicht verstehen, wieso das Verhalten andere verletzt oder in unangenehme Situationen bringen kann. 

Widersprüche und ständige Meinungswechsel von Narzissten

Das sind nicht nur anstrengend, sondern können den Partner auch zusätzlich verwirren. Frei nach dem Motto „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern  Treten besonders in Beziehungen Narzissten immer wieder Widersprüche auf. Scheinbare Missverständnisse, die aber keine sind, sondern Behauptungen und Verhaltensweisen, die das Gegenüber verunsichern (sollen). Ob immer wieder Probleme bei Verabredungen mit dem Ex, der die Kinder abholen sollte “Du, hast nie gesagt, dass ich um 17 Uhr kommen soll, da täuscht Du Dich wieder”), bei Besorgungen (“ich habe nie gesagt, dass ich noch einkaufen gehen wollte”) oder auch der Lebensplanung (“ich habe nie gesagt, dass ich noch Kinder will”). Man merkt ständige Widersprüche. Im Extremfall beginnt man selbst an der eigenen Wahrnehmung zu zweifeln. Interessanter Fakt: Oft merkt man gar nicht, dass diese Verwirrung nur beim narzisstischen Partner vorkommt und man sonst als sehr zuverlässig und gewissenhaft gilt. 

In Beziehungen mit Narzissten gibt es keine Ausgeglichenheit

Die Unausgeglichenheit im Geben und Nehmenauch das ein Anzeichen für eine ungesunde Beziehung.  Einer lässt sich bedienen oder lässt sich alles bezahlen, das ganz ohne das Gefühl, etwas zurückgeben zu wollen. Selbst dann nicht, wenn das Gegenüber das Problem thematisiert: Das ist durchaus ein Anzeichen. Wenn die Reaktionen auf die Konfrontation Abwertungen des Gegenübers sind und das Problem sich auch nach einem Gespräch verschwimmt und der Narzisst maßloser wird, sollte an hellhörig werden.

Weitere Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten

Welche Punkte für Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten gibt es noch? Wieso erkennt man diese nur schwer als ungesunde Punkte? Was kann man selbst tun, wenn man in einer ungesunden Beziehung steckt oder gerade datet, darin geht es auch in meinem heutigen Video. Wir schauen uns das Thema gemeinsam an, werden auch die erschreckenden Auswirkungen von ungesunden Beziehungen auf die Gesundheit sehen. Ich werde dir Beispiele zeigen, aber auch viele praktische Tipps geben Zum Video auf YouTube 

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest Du zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

Tipps narzisstische Eltern

Die Erkenntnis, extrem narzisstische Eltern zu haben, ist schmerzhaft. Gleichzeitig bringt diese häufig aber auch viele Antworten darauf, warum vieles in der Kindheit, Jugend und im Laufe des Lebens anders verlaufen ist, als in anderen Familien. 
In meinem heutigen Video “Tipps narzisstische Eltern” habe ich vier Tipps für dich, wenn du extrem narzisstische Eltern hast.

Zum Video bei YouTube oder bei Instagram.

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest Du zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

Narzisstenfalle Leichtgläubigkeit 

(Narzissten-)Falle Leichtgläubigkeit 

Leichtgläubig wird von extremen Narzissten leider oft ausgenutzt. Sie mögen es immer, den eigenen Vorteil zu suchen und das eben auch auf Kosten anderer. Dabei nutzen sie das Gegenüber schamlos aus. Bzw.. Sie versuchen es, denn bei Betrachtung, warum man immer wieder in Beziehungen mit Narzissten gerät oder auf sie hereinfällt, sollte man immer beide Seiten betrachten.  Sonst kommt man nicht weiter. Denn extreme Narzissten tun etwas bzw. sie versuchen es, aber warum macht man es mit?  Warum ist man leichtgläubig? 
 
Meiner Meinung nach hat das nicht immer etwas mit Intelligenz zu tun, auch gebildete Menschen können auf die Maschen reinfallen …
 
Um zu verstehen, was  es mit Leichtgläubigkeit überhaupt auf sich hat, sollten wir uns anschauen, was Leichtgläubigkeit eigentlich ist.

Was ist Leichtgläubigkeit? 

  • mehr als übermäßiges Vertrauen oder Kooperationsbereitschaft
  • bedeutet vielmehr, dass man getäuscht oder irregeführt wurde, weil man eine fehlerhafte Argumentation oder fehlgeleitete Logik verwendet hat, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Das heißt, wir sollten uns anschauen, wie Narzissten versuchen, die Leichtgläubigkeit des Gegenübers zu nutzen. Um uns ein vollständiges Bild zu machen, müssen wir aber auch betrachten, warum wir vielleicht leichtgläubig sind, wie diese entsteht und wie man sich davor schützen kann. Los geht’s. (Noch ein Hinweis vorab: Wenn Du noch mehr zum Thema wissen möchtest, empfehle ich dir auch mein kürzlich bei GU erschienenes Buch)

Wie sieht Leichtgläubigkeit aus und wo liegen Leichtgläubigkeitsfallen? 

Vertrauensfalle Gleichheit: Narzissten erschleichen sich dein Vertrauen über simple Wege, um es dann auszunutzen 

  • “Wir haben doch das Gleiche erlebt, ich verstehe dich”
  •  “wir sind doch Geschwister im Geiste” 

Gerade dann, wenn es einem nicht gut geht, ist dieser Falle Tür und Tor geöffnet. Du bist frisch getrennt oder hast deinen Job verloren, fühlst dich einsam und da plötzlich kommt der Narzisst. Er oder Sie (Du kannst bei mir alle Geschlechter nehmen), hat Gleiches erlebt und scheint wie ein “Seelenverwandter” zu sein. Schnell fasst du Vertrauen, gibst viel preis und fühlst dich verstanden. Du merkst gar nicht, dass du immer mehr Details deines Lebens preisgibst, deine finanziellen Verhältnisse oder deine Schwächen, die wenig später ausgenutzt werden. Denn ganz plötzlich hat der Narzisst eine Lösung für dich und deine schlimme Lage: ein Seminar, das er anbietet, ein Coaching-Kurs oder Hilfsmittel und Leistungen, die du dann völlig überteuert bei ihm einkaufen sollst. Du vertraust, hast Hoffnung und kaufst. Du vertraust zu schnell, weil du doch diese Verbundenheit spürst.

Gleichheitsfalle bei Gruppendynamiken: 

  • “Du bist eine von uns, wir gemeinsam kämpfen gegen die böse Welt” 
  • “Wir gegen den Rest der Welt” 
  • “Keine/r versteht uns, wie gut, dass wenigstens wir uns haben”

Auch in (ungesunden) Gruppen besteht die Gefahr, zu schnell zu vertrauensvoll zu sein und Alarmsignale auszublenden. Hier empfehle ich dir diesen Artikel > zum Artikel ungesunde Gruppen 

Narzisstenfalle Leichtgläubigkeit: Vetrauensfalle beeindruckt sein

Du glaubst Lebensgeschichten anderer, was sie so erzählen, prüfst diese nicht und bist sogar schnell und extrem beeindruck. Widersprüche in Erzählungen hinterfragst Du nicht, sondern glaubst, dass du dich verhört hast. 

Narzisstenfalle Leichtgläubigkeit: Abwimmeln lassen

Fragst du nach, dann lässt du dich bei Kritik auf diese Nachfrage schnell beeindrucken und bei Nachfragen zu schnell abwimmeln. Du hast oft Hemmungen, da am Ball zu bleiben, u.a. weil du Konfrontationen scheust.

Narzisstenfalle Leichtgläubigkeit: Kämpferfalle

Man glaubt Behauptungen und Aussagen, weil sie – gerade auch bei extremen Narzissten – oft so kühn und kämpferisch vorgetragen werden. Man lässt sich von der forschen Art beeindrucken, manchmal auch dem „krassen“ Verhalten und den sarkastischen Scherzen. Dabei übersieht man schnell, wie die Person immer extremer wird oder in eine ungesunde Umgebung gerät, die kaum andere Meinungen akzeptiert.

Narzisstenfalle Leichtgläubigkeit: Falle Gutmenschen

Man traut Menschen zu viel Gutes zu, geht da von sich aus. Man kann sich selbst nicht vorstellen, wie abgezockt diese doch sein können und blendet es sogar aus. Denn man schließt immer von sich und seiner extrem gebenden Art auf andere, das wird einem schnell zum Verhängnis. Denn man trifft endlich diese lieben und helfenden Menschen, die es nur gut meinen (auf den ersten Blick), einen dann aber übers Ohr hauen und ausnutzen.

Warum mögen Narzissten Leichtgläubigkeit 

Narzissten wollen schnell zum Ziel:

  • etwas verkaufen
  • Fans, die sie bewundern
haben oft kein Gewissen und keine Moral (obwohl sie, die immer gerne predigen).  Sind meistens nicht besonders schlau, sondern “dummdreist” überschätzen sich und ihr Wissen oft halten sich selbst nicht selten für hochbegabt (was, sie aber nie nachweisen können). Sie wirken durch ihr lautes und schamloses Auftreten deshalb oft kämpferisch und kühn auf andere. Sie reden zudem das Gegenüber durch ihre Monologe in Grund und Boden. 
 
Narzissten haben nur ein großes Problem: Sie verwechseln Leichtgläubigkeit mit Dummheit, aber das wird ihnen zum Verhängnis. Warum? Dazu müssen wir uns anschauen, warum man auch als schlauer Mensch leichtgläubig sein kann …

Warum ist man schlau/intelligent aber (manchmal) leichtgläubig?

Nicht weil man dumm ist, sondern weil Erfahrung und gesunder Selbstwert fehlen. Man hat in einem narzisstischen Elternhaus nicht gelernt, kritisch nachzufragen. Das durfte und sollte man auch nicht. Man glaubt deshalb oft, die Welt wäre schlecht, wenn man so denken würde. Zudem hat man keine Übung darin, gesund kritisch (zu sein) und auch mal hartnäckig zu sein und nachzufragen. Man fühlt sich dann schnell unwohl und als “Partysprenger” (im übertragenen Sinne). Man traut sich zudem nicht, klare Grenzen zu setzen. Man lässt sich von Geschwafel beeindrucken und glaubt an das Gute im Menschen (immer), obwohl man ständig enttäuscht wird.

Warum sind auch extreme Narzissten leichtgläubig (sind andere Gründe)

Wieso kann Leichtgläubigkeit gerade im Umgang mit Narzissten immer wieder zum Verhängnis werden? Wie schafft man es, diese abzulegen? In meinem neuen Video habe ich diesmal extra viele Tipps für dich: zum Video 
Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest Du zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

Emotionale Abhängigkeit

Emotionale Abhängigkeit

Emotionale Abhängigkeit tut nicht gut, sie hemmt sich gut zu entwickeln und glücklich zu werden. Sie kann in allen Bereichen des Lebens entstehen: Zum Partner oder der Partnerin oder im Job bspw. zum Vorgesetzten, zur guten Freundin, aber auch innerhalb von Gemeinschaften kann es zu emotionalen Abhängigkeiten kommen. Meist wird der Grundstein dafür bereits in den ersten Jahren des Lebens gelegt. Dann, wenn eine starke emotionale Abhängigkeit bspw. zu der Mutter oder zum Vater vorherrscht.

Die Wurzeln emotionaler Abhängigkeit

Denn als Kind tatsächlich in vielerlei Hinsicht abhängig von den eigenen Eltern, ihren Entscheidungen, ihrem Wohlwollen oder auch Missgunst. Eltern treffen erst einmal Entscheidungen für ihre Kinder, helfen ihnen dann eigenständige Abwägung zu treffen und eigene Entscheidungen unabhängig zu treffen zu können. Ein Kind in einem gesunden Elternhaus löst sich so im Laufe des Lebens immer mehr von seinen Eltern. Es lernt mit Frust umzugehen und sich selbst etwas zu trauen, ganz unabhängig von den Sichtweisen und Wünschen der Eltern.

an diesem Punkt gibt es für Kinder stark narzisstischer Eltern oft große Probleme. Diesen Kindern fehlt oft Eigenständigkeit, sie orientieren sich bei Entscheidungen auch als Jugendliche und mitunter als Erwachsene stark an ihren Eltern. Sie fühlen sich so tief mit ihnen verbunden, dass es ihnen im Extremfall sogar schwerfällt, eine Partnerschaft einzugehen. Die narzisstischen Eltern verstärken und fokussieren mitunter sogar diese Abhängigkeit, indem sie ihren Kindern nicht das Werkzeug zur Eigenständigkeit mit auf den Weg geben, indem ihnen bspw. einfachste Dinge wie Haushaltsführung nicht beigebracht werden. Zudem mischen narzisstische Eltern sich immer wieder in ihre Entscheidungen ihrer Kinder auch arm Laufe ihres Lebens ein, zweifeln diese an und verunsichern so ihre Kinder. Durch den eigenen geringen Selbstwert und häufige Unselbstständigkeit lassen diese sich schnell verunsichern. Nicht selten zeigen narzisstische Eltern zudem über Stimmungen und Bemerkungen, was sie von dem Kind erwarten. Diese versuchen es ständig, es dem Vater oder der Mutter (auch im Laufe des Lebens) Recht zu machen und die Wünsche zu erspüren, ein gutes Kind zu sein, dass die Eltern glücklich macht, um geliebt zu werden.

 

Narzisstische Eltern lassen auch emotional nicht los

 

Diese Eltern sind aber kaum in der Lage sind, tiefe Liebe und Nähe selbst zu den eigenen Kindern zu empfinden. So geraten diese Kinder in einen Teufelskreis, in dem sie ständig scheitern. Getrieben sind sie von der Hoffnung, doch irgendwann ein gutes Kind zu sein, alles nach Wunsch der Eltern zu machen und so für sie liebenswert zu sein. Aus dieser Dynamik heraus kann das (emotionale) Ablösen zum großen Problem werden. Es kann aber ebenso problematisch – auch als Erwachsener – zusätzlich bzw. erneut in eine (emotionale) Abhängigkeit mit anderen Menschen zu geraten. Damit dies nicht passiert, ist ein erster Schritt erst einmal zu erkennen, wie emotionale Abhängigkeiten überhaupt aussehen. So kann man Dynamiken und ihre Entstehung besser verstehen, schneller erkennen bzw. erst gar nicht in diese geraten.

Was kann man bei emotionaler Abhängigkeit tun?

In meinem neuen YouTube Video schauen wir uns deshalb erst einmal an, wie emotionale Abhängigkeiten in unterschiedlichen Beziehungen aussehen können. Wir schauen uns an, warum Narzissten diese Abhängigkeiten im Umfeld sogar fokussieren, bzw. man immer wieder an diese gerät. Dann gibt es viele Tipps diese früher zu erkennen und erfolgreich zu verlassen: Zum Video bei YouTube

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest Du zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

Lesung die Maschen der Narzissten

Mein neues Buch ist da: Buchvorstellung & Lesung mit Marie

Es gibt typische Maschen, die Narzissten immer wieder an den Tag legen. Sie sind manchmal subtil und daher nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Zeigen kann sich dies in bestimmten Stimmungen, Aktionen und Aussagen. Die Auswirkungen können für das Umfeld und die Narzissten selbst sehr verstörend sein und zerstörerische Wirkungen haben. Ich erkläre Dir, wie man typisches Verhalten von Narzissten erkennt. Ob in der Liebe, im Job, der Familie oder in Freundschaften, jeder kann lernen, durch eine klare eigene Haltung, innerer Gelassenheit und Stärke Narzissten souverän entgegenzutreten. Warum es einem schwer fallen kann, was auch die eigene Vergangenheit damit zu tun hat, aber wie das trotzdem gelingt, darum geht es in meinem neuen Buch. 

Lesung die Maschen der Narzissten: Komm mit auf meine Lesereise…

…denn leider kann ich dich nicht einladen, persönlich nach Berlin zu einer Lesung zu kommen, da das die aktuelle Situation das leider nicht zulässt. Trotzdem lade ich dich herzlich ein, zu meiner Online-Lesung zu kommen: Ich stelle dir das Buch inhaltlich vor, erkläre dir auch, wie es überhaupt dazu kam und ganz viel mehr.  Die Lesung “Die Maschen der Narzissten” habe ich bei YouTube auf meinem Kanal “Narzissmus verstehen” online gestellt > zur Online-Buchvorstellung und Lesung. Infos zum Buch findest du hier:  Infos zum Buch & E-Book 

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten

 

Sichtweisen narzisstische Mutter

Einstellungen und Sichtweisen narzisstische Mutter

Wie sehen typische Sichtweisen und das Selbstbild einer narzisstischen Mutter aus? Wie genau wirkt sich das auf ihr Verhalten aus? Was macht das mit den Kindern dieser Mütter auch im Laufe des Lebens und was kannst du selbst tun, damit das für dich keine negativen Auswirkungen hat? 
Das schauen wir uns heute einmal gemeinsam an. Kleiner Hinweis vorab, wenn du mehr zum Thema wissen möchtest, dann kann ich dir mein kürzlich bei GU erschienenes Buch ans Herz legen > mehr Infos. 

Sichtweise narzisstische Mutter: “Ich bin als Mutter die Königin und Herrsche”

Das Bild der Königin ist ein sehr passendes, wie ich finde. Warum? Eine narzisstische Mutter will umsorgt werden. Sie mag es, wenn andere sich um sie kümmern und sie im Gegenzug nichts oder wenig tun muss: Ob im Haushalt, der Versorgung ihrer Kinder oder organisatorischen Dingen. Denn Narzissten und eben auch narzisstische Mütter sind oft faul (auch dann, wenn sie sich gerne sehr fleißig darstellen).

Narzisstische Mütter mögen es, Angst und Schrecken in ihrem Umfeld zu verbreiten.

Mit Drohungen soll das “Gefolge”, also der Partner, die Partnerin oder die Kids sich bloß nicht zu wohl und entspannt fühlen. Sie mag es, diese unter Druck zu setzen: Droht mit Trennung, mit dem Abschieben und Heim, wenn diese noch kleiner sind, dem Kontaktabbruch für immer oder sich selbst etwas anzutun. So erreicht sie es dann oft, dass der gewünschte Effekt eintritt: Die Kinder trauen sich nicht, etwas nicht erledigen, der Partner oder die Partnerin vermeidet Streit um jeden Preis und übernimmt fast alle was es im Alltag an nervigen Dingen zu tun gibt.

Wie “herrscht” die narzisstische Mutter?

Sie ist streng und laut, nimmt sich im Alltag auch sonst viel heraus und setzt sich (auch auf Kosten der Familie) in Szene. Sie wertet die Familienmitglieder in der Öffentlichkeit ab oder macht sich über sie lustig.

…oder sie ist eher ruhig und übt den Druck im Hintergrund aus. Über Stimmungen zeigt sie, wenn ihr wieder etwas nicht passt. Sie schweigt oder rastet dann grundlos aus. Sie ist vielleicht auch im Alter launisch und lässt diese Stimmungen an ihrer Familie aus, denn aus ihrer Sicht darf sie das als Mutter natürlich.

Sichtweise narzisstische Mutter: Kinder haben sich in der ihnen zugedachten Rolle zu fügen

Kinder narzisstischer Mütter haben bestimmte Rollen innerhalb der Familie, die sie zu erfüllen haben, so wie Katja:
Katja, das ist „unsere Fleißige, schon immer” und die konnte diesen Satz schon nicht mehr hören. Ihre Mutter sagte es ständig zu Nachbarn und zu Kollegen gerne, auch wenn Katja daneben stand und lächelte wie ein “Vorzeige-Püppchen”.

Immer wieder betonte sie Katjas Rolle in der Familie

“Sie fährt auch immer zu unserer Oma einmal die Woche, bei uns schaut sie auch immer vorbei, wir wohnen ja über der Oma.” Dabei wollte Katja das alles schon lange nicht mehr. Die anderen aus dem Studium trafen sich am Abend und Katja fuhr zur Schwester auf die Kinder aufpassen, auch sie wohnte bei der Mutter und nutzte das auch. Auch ihr half sie immer wieder viel. Meist wurde sie kurzfristig informiert, es wurde wie selbstverständlich davon ausgegangen, dass sie Zeit hatte. Widerworte traute sie sich nicht zu geben (so, nannte die Mutter es immer, wenn Katja versuchte, Nein zu sagen”, dabei war sie so frustriert und traurig.

Sichtweise narzisstische Mutter: „Ein Kind hat keine Widerworte“ und die Eltern haben die Macht

Kinder narzisstischer Mütter sind oft unsicher, sowohl als Kind oft auch im weiteren Verlauf ihres Lebens. Ein Grund dafür ist, dass sie selbst nicht lernen, sich eine eigene Meinung zu bilden und diese dann auch zu vertreten. Denn bei narzisstischen Eltern sind Meinungen ihrer Kinder, die nicht ihren entsprechen “Widerworte”, wie eben schon erwähnt. So entwickeln diese Kindern nicht ihre eigenen Perspektiven, sondern lernen zu erspüren, was die Meinung und der Wunsch des Gegenübers sein könnte. Das ist Gift für den Selbstwert dieser Kinder und so kann diese Kompetenz häufig nicht gut entwickelt werden. Verhängnisvoll ist dies dann im Erwachsenenleben, denn hier traut man sich nicht Positionen für sich zu beziehen und sich mit der eigenen Meinung bspw. in Diskussionen einzubringen.

Kinder machen sowie nichts richtig

Als Kind narzisstischer Mütter macht man immer alles falsch. Das sagen narzisstische Mütter ihren Kindern oft “gib her, das kannst Du eh nicht” oder sie kommentieren und korrigieren alles, was die Kinder sagen und tun. Ob die wieder zu schief gelegte Gabel, die nicht gute Position beim Sitzen zum Essen, die falsche Partnerwahl oder die geschmacklose Wohnungseinrichtung. Ein Grund: Kinder sind aus Sicht dieser Mütter eben nicht vollkommen, wie die Mütter es aus ihrer eigenen Sicht selbst sind. Zudem mögen sie es, die eigenen Kinder zu verunsichern. Gleichzeitig stabileren sie sich, da sie es richtig wissen – während die Kinder es nicht können. Diese Kinder neigen zum Perfektionismus, auch im Laufe ihres Lebens, getrieben von dem Gefühl, “nicht richtig” und “genug” zu sein.

Sichtweise narzisstische Mutter: Ich bin die beste Mutter, die es gibt, niemand hat mich zu kritisieren

Eine narzisstische Mutter hat eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Kritik. Sie selbst bezeichnet sich aber nicht selten als “hochsensibel”. Wenn man genau hinschaut, mag sie es nicht, wenn Kinder oder auch der Partner eine andere Meinung hat, nimmt diese persönlich und ist schnell beleidigt. Als Kind kennt man es schon, dass die Mutter es nicht mag, wenn man ihr etwas was sagt, was ihr nicht gefällt, dann schweigt sie oft und lange.

Kinder narzisstischer Mütter sind Konkurrenz

Narzisstische Mütter stellen sich sogar in Konkurrenz zu ihren (Klein-)Kindern. Hat das Kind Kopfschmerzen, wendet sich an die Mutter «Ich hab Kopfschmerzen, Mama»  kann die narzisstische  Mutter antworten « Mich fragt auch niemand, wie es mir geht.» In diesen Familien herrscht im im Extremfall sogar Konkurrenz um Krankheiten, bzw. die dadurch entstehende Aufmerksamkeit.

Warum hat eine narzisstische Mutter das Selbstbild?

Das Selbstbild und Selbstverständnis “ich darf das bzw. alles” entsteht oft schon in der eigenen Kindheit dieser Mütter. Oft sind sie selbst bei narzisstischen Eltern aufgewachsen (entschuldigt nicht aber erklärt vieles). Diesen Müttern fehlt Empathie, sie können/wollen sich nicht in ihre Kinder hinein fühlen. Zu den Kindern besteht oft kaum eine Bindung, diese haben einen Zweck zu erfüllen und wenn es die Versorgung der narzisstischen Mutter ist (auch alles Thema in meinem neuen Buch).

Auswirkungen & Problem für Kinder narzisstischer Mütter 

Die psychische Gesundheit der Kinder leidet. Denn im Extremfall pathologische Züge der Eltern können die psychische Anfälligkeit der Kinder beeinträchtigen. Depressionen und Angstzustände sind nur zwei mögliche Auswirkungen. Elterlicher Narzissmus mit einem extremen Erziehungsstil hängt oft mit Depressionen und Ängsten der Kinder zusammen. 

“Königinnen”- und “König”- Problem

Wächst man mit einer solchen Mutter, die das eben beschriebene Selbstbild hat, auf, glaubt man mitunter selbst, man braucht einen Partner oder Partnerin, der oder die eine/-n wie eine “Königin oder König” behandelt. War man so lange dieser herrschenden “Königin-Mutter” untergeordnet und kommt dann der Narzisst, der zu Beginn genau das macht – einen auf einen Podest stellt – glaubt man, dass das der Weg aus dem Unglück ist.

Dass man so in die nächste ungesunde Beziehung gerät, ist einem dann leider oft nicht bewusst…

So ist man dann kurzzeitig “König oder Königin”, um dann wieder als “Gefolge” vom narzisstischen Partner oder der Partnerin abgewertet zu werden. Wieder hat man dann keine Partnerschaft auf Augenhöhe und kann es sich lange Zeit einfach nicht erklären.
Es ist aber möglich, diese ungesunden “Königreiche” und Denkmuster für immer zu verlassen und ganz gesunde Beziehungen zu führen. Ein Baustein ist es, diese Dynamiken zu erkennen und selbst etwas zu ändern. In meinem Video zu diesem Artikel habe ich deshalb noch ganz viele Tipps für dich: Zum Video auf YouTube
Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten…solltest Du zu dem Thema noch mehr wissen wollen, dann empfehle ich Dir als Ergänzung auch mein Buch & E-Book “Die Maschen der Narzissten”

Das könnte Dich auch interessieren:

Optimierungswahn beenden

Haare nicht Perfekt, beruflich immer noch nicht da, wo man selbst gern sein würde, dass mit der Partnersuche läuft einfach auch nicht und man denkt ständig: Das liegt bestimmt alles nur an mir. Optimierungswahn beenden: Ständig diese "Baustellen" ...

Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten

In meinem heutigen Short geht es um passiv-aggressive Verhaltensweisen, die besonders Narzissten und Narzisstinnen an den Tag legen: zum Video "Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten". Jeden Samstag gibt es ein Video mit wissenschaftlic...

Geschenke von Narzissten

Narzisstinnen und Narzissten haben ein spezielles Verhalten beim Schenken: Sie erwarten (indirekt) oft extrem viel, schenken selbst nur wenig oder mit, im Extremfall sogar mit böswilligem Hintergedanken. Was genau steckt dahinter? Was sollte man i...

Mein YouTube-Kanal "Narzissmus verstehen"

Marie Narzissmus verstehen

Seit 2016 gibt es jeden Samstag es ein neues Video auf meinem YouTube Kanal "Narzissmus verstehen" mit vielen Informationen zum Thema Narzissmus, Psychologie und gesundem Selbstwert sowie praktischen Coaching-Tipps. Das Abo ist kostenlos: 

Die Maschen der Narzissten

"Der ist doch ein Narzisst" oder "diese Narzisstin"!
Diese Schlussfolgerung ist in der Küchenpsychologie schnell gezogen, doch was steckt eigentlich dahinter? Und noch viel wichtiger: Wann kann diese Annahme zutreffen und wann nicht? 
Wieso befindet man sich selbst wie scheinbar von Geisterhand immer wieder in "toxischen" Dynamiken und Beziehungen mit Narzisstinnen und Narzissten und kann diese selbst so schlecht verlassen?
In meinem neuen Buch "Die Maschen der Narzissten", das kürzlich erschienen ist, helfe ich dir, Antworten darauf zu finden.
Mit dem Buch können wir uns gemeinsam auf die Suche danach machen, herauszufinden, wo die Ursache liegt. Du wirst lernen, ungesunde Dynamiken zu verlassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Es gibt daher auch konkrete Handlungsempfehlungen, um dann auch selbstbewusst Grenzen zu setzen. Erfahre in spannenden Kapiteln zum Beispiel:

  • Was ist Narzissmus, warum ist ein gesundes Maß Narzissmus gut und gesund?
  • Wie erkenne ich extreme narzisstische Menschen?
  • Wieso können extreme Narzissten im engen Umfeld nicht guttun? 
  • Was für Dynamiken können dahinter stecken, wenn wir immer wieder in Beziehungen mit Narzisstinnen und Narzissten geraten?
  • Was hat die eigene Vergangenheit damit zu tun?
  • Wie gehe ich souverän mit Narzissten, verlasse ungesunde Dynamiken und stärke mich selbst im Umgang mit Narzissten?

Klingt interessant für dich?
Du findest das Buch überall dort, wo es Bücher gibt.
du liest lieber digital? Das E-Book ist in allen Online-Buchhandlungen und Online-Stores, wie bspw. Amazon erhältlich. wenn Du erstmal in die Leseprobe schauen möchtest, dann gibt es das hier viele Infos zum Buch

Über die Autorin Marie

Seit 2016 veröffentliche ich hier auf meinem Blog seriöse Informationen zu den Themen Narzissmus, Psychologie und gesunder Selbstwert. Immer auch mit wissenschaftlichem Bezug. Du willst mehr zu mir und meinem Background erfahren?  


© narzissmus-verstehen.de. Alle Rechte vorbehalten.
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner