Autor: Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Expertin für Narzissmus und arbeite als Coach mit Themenschwerpunkt Narzissmus sowie Beraterin. Neben diesem Blog betreibe ich auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit über 40.000 Abonnenten. Hier erkläre ich Dir, wie extremer Narzissmus sich zeigt und wie jeder sich selbst stärken kann, um Narzissten und Narzisstinnen selbstbewusst und auf Augenhöhe zu begegnen. Ich gebe Dir viele Tipps, um innere Stärke, gesundem Selbstwert und Gelassenheit zu erreichen. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der beim Gräfe und Unzer GU Verlag erschienen ist. Ich bin Diplom-Betriebswirtin (FH) mit langjähriger Berufserfahrung sowie exam. Krankenschwester und berate in dieser Funktion Unternehmen, Verbände sowie Selbstständige u.a. bei ihren Projekten und Social-Media-Aktivitäten. Zudem biete ich Workshops, Seminare und Vorträge an. Alle Inhalte meines Blogs und meine Videos sind urheberrechtlich geschützt.
Auch beim Online-Dating ist es wichtig, eine gute Partnerwahl zu treffen.

Narzissten beim Dating

Frühlingszeit ist Datingzeit. Gerade jetzt, wo die Tage wieder länger werden und das Wetter stetig besser haben viele Menschen, vielleicht auch Du wieder die Motivation, sich nach einem Partner umzuschauen. Aber das kann auch mit einer großen Angst verbunden sein. Denn nicht selten hat man die Befürchtung, nach einer oder mehreren Beziehungen mit einem Narzissten wieder an einen solchen zu geraten. Diese Angst ist nicht unbegründet, aber trotzdem muss es nicht so sein, dass man sich wieder einer ungesunden Beziehungsdynamik verstrickt. Wichtig ist es deshalb, warum man sich wieder zu extremen Narzissten hingezogen fühlt und einmal genau zu schauen, was genau diese für einen selbst so anziehend macht.

Narzissten beim Dating: Sind extreme Narzissten wirklich attraktiv? 

Narzissten und ihre “Furchtlosigkeit”

Sie wirken oft furchtlos und sie trauen sich das zu sagen was man sich selbst vielleicht nicht traut. Besonders offene Narzissten mögen eher den lauten Auftritt das Extrovertierte und Grenzüberschreitende.  “Der traut sich was.” Sie treten fast schnodderig auf als hätten sie vor gar nichts Angst. “Machen sie mal Platz für mich und die Lady hier” Zack wird der Stuhl vom Nachbartisch hergeholt. Die falsche Wein ohne Absprache bestellt und lautstark den Erfolg bei der Geschäftsverhandlung zum Besten gegeben. Am Nachbartisch wird das Paar beim Essen angesprochen, was genau es für ein Menü ist und welcher Wein und beide in ein Gespräch verwickelt. Das alles ist viel, weitaus zu viel und grenzüberschreitend. Aber es ist doch auch so viel Leben, so aufregend und so viel spannender als diese langweiligen Kaffee-Dates, die man sonst immer hat denkst Du. 

Das Mystische und das scheinbar zerbrechliche

Narzissten beim Dating: Gerade verdeckte Narzissten mögen es mystisch zu wirken. Sie reden nicht selten in Halbsätzen, die viel Raum für Interpretation und Phantasie lassen. Das kann durchaus das Gegenüber triggern und vor allem Hoffnung wecken.

Die scheinbare Sprachgewandtheit

Das “Geschwurbel” und die endlosen Monologe können bei Narzissten können erst einmal wirklich Eindruck machen. Scheinbar sind sie redegewandt, belesen und es gibt kaum ein Feld, in dem sie sich nicht auskennen würden. Nicht selten lässt man sich davon erst einmal blenden. Gerade dann, wenn man aus einer langweiligen vorherigen Beziehung kommt oder man selbst ein eher zurückhaltender Mensch und guter Zuhörer ist. Man glaubt erst einmal viel, vielleicht auch dann, wenn man Widersprüche merkt, denn der Narzisst wird nicht müde zu betonen wie gut er sich thematisch auskennt. Auch technisch ist es schwer, ihn in seinem Redeschwall, der ewig gehen kann, zu unterbrechen.

Hängt das denn eigentlich zusammen: Sind extreme Narzissten attraktiv?

Darauf gibt es, wenn man die Forschung betrachtet ein “Jein”  Nicholas Holtzman und Michael Strube analysierten 2010 die Ergebnisse von 18 Studien und dabei den Zusammenhang zwischen Narzissmus und Attraktivität. Sie fanden heraus, dass die beiden tatsächlich korrelieren. Die Autoren spekulierten, dass sich die Attraktivität des Narzissmus zusammen mit der kurzfristigen Paarung entwickelt haben könnte, d. h. mit kurzen Beziehungen. Das stützt auch eine Untersuchung aus dem Jahr 2015 bei Frauen zwischen 18 und 28.

Das ist es auch, was meiner Meinung nach Narzissten schaffen

Sie wirken häufig kurzfristig, indem sie viel reden, viele Luftschlösser bauen und viel Phantasie haben. Es mangelt aber an der Umsetzung dieser Ideen in der langfristigen Realität. Pläne sind schnell vergessen oder überholt. So wird aus der ersten Begeisterung beim Dating und der scheinbaren Attraktivität des aufregenden Lebens mit einem Narzissten eine bittere Realität. Die, dass alles mehr schein als sein gewesen ist. Anstatt wie erhofft vielleicht an dem scheinbar so spannenden Leben eines Narzissten teilzunehmen versucht dieser einen selbst auszunutzen und für eigene Vorteile zu nutzen.  

Was sind weitere Punkte, die Narzissten auf den ersten Blick attraktiv machen? 

Wieso findet man sie überhaupt attraktiv und nicht abschreckend? Was steckt dahinter? Was tun um das zu erkennen und das zu ändern und selbst einen gesunden Blick zu bekommen. Auch um zukünftig eine bessere Auswahl zu treffen? Ich habe in meinem neuen YouTube Video Tipps und am Ende wie immer auch drei Fragen für Dich.

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten > weitere Infos & Buchung 

Mein Buch “Die Maschen der Narzissten” beim Gräfe & Unzer (G&U) Verlag: bei Amazon Buch anschauen oder G&U 

Wie sieht eine fehlende Wertschätzung narzisstischer Eltern aus?

Fehlende Wertschätzung narzisstischer Eltern

Wenn narzisstische Eltern ihre Kinder alles andere als liebevoll und wertschätzend behandeln, dann kann das auch langfristig sehr starke Auswirkungen haben. Fehlende Wertschätzung narzisstischer Eltern: Wie verhalten sich narzisstische Eltern, die ihre Kinder nicht wertschätzen, sondern ständig abwerten?

Die Leistung der Kinder ist nie ausreichend

Kinder narzisstischer Eltern sind nicht selten sehr leistungsorientiert. Schon früh hoffen sie über Leistung doch noch die ersehnte Anerkennung ihrer narzisstischen Eltern zu erhalten. Das ist leider in den meisten Fällen ein aussichtsloses Unterfangen. Denn narzisstische Eltern finden immer das Haar in der Suppe. Das große ABER DU… wenn es darum geht darauf hinzuweisen, was an einem Erfolg doch noch auszusetzen wäre. Für Kinder führt dieses Verhalten dazu, dass sie selbst immer mehr den Blick auf das Schlechte und fehlende trotz eines Erfolges bekommen. Sie selbst sehen schnell das scheinbar einfach nicht Perfekte, das nicht Richtige, das noch vorhandene Verbesserungspotenzial hat. Das, was noch fehlt, um vielleicht doch noch endlich die lang ersehnte Anerkennung der Eltern vielleicht doch noch irgendwann zu bekommen. So arbeiten diese Kinder sich mitunter ein Leben lang daran ab, merken aber auch, dass es scheinbar nicht gelingt.

Erfolge der Kinder werden nicht gewürdigt 

Die Examensfeier des Kindes, der Schultheaterauftritt der Tochter, die Feuerwehrpräsentation des Sohnes: Die narzisstischen Eltern glänzen insbesondere durch eines: Abwesenheit. Geht es um die Belange der eigenen Kinder, so gibt es immer etwas, das doch viel wichtiger ist. “Oma Ilse muss an dem Tag zum Arzt gefahren werden”, “Ich muss an dem Tag zum Orthopäden zum Check, der Termin steht seit Wochen”. Andere Menschen und sie selbst sind immer wichtiger als die Belange ihrer Kinder. Kinder narzisstischer Eltern sind das irgendwann gewohnt. Sie stellen sich mit ihren Bedürfnissen schnell in die letzte Reihe und haben natürlich Verständnis dafür, dass die narzisstischen Eltern keine Zeit haben. Traurig und enttäuscht sind sie trotzdem. Auch später, als sie schon längst erwachsen sind und die Eltern sie wieder einmal bei der Teilnahmeanfrage zu einer von ihnen organisierten Veranstaltung vertröstet hatten.

Keine Investitionen in das eigene Kind 

Die narzisstischen Eltern investieren nichts oder nur sehr minimal in ihre Kinder. Besonders die Sündenböcke bzw. schwarze Schafe dieser Kinder werden besonders “kurz gehalten”. Geschenke, die Du als Sündenbock bekommst, sind entweder praktisch oder Geschenke an sie selbst. Oft sind sie auch falsch:

Neulich hast Du ein Laufshirt bekommen und Du dachtest, Du traust Deinen Augen nicht, es war XS. Das, obwohl Deine Mutter sonst immer meinte, Du sollst nicht zu eng tragen. Deine Größe war S und das wusste sie. Gerne versuchte sie Dich sonst immer zum Kauf von Shirts in Größe M zu drängen. Jetzt lag es vor Dir: ein Laufshirt in XS und die erwartungsvollen Blicke der Familie. War es ein Versehen Deiner Mutter? Das würde so gar nicht zu ihr passen, denn sie war immer sehr genau und korrekt.
So etwas passierte ihr immer nur bei Dir, denn so ein Geschenk gab es nicht zum ersten Mal: Das Parfum war von der Marke, die Du nicht mochtest. Es gab Dir immer einen kleinen Stich ins Herz aber sagen konntest Du es auch nicht. Schließlich wolltest Du sie nicht enttäuschen.

Oft sind narzisstische Eltern selbst sehr unsichere Menschen. Die Stabilisierung des eigenen geringen Selbstwert erfolgt über die Abwertung der eigenen Kinder, so traurig das ist. Narzisstische Eltern ertragen es kauf bis gar nicht, wenn die eigenen Kinder wachsen und sich selbstständig entwickeln und vielleicht sogar besser sein. Sie wollen die Kinder gerne klein halten und sie so abhängig lassen.

Probleme fehlender Wertschätzung narzisstischer Eltern

Die Probleme dieses Verhaltens narzisstischer Eltern können auch im Alter schwerwiegend sein. Ein geringer Selbstwert und ständige Selbstzweifel sind nur zwei Beispiele. Das eigene Selbstbildnis ist kaum da oder schlecht ausgeprägt, es herrscht bei diesen Kindern eine starke Selbstunsicherheit.

Was macht das Verhalten narzisstischer Eltern noch aus?

Was für Ursachen hat dieses Verhallten der Eltern zusätzlich? Welche Probleme entstehen dadurch aber was genau kann man auch tun um auch im Laufe seines Lebens mit diesen Auswirkungen und auch Eltern klar zu kommen? Ich erkläre es Euch in meinem neuen YouTube Video zu der fehlende Wertschätzung narzisstischer Eltern und habe Tipps und am Ende 3 Fragen, die Du Dich selbst stellen kannst.

Wenn Du Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon oder Video-Call unterhalten > weitere Infos & Buchung 

Mein Buch “Die Maschen der Narzissten” beim Gräfe & Unzer (G&U) Verlag: bei Amazon: Buch anschauen oder zu G&U 

 

Widersprüchliches Verhalten von Narzissten

Narzissten verhalten sich oft sehr widersprüchlich. Nicht selten fragt man sich im alltäglichen Umgang mit Narzissten: Habe ich das falsch gesehen oder verstanden? Na klar, wir sind alle nicht frei davon, uns selbst missverständlich auszudrücken oder auch mal etwas falsch zu verstehen. Ich erinnere mich da an Situationen, in der ich eine gute Freundin wie verabredet vom Flughafen abholte und am falschen Ausgang auf sie wartete obwohl Ales genau besprochen war. Das alles kann mal passieren. Bei extremen Narzissten passiert aber genau das ständig und das macht den Umgang mit ihnen oft verdammt anstrengend. Habe ich das wieder falsch verstanden?

Widersprüchliches Verhalten von Narzissten

Das Sabotieren schöner Momente durch Widersprüche ist ein typisches Verhalten von Narzissten. Insbesondere dann, wenn es sich um etwas handelt, das dem Gegenüber wichtig ist. Die lange geplante Geburtstagsfeier, die Taufe des Kindes oder die Einschulung. Narzissten/innen kommen zu spät, zum falschen Ort oder tauchen erst gar nicht auf. Sie sind nicht erreichbar und wenn sie dann auftauchen, sind sie sich wie immer keiner Schuld bewusst. “Was kann ich denn dafür wenn Du das wieder falsch gesagt hast”. Aber es passiert eben nicht nur mal, sondern regelmäßig und scheint auch kein Zufall zu sein, wann diese Widersprüche passieren. Dreht sich etwas um den Narzissten, dann achtet er oder sie peinlich genau darauf, dass alle sich an ihre Verabredungen halten. Auch das ist widersprüchliches Verhalten von Narzissten im Alltag. 


 

Der “Verfall der Gesellschaft” wird von Narzissten gerne angeprangert

…aber gerade Narzissten/innen verhalten sich nicht selten vollkommen unsozial. Sie sehen immer als allererster, wenn ihre Norm nicht eingehalten wird, wenn Menschen sie benachteiligen könnten. Sie trauern bei Geschehnissen in der Welt vor dem Fernsehen über die Bösen in der Welt. Ihr eigenes handeln sieht aber ganz anders aus: Erst neulich ist Deine narzisstische Cousine zwei Stunden zu spät auf Deine Hochzeitsfeier gekommen. Es war eine kleine Feier und ausgewählte Gäste. Es war Dir wichtig, das sie dabei war, denn die Familie war klein. Mehrfach hattest Du ihr gesagt, wie wichtig es Dir ist, dass alle kommen und ihr vorher gemeinsam im Garten ein Glas Sekt trinkt. Alle waren da, aber Deine Cousine nicht. Sie war auch nicht erreichbar, einfach nicht da. Kurz bevor die Zeremonie im Standesamt begann platze sie geriet und wie immer war sie sich einer Schuld bewusst. So war und ist es einfach immer mit ihr. Dabei erinnert sie Dich aber immer wieder, wie Du beim 70. Geburtstag der Großmutter gefehlt hat, weil Du deinen Freund in London über die Feiertage, die an dem Geburtstag lagen besucht hattest. Sie musste sich deshalb um so vieles in der Vorbereitung kümmern obwohl sie schwanger war und das hielt sie Dir vor. Ihr das zu erklären war unmöglich, denn immer wieder begann sie dann mit ihren stundenlangen narzisstischen Monologen

Keine Verantwortung von Narzissten 

Darauf angesprochen sind es diese Monologe oder Ausreden. Sie leugnen das was sie getan oder gesagt haben und verdrehen die Tatsachen. Wirklich erwachsen Verantwortung für ihr Verhalten übernehmen sie nicht. Aus ihrer Sicht genießen sie eine Sonderstellung, sie dürfen das eben. Zudem mögen sie es, wenn andere durch sie Schaden nehmen und sie sich nicht selten so für eine Kränkung aus der Vergangenheit rächen können. 

Wie sehen weitere typische Widersprüche von Narzissten aus? 

Wie reden sie sich oft raus? Warum machen Narzissten das und was kann man tun um sich davon nicht negativ beeinflussen zu lassen. Ich erkläre es Euch in meinem neuen YouTube Video zu den typischen Widersprüchen von Narzissten und habe Tipps und am Ende 3 Fragen, die Du Dich selbst stellen kannst.
Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

Entspannte Momente hat man kaum, wenn man sich ständig unter Druck gesetzt fühlt

Sich dauernd unter Druck setzt fühlen

Gehörst Du zu den Menschen, die sich sehr schnell unter Druck gesetzt fühlen? Dieses Gefühl der emotionalen Anspannung wenn andere schlecht drauf sind und das Empfinden, dann Verantwortung für andere oder eine Situation übernehmen zu müssen. Sich immer zu einer Entscheidung gedrängt zu fühlen, die oft nicht einmal im eigenen Sinne ist. Vielleicht gehörst Du sogar zu den Menschen, die denken, dass sie Leistungen nur unter Druck bringen können. 

Sich unter Druck gesetzt zu fühlen hat viele Facetten. Gerade extreme Narzissten mögen es, andere unter Druck zu setzen. Vielleicht ist man selbst auch sehr anfällig dafür diesen Druck anzunehmen. Umso wichtiger, sich diese Dynamik einmal genauer anzuschauen. 

Wie und und welchen Bereichen kann man sich schnell unter Druck gesetzt fühlen? 

Nachdenklich und unter Druck: Das kann belastend sein

Ständig gut zu sein und optimale, vielleicht sogar perfekte Leistungen zu bringen. Wenn das Lebenscredo ist, dann kann einem das ganz schön Druck machen. Ob auf der Arbeit, bei der man vielleicht nichts liegen lassen kann oder auch im Privaten. Man möchte die perfekte Mutter oder Partnerin sein, nichts vergessen oder die Rolle gut zu erfüllen. Man macht sich selbst ständig Stress und dadurch ist der alltägliche Druck bei einem selbst enorm hoch.
Bei genauem Hinsehen ist es schon immer so gewesen: In der Schulzeit hing das eigene Glück und scheinbar auch das der Familie und die Stimmung dort auch von der eigenen Entwicklung und den Noten und Erfolgen ab. Als Jugendlicher ging es darum, möglichst nicht aufzufallen. Ein Druck von außen aber auch innen war immer zu spüren.

…unter Druck setzt fühlen beim Gewicht und Aussehen 

Ein Gramm zu viel: Du hast Dich nicht mehr im Griff. Wieder eine Falte mehr: Du bist jetzt alt und nicht mehr attraktiv. Es ist für Dich ein ständiger Stress, immer gut auszusehen und das macht Dir enormen Druck. Du selbst bist Dein stärkster Kritiker, wenn es um Dein Aussehen geht. Früher ist es vielleicht Deine Mutter und auch auch Dein Vater gewesen, die immer wieder ihre Sprüche gemacht haben, einfach weil Du etwas mehr Gewicht hattest. Irgendwann ist das dann umgeschlagen und seitdem zählst Du Kalorien. Du kannst Dich seitdem an kein Essen erinnern, bei dem Du nicht die Kalorien gezählt hast. Das macht Dir Druck und es nimmt Dir die Leichtigkeit und Freude im Leben. Deine narzisstischen Eltern sagen nichts mehr, vielleicht machen sie heute eher mal einen Spruch nun “zu wenig auf den Rippen zu haben”. Man kann es ihnen eben nichts Recht machen auch nicht beim Gewicht. 

 


 

Unter Druck in Gruppen

Du magst keine Gruppensituationen, denn schnell fühlst Du Dich dort unter Druck gesetzt. Hast  Probleme, Dich zu äußern und nicht selten gerätst Du in Gruppensituationen unter die Räder. Erst neulich wurde Dir bei der Eigentümerversammlung schon wieder die ganze Arbeit rübergeholfen. Wieder hast Du Dich nicht getraut klar zu sagen, dass Du nicht wieder die ganzen Angebote einholen kannst. Es war wie immer: Wenn alle Blicke auf Dir sind, dann ist da dieser Kloß im Hals, dieser Druck nun nichts falsches zu tun und nicht negativ aufzufallen. Das bringt Dir aber einfach immer nur Nachteile, gerade eine narzisstische Gruppe hat ein leichtes Spiel Dich zu überrumpeln aber Du kannst Dich da einfach nicht durchsetzen.

Wie und wann kann man sich sonst noch unter Druck gesetzt fühlen? 

Warum wollen manche Menschen – und besonders Narzissten – andere gerne unter Druck setzen und wie machen sie das? Wo liegen die Ursachen und was kann man tun um sich nicht mehr so schnell unter Druck setzen zu lassen. Ich habe erkläre es Dir in meinem neuen YouTube Video, bei dem es um den Druck den man da verspürt geht und habe wie immer Tipps und am Ende drei Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst.
Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

Selbstwertregulierung bei Narzissten

Ist der Selbstwert gering, dann hat das ganz unterschiedliche Auswirkungen auf den Alltag. Um damit umzugehen können Menschen sich ganz unterschiedlich verhalten: Einige ziehen sich ganz zurück oder sie vermeiden Situationen, in denen sie im Mittelpunkt stehen. Die Selbstwertregulierung bei Narzissten erfolgt durch ganz unterschiedliche Verhaltensweisen. Wie diese Selbstwertregulierung bei Narzissten erfolgt erkläre ich Dir.

Ein Hinweis noch vorab: Es gibt durchaus kontroverse Diskussionen und unterschiedliche Sichtweisen zum Thema geringer Selbstwert bei extremen und krankhaften Narzissmus. Ich vertrete die breite wissenschaftliche Ansicht, dass extreme Narzissten einen geringen Selbstwert haben.

Wie stabilisieren nun Narzissten ihren geringen Selbstwert? 
Sie umgeben sich nur mit vermeintlich wichtigen Leuten, die ihnen etwas bringen 

Extreme Narzissten suchen vor allem eines: den eigenen Vorteil. Dieses Muster macht auch bei sozialen Kontakten keinen Halt. So suchen sie auch in ihrem sozialen Umfeld nach Menschen, die ihnen ausschließlich eigene Vorteile bringen. Das reicht von der Partnerwahl bis hin zum Bekanntenkreis. Bei Narzissten geht es nicht darum eine enge Bindung und ein gesunden ausgeglichnes Verhältnis zu anderen zu haben. Sie versuchen ständig, das Verhältnis immer zum eigenen Vorteil auszunutzen. Aus ihrer Sicht stehen die Chancen dafür  besonders gut bei Menschen mit besonderem beruflichen Rang “Mein guter Freund ist jetzt Chef eines DAX-Unternehmens”  oder guter Stellung innerhalb von Gemeinschaften “Sie ist jetzt in der Ortsgruppe Vorsteherin”.

Der Wert eines Menschen aus Sicht von Narzissten 

Nicht selten suchen sie sich auch Menschen, die noch korrupter und schamloser auftreten als sie. Menschen die es aus ihrer Sicht vermeintlich zu etwas gebracht haben oder es sich leisten können sich schlecht anderen Gegenüber zu benehmen, diese Menschen haben in ihren Augen dadurch einen gewissen “Wert”. Denn wenn sie sich mir solchen Menschen umgeben und sie als ihren Freund bezeichnen können, sie auf Festen gemeinsam gesehen werden, dann gehen sie davon aus, dass auch ihr Wert steigt. Deswegen suchen sie unaufhörlich die Nähe zu diesen Menschen.

Plötzliches Sinnes- und Wertwandel 

Skurril ist dies besonders dann, wenn es zu einem plötzlichen Sinneswandel bei Narzissten kommt. Dann, wenn beispielsweise die Nachbarin immer gemieden wurde, weil als “einfache Hausfrau” bisher aus Sicht des Narzissten erreicht hatte in seiner Gunst aufsteigt, als er erfährt, dass die Schwester eine bekannte Schauspielerin ist. Plötzlich kann sich da das Blatt wenden und die Meinung über die Person eine extrem gegenteilige wird. Darauf angesprochen will der Narzisst davon aber nichts mehr wissen. Gleiches kann auch sein, wenn Du beispielsweise plötzlich als TikToker plötzlich Erfolg hast und Menschen in Deinem Umfeld, die einfach verschwunden waren plötzlich wieder auftauchen. 


 

Selbstwertregulierung bei Narzissten: Viele Beziehungen anstatt wirklich tiefe Bindungen 

Extreme Narzissten stabilisieren ihren geringen Selbstwert durch Masse statt klasse. Ein  volles Telefonbuch mit vermeintlichen Buddy oder eben super best Friends gibt ihnen das Gefühl selbst einen gewissen Wert haben zu müssen. Beim Einsammeln dieser vermeintlichen Freunde gehen gerade offene Narzissten sehr inflationär vor. Schon nach kurzer Zeit ist ihre neue Bekanntschaft “meine Süße” oder eben der “Best Buddy”. Schaut man aber einmal genau hin, dann sieht man schnell, dass nicht viel hinter diesen vielen guten Freunden steckt. Viele können sich an sie gar nicht mehr erinnern, bei einigen Menschen haben sie verbrannte Erde hinterlassen. Diese wollen gar keinen Kontakt mehr. 

Narzissten tauchen auch wieder auf 

Aufgrund ihres schamlosen Verhaltens wollen Narzissten das aber gar nicht sehen und so haben sie kein Problem sich auch nach Jahren ohne Kontakt aus dem Nichts wieder bei anderen zu melden. Beispielsweise meldet sich eine Narzisstin bei der guten Freundin nach Jahren wieder als sie zurück in die gleich Stadt zieht, die sie damals einen Tag vor einem gemeinsam geplanten Urlaub eiskalt im regen und auf den Kosten sitzen gelassen hat, weil sie einen neuen Freund kennengelernt hatte. Sie war damals plötzlich nicht mehr erreichbar. Jetzt aber, wo sie zurück ist und auf Jobsuche taucht sie plötzlich mit einer Essenseinladung in die neue Wohnung (“ich koche Hummer”) wieder auf. Denn die Freundin hat mittlerweile einen angesehenen Posten bei der Behörde, ihr Partner war bei einem Headhunter beschäftigt. 

Wie zeigt sich die Selbstwertregulierung bei Narzissten noch? 

Warum handeln sie so und was kann man tun, um nicht als Selbstwertregulierer für extreme Narzissten zu diesen?  Ich habe Tipps in meinem neuen YouTube Tipps und am Ende drei Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst zum YouTube Video zur Selbstwertregulierung von Narzissten 

Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

 

Narzisstischer Chef und narzisstische Chefin

Narzisstischer Chef und narzisstische Chefin  – wenn man diese auf der Arbeit täglich um sich hat, dann kann das anstrengend sein. Da ich selbst seit über 20 Jahren in der Arbeitswelt von Azubi bzw. Praktikantin bis zur Managementebene gearbeitet habe weiß ich, wie stark der Chef oder die Chefin das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beeinflussen kann. Denn narzisstische Chefs und Chefinnen meinen es oft nicht gut mit ihnen und legen viele Verhaltensweisen an den Tag, welche die Mitarbeiter demotivieren im schlimmsten Fall sogar psychisch sehr stark belasten. 

Aber woran erkennt man das eigentlich, dass die Zusammenarbeit mit der Chef*in nicht so gesund ist? Narzisstischer Chef und narzisstische Chefin: Was sind typische Verhaltensweisen? 

Wie verhalten sich narzisstische Chefs (Männer und Frauen) 

Eins noch vorab: Du wirst sehen, dass es nicht unbedingt immer die Lauten sondern auch die eher leisen Chefs sein können, die dem Umfeld das Leben schwer machen wollen. 

Gehalt: Narzissten und das liebe Geld 

Auch im Job legen gerade narzisstische Chefs ein besonderes Verhalten an den Tag. Nicht selten locken sie schon beim Vorstellungsgespräch mit ganz besonderen Versprechungen. Bonuszahlungen werden in Aussicht gestellt oder unglaubliche Entwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt. Das interessante ist: Es wird sehr viel und ausschweifend darüber erzählt, aber vertraglich wirklich fest vereinbart wird es nicht. Weist man darauf hin wird mal als kleinlich belächelt oder es schnell abgewiegelt. “Das werden wir doch nicht vergessen”. Häufig wird es das aber und auch bei einer erneuten Erinnerung, wenn es ums Zahlen der Beträge wie dem mündlich vereinbarten Bonus geht, können sie sich nicht erinnern. Oder sie haben Ausreden, warum es dann zu dem Zeitpunkt leider nicht möglich ist.


 

Viel Entlohnung als Strategie der permanenten Verfügbarkeit 

Es ist durchaus möglich, dass extreme Narzissten den Mitarbeiter mit relativ viel Gehalt locken wollen. Es scheint auf den ersten Blick wie der 6er im Lotto. Endlich einen sehr gut bezahlten Job gefunden zu haben. Doch schon nach kurzer Zeit wird klar, dass es eine Milchmädchenrechnung gewesen ist. Denn für narzisstische Chefs muss sich auch das irgendwie zu ihrem Vorteil rechnen. Bei einem relativ hohen Gehalt funktioniert das über die unangemessen hohe Arbeitszeit. Mit einem hohen Gehalt ist man aus Sicht eines extrem narzisstischen Chefs auch dauerhaft verfügbar. Abends bis spät in die Nacht oder  m Urlaub. Es ist unverhältnismäßig, den selbst als normaler Projektmanager mit relativ guter Entlohnung muss man verfügbar sein. Man soll verfügbar sein, wie der Vorgesetzte selbst und das oft für banale Fragen und Anliegen.

Viel Entlohnung als Strategie der übergriffigen Beziehung 

Ist die Bezahlung überdurchschnittlich kann der extreme Narzisst versuchen über andere Wege dieses “Ungleichgewicht” aus seiner Sicht ausgleichen. Er überschreitet permanent persönliche Grenzen. Erzählt über private Belange (meine Frau ist immer so unfair zu mir und suchte nur noch wenig), mischt sich in persönliche Angelegenheiten der Mitarbeiter ein (sie wollen sich jetzt nicht mit ihrem Freund an den Stadtrand ziehen, wir sitzen im Zentrum)  und wird im Extremfall auch sogar sexuell anzüglich (Hand zu lange auf der Schulter oder anzügliche Blicke). Er oder sie wird nicht müde aber auch immer wieder zu betonen was für ein Glück der Mitarbeit oder die Mitarbeiterin mit dem Job hatte. Ganz besonders im Hinblick auf die Entlohnung. “Bei der Konkurrenz sieht das ganz anders aus, glauben sie mir” sagt der Chef als er sich mal wieder eng an den Schreibtisch der Mitarbeiterin lehnte. 

Was sind weitere typische Verhaltensweisen narzisstischer Chef:innen?

Warum handeln sie so und was kann man tun, um nicht an so einen Chef zu geraten bzw. wie mit ihnen umgehen? Ich habe Tipps in meinem neuen YouTube Tipps und am Ende drei Fragen, die Du Dir selbst stellen kannst zum YouTube Video narzisstische Chefinnen und Chefs 

Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

Narzisstische Kränkung

Narzissten fühlen sich auch unfassbar schnell gekränkt. Wie genau sieht das aus? Wenn fühlen sie sich gekränkt und warum? Warum ist man selbst total sensibel sie nicht zu kränken und wie souveräner damit umgehen und sich nicht dadurch beeinflussen zu lassen?

Eine “Narzisstische Kränkung was ist das überhaupt? Die narzisstische Kränkung ist das, was der Narzisst selbst erlebt und nicht das Gegenüber. Nicht selten wird das, wenn es um eine narzisstische Kränkung   falsch kommuniziert, man sollte das aber nicht verwechseln. Wegen des eigenen geringen Selbstwerts sind Narzissten sehr empfindlich gegenüber Kritik anderer. Auch wenn sie nach außen gerne ganz anders wirken (wollen), so sind sie im Kern extrem unsichere Menschen. Sehr deutlich wird dies, wenn es andere sie kritisieren bzw. sie sich kritisiert fühlen. Und das geht unfassbar schnell.


 

In welchen Situationen fühlen sich Narzissten gekränkt? 
Wenn sie sich kritisiert fühlen 

Narzissten sind unfassbar empfindlich gegenüber Kritik. Schon eine Kleinigkeit kann dazu fühlen, dass das Gegenüber in Ungnade fällt und vom Freund zum Feind degradiert wird. Häufig weiß das Umfeld, wenn es sich nicht tief in den Dynamiken mit einem Narzissten befindet was passiert ist und warum der Narzisst plötzlich schweigt oder einen selbst immer wieder abwertet.
Nicht selten denken Narzissten aber von sich selbst, dass sie “Hochsensibel” sind. Betrachtet man aber die von ihnen bezeichneten Momente in denen sie Hochsensibel sind, sieht man dass es sich um eine starke Empfindlichkeit gegenüber Kränkungen handelt. Deswegen sollte man da genau hinschauen, denn bei Narzissten reicht häufig ein negatives Feedback aus, um sich stark gekränkt fühlen. Es reicht schon aus, dass man die Vorspeise in einem Restaurant kritisiert, dass sie ausgewählt hatten obwohl man das ganz neutral kommuniziert hatte “das Restaurant war sehr schön, an der Vorspeise sollten sie noch ein wenig arbeiten”. Nicht selten kommt es zu unverhältnismäßigen Reaktionen wie wochenlangem Schweigen kommt. 

Wenn Narzissten sich gedemütigt fühlen

Wen das Umfeld etwas sagt, dass sie vermeintlich schlecht da stehen lässt. Auch das kann aus Sicht der Narzissten sehr schnell der Fall sein und ist vom Umfeld überhaupt nicht als direkter Angriff gemeint. Es reicht manchmal schon, wenn man bessere Quartalszahlen vorlegt als der Kollege oder beim Firmenlauf als neuer Mitarbeiter schneller läuft als der Chef (der sich sonst immer das ganze Jahr gebrüstet hatte, der Beste und Sportlichste zu sein) 

Immer dann, wenn sie sich zurückgesetzt und nicht beachtet fühlen 

Wenn Narzissten nicht direkt oder indirekt im Zentrum stehen, kann auch das zu einer Kränkung bei ihnen führen. Wenn sie im Restaurant nicht gleich bedient werden oder nach dem Urlaub auf der Arbeit nicht gleich jeder auf sie zustürmt und bejubelt, dass sie endlich zurück sind. Nicht selten sind ihre eigene Erwartungen unrealistisch, was zu ständigen Kränkungen bei ihnen führt. 

Was machen sie dann? 

Die Reaktionen einer narzisstischen Kränkungen können extrem sein. Schweres atmen und Stöhnen, ein kalter Blick und Eiseskälte. Die Stimmung kann schnell umschlagen.  Tage- wochen- oder monatelangem beleidigtem Schweigen reicht es besonders bei verdeckten Narzissten bis zum spontanen wortlosen beleidigten Rückzug aus einer Situation. Nicht selten hegen sie Groll und Rache indem sie dem Gegenüber drohen und so versuchen den geringen selbst den sie in sich tragen zu stabilisieren.

Die Ursache des Verhaltens und der Kränkung liegen darin, dass sie sich gedemütigt und zurückgesetzt fühlen. Der geringe Selbstwert muss stabilisiert werden und das Gefühl der eigenen Minderwertigkeit wieder “repariert” werden – und das möglichst schnell. Das machen sie, indem sie anderen die Schuld für ihre Gefühle der Unzulänglichkeit geben wollen

Was sind weitere Situationen, in denen sich Narzissten stark gekränkt fühlen?

Wie sehen weitere Reaktionen aus?  Wie kann man selbst mit schnell kränkeren Narzissten umgehen? Was kann man tun, wenn man sich selbst manchmal schnell gekränkt fühlt? Wenn Dich das interessierst, dann schau Dir gerne mein Video auf YouTube an …wenn Du meinen YouTube Kanal “Narzissmus verstehen” noch nicht kennst, dann schau Dich dort mal um: es gibt dort über 150 Videos und jeden Samstag frischen Content für Dich. 

Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

Ständige Schuldgefühle u.a. im narzisstischen Umfeld

Permanente extreme Schuldgefühle gegenüber Narzissten aber auch anderen Menschen können einen ganz schön hemmen, ein eigenes glückliches und unbeschwertes Leben zu führen. Dabei sind Schuldgefühle an sich nicht immer schlecht. Schuldgefühle können sogar nützlich sein, denn sie führen dazu, dass Menschen sich entschuldigen, etwas ändern oder sogar was wiedergutmachen wollen. Si haben deshalb auch eine soziale Komponente im gesunden Miteinander. Aber extreme Schuldgefühle können auch unfassbar ätzend sein. Die ständigen die Gedanken etwas schlimmes getan zu haben oder, etwas unmoralisches. Dann können diese Schuldgefühle sogar zur psychischen Belastung werden. 

Erforschung von Schuldgefühlen

Die Fachhochschule Erfurt und der SRH Hochschule für Gesundheit haben eine Studie zum Thema Schuldgefühle durchgeführt, die sehr spannend ist. Hier wichtige Erkenntnisse:  

  1. es wurden ca. 1000 Erwachsene befragt 
  2. 2/3 haben schonmal Schuldgefühle empfunden, 
  3. kein Unterschied zwischen Mann und Frau, 
  4. Zusammenhang zwischen aktuellen Schuldgefühlen und depressiven Empfindungen. 
  5. Ca. 1/4 bei Befragten mit Schuldgefühle: Vorliegen einer klinischen Depression. Ohne aktuelle Schuldgefühle waren es lediglich 5%.
und auch, dass Schuldgefühle und Depressionen im Zusammenhang stehen können 

zeigen auch Kernspinunteruchungen: Es wurde bei einer Studie festgestellt, dass die Schuldverarbeitung im limbischen System des Gehirns ein möglicher Auslöser der Depression ist.



Wann entstehen typische Schuldgefühle gegenüber Narzissten und anderen Menschen? 
Wenn Grenzen gezogen werden

Es ist wichtig und gesund seine eigenen Grenzen zu ziehen. Gegenüber narzisstischen Eltern kann das aber sehr schwer sein. Schnell schleichen sich schon bei der ersten Gelegenheit Schuldgefühle ein: Ist man zu streng gewesen, hat man zu heftig reagiert? Ist man vielleicht sogar unsensibel. Objektiv betrachtet ist dem wahrscheinlich nicht so, Narzissten können dem Gegenüber aber sehr schnell das Gefühl geben, indem sie Schuldgefühle triggern. Vor allem auch, um eigene Ziele zu erreichen.



Schuldgefühle durch extreme Loyalität

Zu stark ausgeprägte Loyalität kann ebenfalls schnell zu starken Schuldgefühlen führen. Man fühlt sich verpflichtet bspw. lange in einem Job zu verharren, weil einem dieser von einem Bekannten besorgt wurde. Man hält lange aus, weil man sich schuldig fühlt, denn er hat sich damals sehr für einen selbst eingesetzt. Deswegen hält man aus aber merkt auch, dass einem selbst das nicht wirklich gut tut.

Wie sehen Schuldgefühle noch aus, die man alltäglich haben kann? Wieso entstehen sie besonders gegenüber Narzissten? Was tun um Schuldgefühle loszuwerden? Dazu gibt es mir in meinem neuen Video bei YouTube.

Partnerschaften auf Augenhöhe gibt es für Narzissten oft nicht

Unterschiede gesunde und toxische Beziehung

Unterschiede gesunde und toxische Beziehung mit Narzissten: Wo liegen diese eigentlich? Hast Du Dich das schon einmal gefragt? Gerade dann, wenn Du in einer narzisstischen Familie aufgewachsen bist, ist die Chance leider sehr groß, immer wieder in diesen Beziehungen zu landen. Das ist sehr schade, aber nicht aussichtslos. Damit Du zukünftig besser unterscheiden kannst, werde ich Dir einmal genauer erklären wo die Unterschiede zwischen gesunden Beziehungen und toxischen Beziehungen mit Narzissten liegen. 

Gib nicht auf, positiv zu denken 

Wichtig ist es, nicht zu verzweifeln. Die Welt besteht nicht ausschließlich aus toxischen Menschen oder extremen Narzissten. Das Gegenteil ist der Fall: Es gibt wirklich viele sehr liebe Menschen, mit denen man selbst eine gesunde Beziehung führen kann. Deshalb motiviere ich Dich: Gib selbst nicht auf daran zu glauben, auch wenn Du immer wieder an extreme Narzissten geraten bist, kannst Du Dich da auch hinaus entwickeln.
Ich erkläre Dir jetzt erst mal einige Unterschiede, denn ich finde wenn man die schon mal erkennt ist schon einmal verdammt viel gewonnen um einen ersten Schritt in eine andere Richtung zu machen. 

Unterschiede gesunde und toxische Beziehung mit Narzissten


 

“Vertraust Du mir etwa nicht?”

Zum Beginn der Beziehungen ist es gerade mit extremen Narzissten oft ein fulminanter Start. Es wird vielleicht nächtelang geredet. Die Beziehung ist sofort so vertraut so als wäre das doch das ultimative Miteinander. Es kann aber auch sein, dass es dauert, dass man vielleicht erst skeptisch ist aber sich nach einiger Zeit doch und dann auch sofort sehr tief auf eine engere Beziehung mit dem Narzissten einlässt. Es werden intime Infos mit dem Narzissten geteilt. Diese werden dann aber – nach nicht allzu langer Zeit – gegen einen selbst verwendet werden. Das was man als sensiblen und verletzlichen Punkt dem Gegenüber anvertraut hat ist das, was der Narzisst nicht beachtet. Die Zuverlässigkeit bei Terminen oder keine Lügen können diese Punkte sein. Schnell versteht man dann die Welt nicht mehr. Man kann sich dieses Verhalten einfach nicht erklären. Vor allem aber tut einem selbst dieses Verhalten natürlich nicht gut. Denn wird immer wieder ein wunder Punkt getroffen verletzt. Das hat Auswirkung auf das eigene Wohlbefinden und Glück.

Bei gesunden Beziehungen

…ist ein Kennenlernen wesentlich nachhaltiger. Vertrauen baut sich langsam auf. Es gibt ein gewissen Grundvertrauen aber eben auch eine gewisse Grundskepsis. Die ist gut und auch gesund, eben damit man nicht enttäuscht wird. Es hilft,  sich ein realistisches Bild vom Gegenüber machen. Erst im Laufe der Zeit entscheidet ma, in wieweit das Gegenüber ins eigene Leben und auch enge Umfeld passt. 

Geteilte Verantwortung 

In einer Beziehung mit Narzissten merkt man schnell, dass diese keine Verantwortung übernehmen möchten. Verdeckte Narzissten winden sich oft wie ein Aal um Entscheidungen. Offene Narzissten diese zwar treffen aber bei schlechten Entscheidungen keine Verantwortung übernehmen. Auch für das Leben des Gegenübers geben besonders extreme Narzissten gerne alles an das Gegenüber ab. Man kümmert sich um fast alles, ist dazu immer noch verantwortlich für die gute Stimmung bspw. innerhalb der Familie. Trifft man selbst dann eine schlechte Entscheidung bspw. beim Kauf eines Einrichtungsgegenstandes kann man sicher sein, dass der extreme Narzisst das dann bereits geahnt hatte. Die Last der Verantwortung kann sich auch darin zeigen, die Verantwortung für den Gesundheitszustand des Gegenübers übernehmen zu sollen. Mitunter sogar für dessen gesamten Glück im Leben.
Bei gesunden Beziehungen wird diese Verantwortung geteilt. Jeder steht zu seinen Entscheidungen. Keiner bekommt die alleinige Verantwortung, wenn beide gemeinsam eine Entscheidung getroffen haben. 

Gegenseitige Akzeptanz

“Du bist so wie Du bist und so bist du gut”, das ist keine Art der Beziehungen, wie sie extreme Narzissten sie führen. Für Narzissten lautet das Beziehungsmotto: “Du bist gut, wenn Du so bist wie ich Dich sehen will und ich es mag”. Das ist einer von mehreren Gründen, warum Beziehungen mit extremen Narzissten nach der Kennenlernphase kippen. Sie sind nicht selten kompliziert oder kippen plötzlich. Häufig in dem Moment, wenn beide sehen, wie der andere wirklich ist und seine vermeintlichen „Macken“sich zeigen. Narzissten ertragen das nicht. Wenn aus dem Gegenüber ein ganzer Mensch wird und sich das Gesamtbild sich zeigt. Das lehnen Narzissten sowohl bei sich selbst als auch beim Gegenüber ab. 
Dabei ist es wichtig den anderen zu akzeptieren wie er ist und ihn nicht dafür zu verurteilen. Auch wenn man Dinge vielleicht nicht gerne mag und liebt. Man akzeptiert sie und verurteilt das Gegenüber deshalb nicht. Das ist ein wichtiger Punkt bei gesunden Beziehungen.

Probleme bei Beziehungen, die nicht gesund sind

Die Probleme, die durch ungesunde Beziehungen entstehen sind bspw. eine ständige Anspannung. Besonders, weil man ständig schuld sein soll an wirklich Allem und Schlechten das alltäglich so passiert. Man selbst soll in diesen toxischen Beziehungen klein gehalten werden und ordnet sich mitunter sogar unter. Das führt bei einem selbst auch zu Ärger, weil man genau das spürt aber vielleicht nicht weiß, wie man damit umgehen kann bzw. das ändert. 

Ursachen, in ungesunde Beziehungen mit extremen Narzissten zu geraten

Häufig kennt man dieses Muster bereits schon von zu Hause. Du bist vielleicht bereits zu Hause immer für alles negative beschimpften verantwortlich gemacht worden. Du wurdest nie so akzeptiert, wie Du bist. Eine nahe und verlässliche Bindung und Beziehung zu Deinen Eltern hat es nicht gegeben. Wirkliche Freude in einer Beziehung zu anderen Menschen zu empfinden, ist für Dich einfach nicht möglich. Diese sind immer gekennzeichnet von schwankenden Launen und oft einem bedrückten Gefühl, dass nicht selten auf eine ganz positive Phase folgte. Umso wichtiger, dass Du schaust, wie Du zukünftig eine bessere Auswahl der Menschen in Deinem engen Umfeld triffst.



 

Unterschiede zwischen gesunden Beziehungen und toxischen Beziehungen mit Narzissten: Tipps

Menschen, die eine gesunde Beziehung mit dem Gegenüber führen möchten, zeigen wirkliches Interesse. Die Beziehung baut sich in einem gesunden Tempo auf. Während der Beziehung zeigen sie wirkliches Interesse, wie es dem anderen geht und nicht was er geleistet hat. Achte darauf, dass Du mit dem Gegenüber auf Augenhöhe sprichst und ernst genommen wirst. Es ist nicht gesund, wenn der andere immer wieder versucht, Dich zu übervorteilen. Frage Dich bei der Beziehung ob auch Deine Grundbedürfnisse erfüllt werden. Es geht in Beziehungen um die Grundbedürfnisse beider. Wenn Du ständig nur darauf achtest, dass es dem anderen gut geht, ein Miteinander immer nur darauf ausgerichtet ist, dass es die Wünsche des Gegenübers ist, dann ist das tendenziell eher nicht gesund. Ebenso auch dann, wenn das wirkliche Interesse, die Zuneigung und (emotionale) Unterstützung des Gegenübers fehlt.

Unterschiede gesunde und toxische Beziehung: Willst Du darüber noch mehr erfahren? 

Wenn Dich das Thema interessiert und Du noch mehr dazu erfahren möchtest, dann schau Dir gerne mein YouTube Video zum Thema an > zum YouTube Video 

Wenn Du zu dem Thema Fragen hast oder Tipps brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

 

ungesunde Glaubenssätze und Denkmuster erkennen und ablegen

Wenn man selbst ungesunde Glaubenssätze und Denkmuster hat, kann das einige Auswirkungen auf das eigene Leben haben. Denn Selbstgespräche und Denkmuster sind einfach nicht gesund, wenn sie negativ und gegen sich selbst gerichtet sind. Sie können sich sogar gesundheitlich auswirken, zeigen sich in nervösem Magen, Unwohlsein und eine nicht positive Blick auf die Welt.Ich gehe auf des Thema immer wieder einmal in Blogartikeln und meinen Videos ein, heute möchte ich es einmal genauer unter die Lupe nehmen. 

Welche Denkmuster kann haben, die einen selbst hemmen? Ich habe ein paar für Dich zusammengestellt. Vielleicht erkennst Du Dich da sogar bei dem einen oder anderen Punkt wieder. 

Beispiele für ungesunde Glaubenssätze und Denkmuster   

“Ich kann einfach nichts und bin eine Niete”

Das kann ein Gedanke sein, der Dich viellicht sogar schon seit Deiner Kindheit begleitet. Er läuft in Dauerschleife oder Tritt immer dann auf, wenn etwas schief läuft. das kann sogar nur eine Kleinigkeit sein. Die Themen können dann vielfältig sein. Es Kannsein, dass Du Deine Attraktivität in Frage stellt, Dein Wissen oder auch Deine gesamten Entscheidungen. Es bauscht sich dann auch immer mehr auf, es fällt Dir immer mehr ein, was alles nicht gut und richtig war. Das Ergebnis ist: Du bist einfach ein Versager und einfach nicht gut. 



“Niemand will mich”

Du fühlst Dich alleine und einsam. Das kann nach einer großen Veränderung im Leben sein, wie einer Trennung oder Scheidung. es kann aber auch ein immer schwelender Dauerzustand im tiefsten inneren sein. Sobald Du das Gefühl hast abgelehnt zu werden, beziehst Du das sofort als Dich als Person. Anstatt Dir dann das Große ganze anzuschauen und Dich zu motivieren wirst Du auch hier zu deinem eigenen Feind. Niemand will Dich und das spürst Du schon immer. Im schlimmsten Fall hast Du Angst oder bist sogar überzeugt davon für immer alleine zu bleiben. 

“Wenn ich mich nur genug anstrenge” 

Du glaubst permanent, dass es daran liegt, dass Du Dich nicht genug bemühst, dass Dein Leben nicht gut läuft. Du glaubst vielleicht sogar erst dann liebenswert zu sein, wenn Du etwas geleistet hast. Vielleicht erkennst Du auch, dass Du schon unglaublich viel machst und Erfolge auch im Job hast aber sich trotzdem nichts ändert. Du schaltest noch mehr auf “Power” versuchst Dich eben noch mehr anzustrengen. Immer getrieben von der Hoffnung dann anerkannt, geliebter auch gesehen zu werden.

“Ich muss mich nur mehr anpassen” 

Du bist beliebt und wirst von jedem geliebt. Du würdest Dich schon als everybody’s Darlin bezeichnen, wenn Du ehrlich bist. Du hast für jeden und immer ein offenes Ohr: Sei es bei der Nachbarin, die Dir stundenlang von ihrem anstrengenden Job mit ihren extrem narzisstischen Kollegen erzählt oder die übergriffigeVerwandtschaft, für die Du immer da bist und alles machst. Du spürst dass es anstrengend ist und oft auch Deine Lebenszeit kostet. Teilweise bekommst Du nicht mal ein “Danke” für das, was Du so alles für andere tust. Aber Du denkst dann es liegt eben an Dir, vielleicht sogar dass Du einfach noch mehr tun musst. Dabei spürst Du auch, dass Deine Lebenszeit immer mehr für die Bedürfnisse anderer drauf geht, als für Dich selbst.

Probleme durch ungesunde Glaubenssätze und Denkmuster 

Solche ungesunden Glaubenssätze und Denkmuster sind anstrengend und vor allem ziehen sie einen wahnsinnig runter. Man versucht sich ständig und mehr an anderen auszurichten und es ihnen Recht zu machen. Der Fokus auf das eigene Leben schwindet, stattdessen wird man selbst immer trauriger und missmutiger. Vielleicht weiß man aber auch gar nicht woran das liegt.  

Ursachen dieser Denkmuster 

Es kann durchaus sein, dass man selbst aus einem extrem narzisstischen Umfeld kommt. Das triggert genau diese Denkmuster: Dass man selbst eben mehr machen muss und sich verbessern muss. Zudem auch den Gedanken nicht gut und Genug zu sein. Das ist natürlich fatal für die eigene mentale Gesundheit. Das muss aber nicht so bleiben. 



Meine Tipps für Dich 

Es ist erst einmal gut, wenn Du diese ungesunden Glaubenssätze und Denkmuster als solche erkennst. Zudem ist es auch wichtig, zu verinnerlichen, welche negativen Effekte sie auf Dich haben können. Deshalb ist es vielleicht jetzt an der Zeit Schritt für Schritt etwas daran zu ändern. Beginne erst einmal ein anders Bild von Dir zu bekommen: Ein positives, ein ganzheitliches, bei dem Du Dich nicht selbst ständig fertig machst.Versuche gesünder, realistischer auf Dich zu schauen und trainiere positive Denkfähigkeiten auf Dich selbst. Vielleicht beginnst Du mal eine kleine Liste der Dinge die Dich positiv ausmachen zu erstellen. Damit meine ich keine Leistungen, sonders das wie Du bist. 

Willst Du noch mehr zum Thema erfahren? 

Dann schau doch auf meinem YouTube Kanal “Narzissmus verstehen” vorbei. Da gibt es ein ausführliches Video zum Thema mit noch mehr Tipps für Dich > zum Video bei YouTube 

Unterstützung brauchst, dann melde Dich gerne bei mir. Wir können uns über Telefon, Zoom oder auch Skype unterhalten > weitere Infos  

 

Das könnte Dich auch interessieren:

verdeckte Narzissten

Verdeckte Narzissten handeln subtiler als offene Narzissten, wenn sie andere Menschen zu ihrem Vorteil ausnutzen wollen. Dabei "triggern" sie beim Gegenüber Punkte, die es dem Umfeld schwer machen können, Grenzen zu ziehen. Heute möchte ich auf di...

Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten

Gesunde Partnerschaften sind wichtig für ein glückliches Leben. Wann ist eine Beziehung gesund, an welchem Zeitpunkt wird sie ungesund? Was sind Anzeichen für toxische Beziehungen oder Anzeichen einer Beziehung mit Narzissten? Beziehungen befinden...

Tipps narzisstische Eltern

Die Erkenntnis, extrem narzisstische Eltern zu haben, ist schmerzhaft. Gleichzeitig bringt diese häufig aber auch viele Antworten darauf, warum vieles in der Kindheit, Jugend und im Laufe des Lebens anders verlaufen ist, als in anderen Familien...

YouTube-Kanal "Narzissmus verstehen"

Jeden Samstag gibt es ein neues Video auf meinem YouTube Kanal "Narzissmus verstehen" mit vielen Coaching-Tipps. Das Abo ist kostenlos. 

Die Maschen der Narzissten

"Der ist doch ein Narzisst" oder "diese Narzisstin"!
Diese Schlussfolgerung ist in der Küchenpsychologie schnell gezogen, doch was steckt eigentlich dahinter? Und noch viel wichtiger: Wann kann diese Annahme zutreffen und wann nicht?
Wieso befindet man sich selbst wie scheinbar von Geisterhand immer wieder in "toxischen" Dynamiken und Beziehungen mit Narzisstinnen und Narzissten und kann diese selbst so schlecht verlassen?
In meinem neuen Buch "Die Maschen der Narzissten", das kürzlich bei GU erschienen ist, helfe ich dir, Antworten darauf zu finden.
Mit dem Buch können wir uns gemeinsam auf die Suche danach machen, herauszufinden, wo die Ursache liegt. Du wirst lernen, ungesunde Dynamiken zu verlassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Es gibt daher auch konkrete Handlungsempfehlungen, um dann auch selbstbewusst Grenzen zu setzen. Erfahre in spannenden Kapiteln zum Beispiel:

  • Was ist Narzissmus und wie erkenne ich Narzissten?
  • Wieso können extreme Narzissten im engen Umfeld nicht guttun? 
  • Was für Dynamiken können dahinter stecken, wenn wir immer wieder in Beziehungen mit Narzissten geraten?
  • Was hat die eigene Vergangenheit damit zu tun?
  • Wie gehe ich souverän mit Narzissten, verlasse ungesunde Dynamiken und stärke mich selbst im Umgang mit Narzissten?

Klingt interessant für dich?
Du findest das Buch überall dort, wo es Bücher gibt.
du liest lieber digital? Das E-Book ist in allen Online-Buchhandlungen und Online-Stores, wie bspw. Amazon erhältlich. wenn Du erstmal in die Leseprobe schauen möchtest, dann gibt es das hier viele Infos zum Buch

Über die Autorin Marie

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Expertin für Narzissmus und arbeite als Coach mit Themenschwerpunkt Narzissmus sowie Beraterin. Neben diesem Blog betreibe ich auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« mit über 40.000 Abonnenten. Hier erkläre ich Dir, wie extremer Narzissmus sich zeigt und wie jeder sich selbst stärken kann, um Narzissten und Narzisstinnen selbstbewusst und auf Augenhöhe zu begegnen. Ich gebe Dir viele Tipps, um innere Stärke, gesundem Selbstwert und Gelassenheit zu erreichen. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der beim Gräfe und Unzer GU Verlag erschienen ist. Ich bin Diplom-Betriebswirtin (FH) mit langjähriger Berufserfahrung sowie exam. Krankenschwester und berate in dieser Funktion Unternehmen, Verbände sowie Selbstständige u.a. bei ihren Projekten und Social-Media-Aktivitäten. Zudem biete ich Workshops, Seminare und Vorträge an. Alle Inhalte meines Blogs und meine Videos sind urheberrechtlich geschützt.

© narzissmus-verstehen.de. Alle Rechte vorbehalten.
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner