Optimierungswahn beenden

Haare nicht Perfekt, beruflich immer noch nicht da, wo man selbst gern sein würde, dass mit der Partnersuche läuft einfach auch nicht und man denkt ständig: Das liegt bestimmt alles nur an mir.

Optimierungswahn beenden: Ständig diese “Baustellen”

Dabei ist das Leben nie wirklich 100 % perfekt, denn wenn man lebt, das gibt es ständig vermeintliche “Baustellen” und Dinge, die vielleicht nicht ganz so laufen, wie man sich das wünscht. Hat man damit Probleme und einen starken (inneren) Drang, dass man selbst die vollständige Kontrolle darüber hat und es an einem selbst liegt und das alles selbst ändern kann und muss, dann kann man in einen Optimierungswahn (im Extremfall) geraten. Dann ist man dabei, ständig selbst an sich herumoptimieren und leider auch zu kritisieren. Es wird dann zum totalen Stress werden, einem vermeidlichen, perfekten Idealbild von sich selbst und dem eigenen Leben nachzueifern.
Heute mal auf Spurensuche was man optimieren kann, wo das herkommen kann und wir schauen uns auch an, was ein narzisstisches Elternhaus damit zu tu haben kann.

Wie zeigt sich Optimierungswahn?

Figur und Optik 

Man kann täglich wie besessen danach streben, endlich perfekt auszusehen. Anstatt zu sehnen, was echt klasse an einem ist, kennt man die Schwachstellen ganz genau und an denen arbeitet man eben und das im Extremfall gedanklich und physisch 24 Stunden am Tag. Nicht selten ist man diesem Stress schon seit der Kindheit oder Jugend ausgesetzt ist:

Das Problem mit der Figur das kennt Marlis schon von Früher: 

Schon die eigene Mutter hatte immer an ihr rumgemäkelt. Sie mochte es sehr, wenn Marlis schlank und drahtig war, wie die Mutter es nannte. Das war wie ein innerer Auftrag für Marlis: Kein Gramm zu viel. Besonders extrem wurde es in der Pubertät, ein halber fettarmer Joghurt, ein kleines Stück Banane. Sie war stolz, wenn sie es schaffte, die Kleidergröße 34 zu halten. Das zog sich weiter, bis die erste Beziehung kam. Es wurde schwerer, nicht mehr so wenig zu essen, aus der 34 wurde die 36, der (innere) Stress blieb:  Gewicht täglich kontrollieren, Kalorien zählen straffes Sportprogramm. Trotzdem hatte sie das Gefühl, nie dort anzukommen, wo sie wollte. Die Oberarme wirkten auf sie noch immer zu füllig,  sie war für sich selbst einfach nie genug, was ihr Aussehen betraf.

Bildung

Man kann auch unglaubliche Probleme haben, weil man nicht die Bildung hat wie andere im Umfeld. Anstatt sich selbst und das, was man erreicht hat, zu akzeptieren und sich zu freuen, fühlt man sich ständig minderwertig. Durch das Vergleichen mit anderen ist man ständig unter Stress, dabei verkennt man, dass es unterschiedliche Lebensläufe gibt und man so gut ist, wie man selbst ist.

Arbeit

Das Ganze kann in einen Weiterbildungswahn umschlagen, aber auch einen Abarbeitungswahn im Job „ich werde auch, so gut“ „ich werde den Mitarbeitern und dem Chef zeigen, dass ich total viel kann“ umschlagen. Man übernimmt unfassbar viele Aufgaben auch von anderen, um anderen und sich selbst zu beweisen, dass man etwas kann und gut ist. Man versucht optimale Ergebnisse zu liefern, arbeitet zu viel und versucht Fahler zu vermeiden. Problematisch wird es, wenn Narzissten das Merken und diese Situation versuchen,  schamlos für sich auszunutzen und die Arbeit nicht anerkennen wollen. Erkennt man das nicht, denkt man es liegt an einem selbst, dass man noch mehr machen muss und noch optimaler Ergebnisse liefern sollte: ein Teufelskreis. Denn nicht selten wiederholt sich hier ein ungesundes Programm aus der Kindheit mit narzisstischen Eltern.

Optimierungswahn beenden: Wo liegen eigentlich die Ursachen für Optimierungswahn? 

Ich habe es eben schon anklingen lassen. Im Kern ist es oft die eigene Unsicherheit. Nicht selten spielt hier das narzisstische Elternhaus eine entscheidende Rolle. Denn für sie ist man in vielen Bereichen oder ganz und gar “nie genug” gewesen. Es wurde kritisiert, abgewertet, man wurde bei Mobbing nicht gestärkt, sondern darauf getrimmt, die Ursache ausschließlich bei sich zu suchen. Das ist Gift für die Kinderseele und den Aufbau eines gesunden Selbstwerts. Man glaubt, man ist fehlerhaft und versucht diese kompensieren und glaubt, dass man dann gut ist und dann wird das auch was mit dem glücklichen Leben. Aber hier kann ein problematischer Kreislauf starten: Man gerät an Narzissten, die genau das immer wieder bestätigen

Du bist nicht gut, optimiere Dich” 

…und man glaubt, dass das vermeintliche Optimum, dass es doch da geben muss und man das selbst auch alles in der Hand hat und kontrollieren kann. Leider auch eine große Spielweise für narzisstische Scharlatane, die einem genau das ebenfalls suggerieren um merkwürdige Angebote als schnelle Lösung und Erlösung zu verkaufen. 

Tipps Optimierungswahn beenden

1.) Sich aus der Optimierungsschleife lösen und verstehen wo sie herkommt:

Narzisstische Eltern – das nie genug sein, abarbeiten und optimieren, weil man denkt es liegt an einem selbst: Diesen ungesunden Kreislauf sollte man erst einmal für sich erkennen.

2.) “Fünfe gerade sein lassen” und downshiften 

Weniger machen lernen und das Motto „Done is better than Perfekt“. Statt das nächste Optimierungsbuch zu konsumiere einfach mal etwas über SUP fahren lesen oder einfach nichts tun lernen und das Leben genießen 

3.) Schauen in wieweit man sich in einem Optimierungsumfeld befindet 

4.) Sich davon zu befreien, dass alles auf 100% laufen wird, das wird es einfach nicht wenn man lebt

Welche Bereiche des Optimierungswahns gibt es noch?

Wie hängt das mit narzisstischen Eltern genau zusammen und was kann man selbst tun, um sich besser zu entspannen? Ich erkläre Dir das und noch viel mehr in meinem aktuellen YouTube-Video zum Thema “Optimierungswahn beenden” > zum Video bei YouTube 
kleiner Tipps: jeden Samstag gibt es dort ein Video, das Abo dort ist kostenlos.

Du hast selbst Fragen?

Wenn du Fragen hast und ganz individuelle Tipps brauchst, dann melde dich sehr gerne telefonisch oder per Video-Call bei mir. Du kannst online nach einem Termin schauen und ihn auch sicher u.a. online buchen > nach einem Termin mit Marie schauen. 

Dich interessiert das Thema und du möchtest mehr zum Thema Narzissmus u.a. im Alltag oder in der Familie erfahren? Du möchtest endlich souveräner mit narzisstischen Menschen im Alltag umgehen? Dann kann ich dir meinen bei GU erschienenen Ratgeber “Die Maschen der Narzissten” mit vielen Tipps und praktischen Übungen ans Herz legen: Er ist online und auch im Buchhandel vor Ort erhältlich (support your local dealer📗). Mehr zum Infos zum Buch gibt es auf dieser Seite “Infos zum Buch”

 


Du willst meine Arbeit unterstützen? 

Über die Autorin

Marie

Hi, ich bin Marie, sport- und reisebegeisterte Expertin für Narzissmus und arbeite als Coach mit Themenschwerpunkt Narzissmus sowie Beraterin. Neben diesem Blog betreibe ich auch meinen YouTube-Kanal »Narzissmus verstehen« seit 2016 mit mittlerweile über 48.000 Abonnenten. Hier erkläre ich Dir, wie extremer Narzissmus sich zeigt und wie jeder sich selbst stärken kann, um Narzissten und Narzisstinnen selbstbewusst und auf Augenhöhe zu begegnen. Ich gebe Dir viele Tipps, um innere Stärke, gesundem Selbstwert und Gelassenheit zu erreichen. Zudem bin ich Autorin des Ratgebers „Die Maschen der Narzissten“, der beim Gräfe und Unzer GU Verlag erschienen ist. Ich bin Diplom-Betriebswirtin (FH) mit langjähriger Berufserfahrung sowie exam. Krankenschwester und berate in dieser Funktion Unternehmen, Verbände sowie Selbstständige u.a. bei ihren Projekten und Social-Media-Aktivitäten. Zudem biete ich Workshops, Seminare und Vorträge an. Alle Inhalte meines Blogs und meine Videos sind urheberrechtlich geschützt.

Weitere interessante Beiträge:

Neues Video: Distanz- und Näheproblem “der narzisstische Tanz”

Beziehung mit Narzissten: Wie ist das Zusammenleben von Narzissten bzw. Narzissten und Ihren Partnern oder Partnerinnen? Welche Muster liegen vielleicht hinter dieser Art von Beziehung? Wie befreist Du Dich langfristig aus dieser ungesunden Bezieh…

Glücklich Leben nach narzisstischen Beziehungen

Glücklich Leben nach narzisstischen Beziehungen, geht das? Ja, denn glücklich sein kann man lernen und trainieren. Wie kann man zum Beispiel nach dem Lösen aus unglücklichen – eventuell narzisstisch geprägten – Beziehungen ein glückliches Le…

Streiten und Konflikte lernen – auch mit Narzissten

Richtig Streiten: Wie geht das eigentlich? Im Alltag gibt es immer wieder Momente, in denen wir eine andere Meinung haben als das Gegenüber. Das kann zu Konflikten und zu einem potenziellen Streit führen. Nicht jeder Mensch kann damit souver…

Das könnte Dich auch interessieren:

Optimierungswahn beenden

Haare nicht Perfekt, beruflich immer noch nicht da, wo man selbst gern sein würde, dass mit der Partnersuche läuft einfach auch nicht und man denkt ständig: Das liegt bestimmt alles nur an mir. Optimierungswahn beenden: Ständig diese "Baustellen" ...

Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten

In meinem heutigen Short geht es um passiv-aggressive Verhaltensweisen, die besonders Narzissten und Narzisstinnen an den Tag legen: zum Video "Passiv-aggressives Verhalten u. a. von Narzissten". Jeden Samstag gibt es ein Video mit wissenschaftlic...

Geschenke von Narzissten

Narzisstinnen und Narzissten haben ein spezielles Verhalten beim Schenken: Sie erwarten (indirekt) oft extrem viel, schenken selbst nur wenig oder mit, im Extremfall sogar mit böswilligem Hintergedanken. Was genau steckt dahinter? Was sollte man i...

Mein YouTube-Kanal "Narzissmus verstehen"

Marie Narzissmus verstehen

Seit 2016 gibt es jeden Samstag es ein neues Video auf meinem YouTube Kanal "Narzissmus verstehen" mit vielen Informationen zum Thema Narzissmus, Psychologie und gesundem Selbstwert sowie praktischen Coaching-Tipps. Das Abo ist kostenlos: 

Die Maschen der Narzissten

"Der ist doch ein Narzisst" oder "diese Narzisstin"!
Diese Schlussfolgerung ist in der Küchenpsychologie schnell gezogen, doch was steckt eigentlich dahinter? Und noch viel wichtiger: Wann kann diese Annahme zutreffen und wann nicht? 
Wieso befindet man sich selbst wie scheinbar von Geisterhand immer wieder in "toxischen" Dynamiken und Beziehungen mit Narzisstinnen und Narzissten und kann diese selbst so schlecht verlassen?
In meinem neuen Buch "Die Maschen der Narzissten", das kürzlich erschienen ist, helfe ich dir, Antworten darauf zu finden.
Mit dem Buch können wir uns gemeinsam auf die Suche danach machen, herauszufinden, wo die Ursache liegt. Du wirst lernen, ungesunde Dynamiken zu verlassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Es gibt daher auch konkrete Handlungsempfehlungen, um dann auch selbstbewusst Grenzen zu setzen. Erfahre in spannenden Kapiteln zum Beispiel:

  • Was ist Narzissmus, warum ist ein gesundes Maß Narzissmus gut und gesund?
  • Wie erkenne ich extreme narzisstische Menschen?
  • Wieso können extreme Narzissten im engen Umfeld nicht guttun? 
  • Was für Dynamiken können dahinter stecken, wenn wir immer wieder in Beziehungen mit Narzisstinnen und Narzissten geraten?
  • Was hat die eigene Vergangenheit damit zu tun?
  • Wie gehe ich souverän mit Narzissten, verlasse ungesunde Dynamiken und stärke mich selbst im Umgang mit Narzissten?

Klingt interessant für dich?
Du findest das Buch überall dort, wo es Bücher gibt.
du liest lieber digital? Das E-Book ist in allen Online-Buchhandlungen und Online-Stores, wie bspw. Amazon erhältlich. wenn Du erstmal in die Leseprobe schauen möchtest, dann gibt es das hier viele Infos zum Buch

Über die Autorin Marie

Seit 2016 veröffentliche ich hier auf meinem Blog seriöse Informationen zu den Themen Narzissmus, Psychologie und gesunder Selbstwert. Immer auch mit wissenschaftlichem Bezug. Du willst mehr zu mir und meinem Background erfahren?  


© narzissmus-verstehen.de. Alle Rechte vorbehalten.
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner